Ergebnis 1 bis 14 von 14
  1. #1

    Registriert seit
    07.2012
    Ort
    Düsseldorf
    Beruf
    Berater
    Beiträge
    20

    Abluftanlage ohne Wärmerückgewinnung - Position der Zuluftventile

    Hallo zusammen,

    ich ziehe im Januar 2013 in einen Neubau ein. Es ist bereits eine zentrale Entlüftungsbox von Helios (ZEB EC) im Dachgeschoss montiert. Von dort aus geht ein Rohr den Versorgungsschacht hinunter. Auf jeder Ebene befindet sich ein Abluftanschluss, über den die Abluft von der Box angesaugt und übers Dach hinausgeblasen wird.

    Der Bauleiter hat mich gebeten, mir die Position der Zuluftventile zu überlegen. Es sollen dazu kleine Löcher in die Außenwand gebohrt werden. Zuluftventile über Rolladenkästen oder Fensterrahmen kommen laut Bauleiter nicht in Frage.

    Ich habe recherchiert und in den anhängenden Skizzen die gewünschte Position der Zuluftventile eingezeichnet. Es wäre nett, wenn ihr euch das mal ansehen könntet, ob das so in Ordnung ist. Ein roter Kreis steht für ein Zuluftventil, ein grüner Kreis für den bereits vorhandenen Abluftanschluss.

    Wichtig ist mir, dass vor allem Zugluft vermieden wird. Ich habe gelesen, dass dies nur bei einer guten Positionierung der Zuluftventile gelingt.

    Ein Punkt noch zur Höhe der Zuluftventile: Ich habe gelesen, dass eine niedrige Positionierung in Nähe der Heizkörper optimal wäre, damit sich die kühle Außenluft mit der Heizungsluft vermischt. Wir haben aber keine Heizkörper, sondern Fußbodenheizung. Zudem möchten wir an die Wände noch möglichst etwas stellen können. Daher schwebt mir eher eine hohe Positionierung der Zuluftventile (knapp unter der Decke) vor. Wäre das auch in Ordnung oder wären die Nachteile zu groß?

    Noch eine Ergänzung: In der Küche im Erdgeschoss wird eine Dunstabzugshaube mit Außenanschluss angebracht. Reichen die im Erdgeschoss eingeplanten Zuluftventile aus, oder sollte man noch ein zusätzliches Zuluftventil einplanen?

    Danke für eure Hilfe und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

    Beste Grüße

    Hanno
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Abluftanlage ohne Wärmerückgewinnung - Position der Zuluftventile

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    MoRüBe
    Gast
    Ja ja, die Marke der Profis

    Schade nur, daß Dein Unternehmer keiner ist. Das ist nicht wünsch Dir was, sowas muss berechnet werden. gegen einen gewissen Unkostenbeitrag übernehmen das die Profis auch dafür.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Baufuchs
    Gast
    Lass dich doch nicht in die Rolle des Anlagenplaners drängen.

    PS:
    Wer plant Treppen mit 20cm Steigung und 23cm Auftritt?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    MoRüBe
    Gast
    Zitat Zitat von Baufuchs Beitrag anzeigen
    Wer plant Treppen mit 20cm Steigung und 23cm Auftritt?
    das ist das Rohbaumaß
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Bauexpertenforum Avatar von mls
    Registriert seit
    10.2002
    Ort
    obb, d, oö
    Beruf
    twp, bp
    Beiträge
    13,790
    Zitat Zitat von Baufuchs Beitrag anzeigen
    Lass dich doch nicht in die Rolle des Anlagenplaners drängen.
    genau!

    angesichts der rahmenbedingungen wird´s schwer, eine
    technisch vertretbare lösung zu finden: schlau, den
    schwarzen peter an den bauherren weiterzugeben ..

    was ist vertraglich vereinbart, was steht im enev-oder
    im kfw-nachweis?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2012
    Ort
    Düsseldorf
    Beruf
    Berater
    Beiträge
    20
    Zitat Zitat von mls Beitrag anzeigen
    was ist vertraglich vereinbart, was steht im enev-oder
    im kfw-nachweis?
    Ich habe die Lüftungsanlage beim Bauträger bestellt. Im Auftrag steht leider nichts Konkretes zu den Zuluftventilen.

    Der Lüftungsbauer, der die Anlage montiert, scheint jeden Aufwand zu scheuen. Ich kann sicherlich verlangen, dass der Bauträger die Zuluftventile vernünftig und professionell plant. Ich kann das jedoch nicht kontrollieren bzw. beurteilen, daher wäre mir eine zweite Meinung wichtig.

    Letztlich benötige ich nur einen minimalen Luftdurchsatz, um Schimmel zu vermeiden. Dabei sollten Zuglufterscheinungen möglichst vermieden werden.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Bauexpertenforum Avatar von mls
    Registriert seit
    10.2002
    Ort
    obb, d, oö
    Beruf
    twp, bp
    Beiträge
    13,790
    Zitat Zitat von dsfasdj Beitrag anzeigen
    .. zweite Meinung ..
    meine meinung kennst du:
    angesichts der rahmenbedingungen wird´s schwer, eine
    technisch vertretbare lösung zu finden
    hatte der bt vielleicht ursprünglich e. kwl mit wrg angeboten?
    oder keine art von "zwangslüftung"?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    11.2010
    Ort
    Dkb
    Beruf
    thermische Bauphysik
    Benutzertitelzusatz
    Formularausfüller
    Beiträge
    3,722
    Zitat Zitat von dsfasdj Beitrag anzeigen
    Ich habe die Lüftungsanlage beim Bauträger bestellt. Im Auftrag steht leider nichts Konkretes zu den Zuluftventilen.

    Der Lüftungsbauer, der die Anlage montiert, scheint jeden Aufwand zu scheuen. Ich kann sicherlich verlangen, dass der Bauträger die Zuluftventile vernünftig und professionell plant. Ich kann das jedoch nicht kontrollieren bzw. beurteilen, daher wäre mir eine zweite Meinung wichtig..
    vielleicht hatte er bei anderen BVs schon Klagen über Zugerscheinungen bei reinen Abluftanlagen. Und deshalb drückt er Ihnen die Lage der Zuluftventile auf's Auge.
    Denn wenn es nach Ihrer Einschätzung dann zieht, sagt er einfach: "aber Sie wollten es doch so..."

    Um Zuluftventile zu dimensionieren braucht es viel mehr Hintergrundwissen. Auch komme ich mit den von Ihnen verwendeten Begrifflichkeiten nciht zurecht: Einmal "Abluftanlage", hört sich nach einer vollständigen Wohnraumlüftung an. Und dann "einen minimalen Luftdurchsatz, um Schimmel zu vermeiden". Das hört sich nach Lüftungstechnischer Maßnahme nach DIN 1946 Teil 6 und "Lüftung zum Feuchteschutz" an...
    Im Einen Fall braucht es m.E. auf jeden Fall klassische Zuluftventile, im andern Fall können u.U. Fensterfalzlüfter ausreichen.

    Was soll denn die Anlage können?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2012
    Ort
    Düsseldorf
    Beruf
    Berater
    Beiträge
    20
    Zitat Zitat von Alfons Fischer Beitrag anzeigen
    vielleicht hatte er bei anderen BVs schon Klagen über Zugerscheinungen bei reinen Abluftanlagen. Und deshalb drückt er Ihnen die Lage der Zuluftventile auf's Auge.
    Denn wenn es nach Ihrer Einschätzung dann zieht, sagt er einfach: "aber Sie wollten es doch so..."

    Um Zuluftventile zu dimensionieren braucht es viel mehr Hintergrundwissen. Auch komme ich mit den von Ihnen verwendeten Begrifflichkeiten nciht zurecht: Einmal "Abluftanlage", hört sich nach einer vollständigen Wohnraumlüftung an. Und dann "einen minimalen Luftdurchsatz, um Schimmel zu vermeiden". Das hört sich nach Lüftungstechnischer Maßnahme nach DIN 1946 Teil 6 und "Lüftung zum Feuchteschutz" an...
    Im Einen Fall braucht es m.E. auf jeden Fall klassische Zuluftventile, im andern Fall können u.U. Fensterfalzlüfter ausreichen.

    Was soll denn die Anlage können?
    Hallo Herr Fischer,

    ich möchte nur einen zuverlässigen Schutz vor Schimmel haben. Das reicht mir allemal.

    Ich habe mal nach den Fensterfalzlüftern gegoogelt - sehe ich es richtig, dass sie mit einem recht geringen Aufwand in bestehende Fenster eingesetzt werden können? (Meine Fenster haben alle WK2-Sicherheitsbeschläge.) Scheint für mich sehr interessant zu sein.

    Haben diese Fensterfalzlüfter noch irgendwelche Nachteile? Wird der Schall von außen gedämmt oder 1:1 nach innen getragen? Können Sie mir empfehlenswerte Fensterfalzlüfter per PM nennen?

    In den Keller setzen wir gegenüber vom Abluftanschluss noch eine Sauna. Ich würde dann nach erfolgtem Saunagang einfach das Fenster vom Lichtschacht eine Weile auf Kippe setzen, um für Zuluft zu sorgen.

    Beste Grüße

    Hanno
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2012
    Ort
    Düsseldorf
    Beruf
    Berater
    Beiträge
    20
    Zitat Zitat von mls Beitrag anzeigen
    meine meinung kennst du:


    hatte der bt vielleicht ursprünglich e. kwl mit wrg angeboten?
    oder keine art von "zwangslüftung"?
    Hallo,

    ja, er hatte eine zentrale Lüftungsanlage mit WRG für knapp 11.000 EUR angeboten. Ich wollte aber nicht so ein aufwändiges Rohrsystem verlegen lassen, zumal auch einige Decken hätten abgehängt werden müssen. Ich habe mir das in einem bereits fertig gestellten Haus in der Siedlung angesehen - kam für mich nicht in Frage. Zudem reicht mir eine minimale Lüftung, die zuverlässig gegen Schimmel schützt, völlig aus.

    (Hintergrund ist, dass meine Frau und ich viel unterwegs sind und nur selten bzw. gar nicht über Fenster lüften. Das hat in unserer jetzigen Wohnung zu Schimmel geführt.)

    Beste Grüße

    Hanno
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    11.2009
    Ort
    Magdeburg
    Beruf
    Ing.
    Beiträge
    5,102
    Zitat Zitat von dsfasdj Beitrag anzeigen
    ...(Hintergrund ist, dass meine Frau und ich viel unterwegs sind und nur selten bzw. gar nicht über Fenster lüften...
    Aus dem gleichen Grund habe ich die Falzlüfter auch seit sechs Jahren drin und sie erfüllen ihren Zweck hervorragend.

    Wir nutzen die Intervallschaltung des Badlüfters auch weiterhin, seitdem wir nicht mehr ständig auf Reisen sind und lüften zusätzlich nur zweimal täglich quer. Luftfeuchtigkeit nur selten knapp über 50%.

    Deine Fernsehcouch sollte allerdings nicht direkt unter dem Fenster stehen, da bei der FBH keine Thermik unter dem Fenster gegen den Luftstrom arbeitet. Wenns zieht, kannst Du aber die Klappe schließen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12
    Bauexpertenforum Avatar von mls
    Registriert seit
    10.2002
    Ort
    obb, d, oö
    Beruf
    twp, bp
    Beiträge
    13,790
    Zitat Zitat von ThomasMD Beitrag anzeigen
    .. Wir .. lüften zusätzlich nur zweimal täglich quer ..
    klingt nach´m running gag ..
    lüftungsanlage? - klar - fensterfalz oder sonstwas - echt super - musst halt manuell lüften
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13

    Registriert seit
    11.2010
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Manager
    Beiträge
    654
    hehe jo...perfektes Konzept...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  16. #14

    Registriert seit
    11.2010
    Ort
    Dkb
    Beruf
    thermische Bauphysik
    Benutzertitelzusatz
    Formularausfüller
    Beiträge
    3,722
    ich vermute, dass der Lüftungsbauer auf Zuluftventile besteht, weil er von viel größeren Luftmengen ausgeht als dies bei der "Lüftung zum Feuchteschutz" nach 1946-6 gedacht ist. Darin wird ja grob nur von einem 0,15 bis 0,2-fachem Luftwechsel ausgegangen...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen