Ergebnis 1 bis 7 von 7

Verwirrung bei Vorbereitung auf verschiedenen Untergründen

Diskutiere Verwirrung bei Vorbereitung auf verschiedenen Untergründen im Forum Ausbaugewerke auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    01.2013
    Ort
    Heidelberg
    Beruf
    Industriekaufmann
    Beiträge
    5

    Verwirrung bei Vorbereitung auf verschiedenen Untergründen

    Hallo ich bin schon etwas weiter und starte jetzt den Innenausbau. Was mich verwirrt sind die vielen verschiedenen Produkte Tiefgrund , Tapetengrund etc.

    Was benötige ich denn wirklich ? Ich möchte auf einem Gipsputz Vliestapen kleben. Auf Trockenbauwänden die tapezierbereit verspachelt sind ebenso. Dazu möchte ich im Keller die Betonwände einfach streichen und auch einige Wände die Gipsputz haben.

    Ich fand jetzt einen Tapeziergrund weiss im Baumarkt der für Gipsputz, Beton und Trockenbau ausgewiesen wird.

    Acrylatdispersion, Titandioxid, Additive, Konservierungsmittel (Methyl- und
    Benzisothiazolinon), Füllstoffe, Wasser.



    Danke im voraus für alle Tipps.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Verwirrung bei Vorbereitung auf verschiedenen Untergründen

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2013
    Ort
    Heidelberg
    Beruf
    Industriekaufmann
    Beiträge
    5
    154 Klicks hab ich ein schwieriges Thema erwischt ?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    01.2012
    Ort
    Affalterbach
    Beruf
    Testfahrer
    Beiträge
    21
    Ich würde Tiefengrund nehmen. Nimm einen auf Acrylbasis und nicht auf Lösemittelbasis. Gibt Leute, die Lösemittelhaltigen in den Bädern verwenden - ich würds nicht machen. Grundieren ist wichtig. Nimm ein Kreppband und kleb es auf die Wand. Wenn es abfällt, ist nicht genug grundiert. Wenn es kleben bleibt, dann OK. Wichtig ist, dass die Untergründe nochmal gespachtelt werden, damit Du keine Pickel unter der Tapete hast.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    04.2011
    Ort
    Duisburg
    Beruf
    Maler und Lackierer
    Beiträge
    621
    das problem ist hobby heimwerkern werden keine anleitungen gebene ist hier die regel im forum. was man sagen kann, tiefgrund geht auf allen untergründen die du hast, wenn du einen hochwertigen nimmst 1x mit einer bürste aufstreichen, nicht zu dick!
    was 55er sagt ist quatsch, mein klebeband klebt auch noch wenn du 20x grundiert hast. dann wirst du aber keine tapete mehr zum kleben bekommen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2013
    Ort
    Heidelberg
    Beruf
    Industriekaufmann
    Beiträge
    5
    Bin kein Hobbyhandwerker. Bisher ist alles von Fachfirmen gemacht. Grundiere noch bevor der Tapezierer kommt und Streiche selbst. Hab bei der Hotline eines großen Kleisterherstellers angerufen die haben mir geholfen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6

    Registriert seit
    04.2011
    Ort
    Duisburg
    Beruf
    Maler und Lackierer
    Beiträge
    621
    ja kla, die wollen ja auch ihr produkt verkaufen,

    wollte dir nur sagen, warum hier keiner geantwortet hat...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2013
    Ort
    Heidelberg
    Beruf
    Industriekaufmann
    Beiträge
    5
    Kein Problem. Die haben mir eine Empfehlung gegeben also guten Service . Klar kann ich ein anderes Produkt wählen aber vertrau denen mehr.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen