Ergebnis 1 bis 4 von 4

7cm Innenputz auftragen

Diskutiere 7cm Innenputz auftragen im Forum Außenwände / Fassaden auf Bauexpertenforum.de


  1. #1
    Avatar von mian
    Registriert seit
    09.2010
    Ort
    BaWü
    Beruf
    ITler
    Beiträge
    132

    7cm Innenputz auftragen

    Hallo Experten,

    kurze Frage. Bei uns gibt es einen Übergang vom Mauerwerk auf eine Wand des Anbaus (Holzständer/Trockenbau). Die Mauerwerkswand sollte verputzt werden (Gipsputz), wobei hier eine Differenz von maximal 7cm auszugleichen ist, um mit der Trockenbauwand in einer Flucht zui sein. Ist dies möglich oder ist 7cm zu viel.?

    Lässt sich sowas in einemn Arbeitsgang machen (evtl. mit speziellem Putz) oder nur mehrlagig?

    Gruß
    Michael
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. 7cm Innenputz auftragen

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    kappradl
    Gast
    Zitat Zitat von mian Beitrag anzeigen
    Hallo Experten,

    kurze Frage. Bei uns gibt es einen Übergang vom Mauerwerk auf eine Wand des Anbaus (Holzständer/Trockenbau). Die Mauerwerkswand sollte verputzt werden (Gipsputz), wobei hier eine Differenz von maximal 7cm auszugleichen ist, um mit der Trockenbauwand in einer Flucht zui sein. Ist dies möglich oder ist 7cm zu viel.?

    Lässt sich sowas in einemn Arbeitsgang machen (evtl. mit speziellem Putz) oder nur mehrlagig?

    Gruß
    Michael
    Warum machst du da keinen Trockenbau?
    Im übrigen habe ich auch in einem Raum zwei Wände mit Versatz (durch einen Ausbau). Aber der stört mich allenfalls bei der Möblierung.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter
    Avatar von mian
    Registriert seit
    09.2010
    Ort
    BaWü
    Beruf
    ITler
    Beiträge
    132
    Hallo,

    ja, Trockenbau ist auch eine Option. Allerdings ist das auch nicht optimal, da die Fläche sehr uneben ist und es sehr unterschiedliche Differenzen gibt (2-7cm).

    Die, für mich, einfachste Möglichkeit wäre eben wenn der Gipser mir das ganze bündig auffüttert/verputzt.

    Gibt es nicht auch einen Putz mit irgendwelchen Zusätzen bzw. Kügelchen mit dem man solch Dicke schichten auftragen kann?

    Michael
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    08.2005
    Beruf
    Dipl.Ing.
    Beiträge
    11,181
    Ich würde hier immer eine "Zäsur" planen, z.B. eine nette Schattenfuge mit einem schmucken Metall U-Profil. Der Übergang Trockenputz zu Naßputz wird ohnehin abreißen. Dann doch lieber ein geplanter Riss (=Sollbruchstelle). Zudem dürften 7cm Naßputz in einem Arbeitsgang gar nicht gehen und danach werden Dir ewig lange Trocknungszeiten den letzten Nerv rauben.

    Fazit: Hier ein sauberes Detail planen und gut ist.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen