Ergebnis 1 bis 11 von 11
  1. #1

    Registriert seit
    01.2013
    Ort
    Wertheim
    Beruf
    Chef
    Beiträge
    9

    Brauche Hilfe bei unserem Fliesenleger

    Hallo,

    Bin neu hier.

    Habe mein Bad umgebaut. Das Fliesen habe ich durch eine Firma machen lassen.

    Das Bad war schon deckenhoch gefliest. Habe es mit Pci grundiert und dann mit Fliesenkleber dünn gespachtelt.

    Fliesen sind es ca. 16 qm. Es wurden Stundenlohn vereinbart da es schon viel zu schneiden gibt.

    Schätze mal wir auf ca. 30-35 Stunden hinaus laufen. Finde ich als zu lange.

    Wollte es durch eine Fachfirma machen lassen damit es perfekt wird.

    Jedoch seht selbst auf den Bildern.

    Ungleiche Fugen
    Schräg zulaufende Fugen
    Am Boden wollte ich so viel Abstand damit der Laminat darunter passt wurde nur teilweise eingehalten
    Fugen gebrochen und Schräge Buchseite an gerade fliese gefliest sieht man
    Versatz zwischen einzelnen Fliesen

    Was sagen die Fachleute ?

    Gruß
    Asprey

    image.jpg
    image.jpgimage.jpgimage.jpgimage.jpgimage.jpg
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Brauche Hilfe bei unserem Fliesenleger

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    du hast wahrscheinlich einen erwischt, der es nicht kann oder der es nur noch mit fliesenkreuzen kann.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2013
    Ort
    Wertheim
    Beruf
    Chef
    Beiträge
    9
    Hallo,

    Es stecken überall kleine Holzkeile drin.

    Sind Wandflächen.

    Kann man so was dulden oder dem Handwerker auf die Finger klopfen ?

    Gruß
    Asprey
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    04.2012
    Ort
    Waltrop
    Beruf
    Einkäufer
    Beiträge
    469
    Zitat Zitat von Asprey Beitrag anzeigen
    Hallo,

    Es stecken überall kleine Holzkeile drin.

    Sind Wandflächen.

    Kann man so was dulden oder dem Handwerker auf die Finger klopfen ?

    Gruß
    Asprey
    wenn du zusammen mit nem kumpel und ner kiste bier selber fliest, kann man das dulden.
    wenn eine FACHFIRMA das gegen gutes geld macht sicherlich nicht.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Baufuchs
    Gast
    Natürlich musst Du das dulden.

    Es geht dich nix an, ob der Fliesenleger mit Keilen arbeitet.
    Das Ergebnis muss stimmen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    auf die finger hauen machst du am besten bevor der 1. qm gemacht ist und nicht hinterher.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    göttingen
    Beruf
    fliesenleger
    Beiträge
    108
    vonwegen fachfirma, die arbeiten wurden niemals von einem fliesenleger ausgeführt ausser es war ein lehrling im ersten lehrjahr.
    auch ein bad im stundenlohn würde kein vernünftiger fliesenleger anbieten.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    01.2013
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Fliesen, Platten,- und Mosaikleger
    Benutzertitelzusatz
    "Kommunikation ist Alles"
    Beiträge
    92
    Das ist ne glatte 6. Aber nun leider (wie so oft) zu spät, dass Kind ist in den Brunnen gefallen.

    Traurig, dass es Fliesenleger (sodenn es tatsächlich einer war) die so etwas abliefern.

    Gruß,

    Marco
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Stroitel
    Gast
    Zitat Zitat von Baufuchs Beitrag anzeigen
    Natürlich musst Du das dulden.

    Es geht dich nix an, ob der Fliesenleger mit Keilen arbeitet.
    Das Ergebnis muss stimmen.
    Wie der Fliesenleger arbeitet, muß man wohl dulden. Das Ergebnis nicht unbedingt.
    Die Bildern sehen so aus, als hättest Du kalibrierte bzw. rektifizierte Fliesen. Bei solchen Fliesen im Gegenteil zu dem nicht kalibrierten, wenn ich mich nicht irre, sind die Toleranzen bei Fugenbreiten recht streng, da die Unebenheiten und Unregelmäßigkeiten des Materials nicht ausgeglichen werden müssen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10

    Registriert seit
    03.2008
    Ort
    Rimpar/ Underfranggn
    Beruf
    Maurermeister
    Beiträge
    1,355
    Das war kein Fliesenleger.
    Waren die Außeneck-Formstücke schon mal drin, daß die Anschlüsse alle passen? Und die Innenecken sind scheinbar nicht auf Gehrung geschnitten.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #11

    Registriert seit
    01.2009
    Ort
    Rheintal Oberrhein Murg
    Beruf
    dipl.-ing.
    Beiträge
    1,080
    Optisch ist das für den Bauherren eine Zumutung, aber es liegt wohl nur ein übliches Vertragsverhältnis vor so dass nur die 'groben' DIN Normen einzuhalten sind. Da darf es dann schon den einen oder anderen mm abweichen.
    Solange die Abweichungen in der erlaubten Toleranz ist hat man keine gesetzlich begründete Handhabe gegen die Fachfirma (oder ist schriftlich eine einklagbare 'Schönheit' vereinbart?)

    Tja, qualifizierten SV holen der die Einhaltung der einschlägigen Vorgaben prüft und ggfs zum Anwalt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen