Ergebnis 1 bis 2 von 2

Materialien aus der Region oder auch von weiter her holen - was ist sinnvoll?

Diskutiere Materialien aus der Region oder auch von weiter her holen - was ist sinnvoll? im Forum Außenanlagen auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    10.2012
    Ort
    Brandenburg
    Beruf
    Ärztin
    Beiträge
    244

    Materialien aus der Region oder auch von weiter her holen - was ist sinnvoll?

    Bei der Suche nach Materialien für unsere Außenanlagen (Terrasse, Stellplätze, Wege) bin ich auf viele interessante Betonsteinformen getroffen. Leider werden die, die ich am schönsten finde, in Süddeutschland hergestellt und auf den Herstellerseiten sind keine Händler in Brbg angeführt. Das heißt vermutlich, daß diese Produkte nur per Direktabholung bzw. regional zu haben sind?

    Ist das finanziell vertretbar, z.B. per Spedition (Beiladung?) die Steine abholen zu lassen? Macht das Sinn, wenn z.B. die Steine ein hier in der Gegend seltenes Format haben - der Handwerker dann damit u.U. wenig vertraut ist und dadurch Schwierigkeiten in Mehraufwand o.ä. entstehen?

    Natürlich hätte ich gern die eierlegende Wollmilchsau - d.h. eine Kombination aus optisch ansprechend, funktional öko und noch dazu relativ preiswert...

    Ergänzungsfrage: Wenn ich gern die gesamten Außenanlagen in eine Hand vergeben möchte - kann ich dann auch deren Planung (Lage von Wegen u. Stellflächen etc. ) beim Galabauer mit beauftragen oder brauchts dazu zwingend einen (Landschafts-)architekten? (Natürlich vorbehaltlich der B-plangerechten und übergeordneten Gesamtplanung, die ja im Bauantrag festgeschrieben werden muß...)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Materialien aus der Region oder auch von weiter her holen - was ist sinnvoll?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    wasweissich
    Gast
    oder brauchts dazu zwingend einen (Landschafts-)architekten?
    wenn du einen park mit 15 hektar anlegen willst schon ...

    ein bisschen grün , eine terrasse und einen zugangsweg sollte ein versierter galabauer hinbekommen

    hat unter umständen den nachteil einer nur bedingten vergleichbarkeit von angeboten .



    zu deinen steinen : eigentlich sind (fast)alle der unzähligen betonstein(achsiehtdassolangeesneuisttollaus)varia nten bundesweit zu bekommen (nicht nur du hast internet). ein guter baustoffhändler kann alles beschaffen .

    als beiladung wirst du die wahrscheinlich benötigten 25 tonnen nirgendwo bekommen , da ist der sattelzug voll

    ich würde aber von betonpflaster abraten , warum wirst spätestens nach 4 - 5 jahren sehen .


    und lass das material den gärtner besorgen .... (auch er hat internet)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen