Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1

    Registriert seit
    10.2011
    Ort
    Frankfurt
    Beruf
    Bankkaufmann
    Beiträge
    301

    Wärmedämmung -was ist zu beachten

    Halo,

    ich hatte schon mal vor einiger zeit eine frage gehabt beüglich fassadendämmung und fensteraustausch..

    also folgendes szenario:

    ich habe ein freistehendes haus baujahr 1945....die fenster sind 25-30 jahre alt...ich habe eine firma beauftragt meine fenster auszutauschen undneue fenster einzusetzen ...das sind schüco corona 70 fenster mit rolladenkasten....im eg habe ich bereits uralte rolläden kästen und im og nicht...die rollädenkästen werde ich nciht ausbauen..alten rolläden werden rausgenommen...mein fensterbauer meinte dass die neuen fenster mit den angebauten kästen in meine alten kästen von unten "reingesetzt" werden....dafür wird der untere bereich des kastens abgesägt und anschliessen mit einer breiten leiste wieder zugemacht damit man nix sieht....der neue kasten ist also in dem alten kasten....

    meine frage: sollte der restliche hohlraum um den kasten herum ( der neue kastenist ja viel schmaler ) von mir auch gedämmt werden mit glaswolle zum beispiel ??

    der fensterbauer meinte nein , da der aussenbereich ja über die fassadendämmung gedämmt wird...

    Aussen wie gesagt kommt dann eine dämmung auf die fassade..

    mein dach der nicht bewohnt ist und nciht beheizt, da gibt es geschossdeckendämmung aus glaswolle, ist allerdings auch mind. 15-20 jahre alt...

    was muss ich da beachten ??

    kommen böse überraschungen auf mich zu ??
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Wärmedämmung -was ist zu beachten

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Was mir gerade so in den Sinn kommt....

    Wie kommst Du im Revisionsfall an den neuen Rolladenkasten ran?
    Darf man am alten Rolladenkasten so einfach "herumsägen"? (Statik)

    Die Dämmung der oberen Geschossdecke wurde hier schon oft diskutiert. Wichtig wäre, dass der Aufbau "nach oben" diffusionsoffen bleibt. Es sollte auch verhindert werden, dass arme (feuchte) Luft in den ungeheizten Dachbereich kommt.

    kommen böse überraschungen auf mich zu ??
    in welchem Zusammenhang? Böse Überraschungen gibt es nur, wenn falsch geplant oder falsch ausgeführt wird.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    kappradl
    Gast
    Sind das so vorstehende Hozkästen? Die würde ich ausbauen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen