Werbepartner

Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1

    Registriert seit
    01.2013
    Ort
    Chieming
    Beruf
    Schreiner
    Beiträge
    10

    Dübellöcher in T9 bohren...?

    Hallo zusammen,
    wir sind derzeit in der Phase kurz vor Baubeginn und immer noch etwas unsicher,welches Mauerwerk verarbeitet werden soll.
    So,jetzt sind wir letztes Wochenende bei der Baufirma gewesen,die uns dann letztendlich das Ding hochziehen soll.
    Er will uns in unserem Angebot den T9 anbieten,da der lt. seiner Aussage der derzeit beste Stein von Poroton ist.
    Naja...ich bin da iwie etwas skeptisch!! Zum einen,wenn ich mir die Zwischenwände des Ziegels so anschaue,sind die schon etwas windig....
    Das andere und weshalb ich eigentlich hier nachfrage....wie verhält sich der Stein wenn ich etwas randübeln will? Da hält doch meines Erachtens nichts,oder?!
    Das ist doch dasselbe,als wenn ich etwas an eine Rigipswand hängen möchte,oder täusch ich mich da?Bei "normalen " Mauerwerk verwende ich eigentlich immer gerne den "TOX" von Fischer.
    Was ich ausserdem auch schon gehört hab,wenn man in den Stein bohrt,daß einem da die ganze Dämmung entgegenrieselt.....ist das so?
    Wär schön,wenn mich hier einer eines Besseren belehrt,bzw. Licht ins Dunkel bringt!!! :-)
    Welcher Stein wäre evtl. dazu eine entsprechende Alternative in Sachen Wärmedämmung usw....

    Wäre über zahlreiche Antworten bzw. Hilfestellungen sehr dankbar!!!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Dübellöcher in T9 bohren...?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Was versteht die Firma unter "bestem Stein"? Wenn´s um Wärmedämmung geht, es gibt auch T8 und T7.

    Schau Dir mal hier im Forum an, was der Josef schon alles zum T9 geschrieben hat. Da rieselt nix, und Löcher kann man auch bohren. Dübel halten sowieso, sofern man die zum Mauerwerk passenden Dübel nimmt. Man sollte aber nicht mit dem dicken Bohrhammer auf das Mauerwerk losgehen, das versteht sich von selbst.

    Es gibt umfangreiche Infos zur Verarbeitung von Ziegeln, inkl. Infos zum Bohren und Befestigen von Lasten. Passender Bohrer verwenden, ohne Schlag, dann klappt das auch mit den Dübellöchern. Es gibt auch Empfehlungen zu den Dübeln selbst (Bsp.: UX, FU usw.). Auch mal bei den Dübelherstellern nachschauen.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen