Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 17
  1. #1

    Registriert seit
    02.2011
    Ort
    NRW
    Beruf
    kfm. Angstellter
    Beiträge
    356

    Badbeleuchtung - Dusche, Toilettenbereich

    Hallo zusammen,

    wir möchten gerne vorab die Beleuchtung für unser Bad planen.

    Speziell geht es uns hierbei um die Beleuchtung der Nischen (Dusche, Toilette).

    In der Mitte des Raumes wird eine normale Deckenleuchte angebracht.

    Bei der Toilette sind wir noch am überlegen. Dort ggf. eine schöne Wandleuchte. Die soll aber nicht zu dunkel sein und die gesamte Nische ausleuchten.

    Größeres Problem sehen wir bei der Dusche. Zwar kann tagsüber etwas Tageslicht in die Dusche fallen, am Abend bei runter gelassenen Rolladen jedoch dann nicht mehr.
    Gedacht haben wir an einen "romantischen" Sternenhimmel. Aber kann man sowas fertig kaufen? Dieser bringt kaum Licht. Zusätzlich Spots in der Decke? Wie sieht es mit Spritzwasser aus?
    Relativ weit oben wird eine Rainshower mit 30cm Durchmesser an der Zwischenwand installiert. Bei so viel Regen auch mehr Spritzwasser?!

    Geplant sind energiesparende Leuchten wie LEDs.

    Das Haus steht noch nicht... von daher haben wir noch sehr viel Zeit zum Planen. Nur möchten wir vorher alles soweit abgestimmt haben, um bei den späteren Gesprächen unsere Vorschläge unterbreiten zu können.
    Sonst werden wir hinterher überhäuft mit Aufgaben wie Türen, Fliesen, Stecker usw. auszusuchen. Wir versuchen schon alle Details vorzubereiten um hinterher so wenig Stress wie möglich zu haben.

    Baubeginn ist, sobald der Frost weg ist.

    Habt ihr Ratschläge, Beispiele? Viele haben inzwischen diese Nischen mit Dusche und Toilette. Wie haben die/wie habt ihr das umgesetzt?

    Viele Grüße aus dem Sauerland

    FamilieK

    Bad.jpg
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Badbeleuchtung - Dusche, Toilettenbereich

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    So etwas rechtzeitig zu planen, ist sehr sinnvoll.

    Aber Eure Prämissen sind zweifelhaft.
    Wegen der extrem geringen Benutzungsdauer der Duschbeleuchtung z.B. kommt es dort auf energiesparende Leuchtmittel nicht so sehr an.

    Auch der Einrichtungsplan läßt - was die Raumverschwendungs-Badewanne angeht, in meinen Augen zu wünschen übrig. Von der krampfhaften Benutzung mal abgesehen - wer soll das Ding mal putzen und wie?

    Warum ist der Durchschlupf zur Dusche breiter als zum WC?

    Wie sinnvoll sind bodentiefe Fenster in Badezimmern...?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2011
    Ort
    NRW
    Beruf
    kfm. Angstellter
    Beiträge
    356
    Hallo Julius,

    vielen Dank für deine Antwort.

    Stimmt, bei der kurzen Nutzung ist eine Energiesparlampe nicht unbedingt notwendig. Somit dürften dann auch andere Leuchten interessant sein.

    Die Badewanne ist hier auf der Zeichnung nicht die tatsächliche Wanne. Wir werden eine 150 x 150 Badewann mit 380 Liter Füllvolumen erhalten. Sie nimmt natürlich auch Platz weg, ist aber super für unsere Kinder. Kurze zusätzliche Info zum Kniestock. Dieser fängt bei 100 cm an. Geputzt wird sie von innen... die Problematik kennen wir, leider.

    Der Zugang ist angepasst worden. Der Plan liegt mir nur leider nicht elektronisch vor.

    Wir haben im DG überall bodentiefe fenster. Das untere Element ist fest. Nur das Obere kann geöffnet werden. So kommt schön viel Licht in das Bad. Das Fenster ist sandgestrahlt (Milchglasoptik).
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    01.2009
    Ort
    NRW
    Beruf
    kfm. Angestellte
    Beiträge
    857
    Zitat Zitat von FamilieK Beitrag anzeigen
    Wir haben im DG überall bodentiefe fenster. Das untere Element ist fest. Nur das Obere kann geöffnet werden. So kommt schön viel Licht in das Bad. Das Fenster ist sandgestrahlt (Milchglasoptik).
    Wie Julius schon sagt, würde ich mir über den Energieverbrauch nicht so viele Gedanken machen. Kriegt die Dusche einen Abzug? Bin zwar kein Fachmann aber auf so kleinem Raum wäre das vielleicht nicht schlecht. Wir haben über unseren Duschen auch einen und das ist echt gut wenn da nach dem Duschen kaum "Nebel" im Bad ist. Wir haben über der Dusche einen Sternenhimmel mit normalen 9x10W Leuchtmitteln. Das reicht vollkommen aus um zu duschen.

    Mir würden eher die bodentiefen Fenster Sorgen machen. Wir haben im Bad auch satinierte Fenster aber wenn es draußen dunkel ist und drinnen das Licht brennt, kann man die Umrisse schon ganz gut erkennen. Grad aus der Dusche zu kommen und von draußen sieht man alles stell ich mir nicht so toll vor... Gerade weil ihr ja vor dem Waschbecken direkt vor dem Fenster steht... Vielleicht bin ich aber auch einfach nur zu empfindlich...

    Edit: Ich würde mich wohl auf eine Beleuchtungsart festlegen. Also nicht Deckenlampe im Bad, Wandleuchte im WC und Sternenhimmel in der Dusche. Mir persönlich gefällt es besser, wenn alles einheitlich ist, oder zumindest ähnlich. Wir haben Sternenhimmel in der Dusche und Spots im Bad.

    Noch einer: Steht die Toilette wirklich weiter raus als die Mauer? So dass du quasi von draußen doch auf die Schüssel guckst?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2011
    Ort
    NRW
    Beruf
    kfm. Angstellter
    Beiträge
    356
    Hallo Jessi75,

    die Dusche kriegt keinen Abzug. Wir hatten das bei der Werkplanung mit angesprochen. Die sagte, dass es nicht nötig ist. Somit haben wir den rausgelassen. Wir wollten ihn sowieso nicht haben... das Geräusch nervt immer wenn wir das Bad betreten und der Lüfter sich einschaltet.

    Die 10W Leuchtmittel werden wir uns mal notieren und uns erkundigen. Vielen Dank für den Tipp.

    Wir haben aktuell auch ein Milchglasfenster. Dieses ist jedoch nicht Bodentief. Wenn man nicht direkt davor steht (ca. 10cm Abstand) kann man nur Schatten aber auch keine Umrisse erkennen. Dennoch haben wir uns gesagt, wenn es dunkel wird, werden die Rolladen runter gelassen. Dann kann uns keiner zugucken Werden wir aber noch testen wenn alles fertig ist. Ändern möchten wir aber an der Fensterausführung nichts.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    10.2010
    Ort
    Bonn
    Beruf
    Elektroingenieur
    Benutzertitelzusatz
    Die Werbung ist nicht von mir!
    Beiträge
    3,761
    Ich würde keine Halogenlampen mehr verbauen, die Dinger gehen ständig kaputt, eine etwas bessere LED Leuchte hält ewig.

    Aber einige hier mögen kein LED. Ich schon.

    Noch ewtas ist zu beachten, wenn Ihr 230V Leuchten über der Dusche einsetzt müssen diese 225cm über Fussboden angebracht werden, dann bedarf es auch keines Spritzschutzes.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2011
    Ort
    NRW
    Beruf
    kfm. Angstellter
    Beiträge
    356
    Hallo Rudolf Rakete,

    LED sind wird grundsätzlich nicht abgeneigt. In erster Linie dachten wir dabei an die Energie. Aber die Hitzeentwicklung spielt natürlich auch eine Rolle (Folie).
    Hast du da evtl. auch ein paar Vorschläge welche gewählt werden können?

    225cm? Schwierig zu sagen. Da müssen wir mal in den Unterlagen nachschauen.

    Wir hatten auch mal an Glasfaser gedacht. Das haben wir mal bei einem Bauherren gesehen. Gaaaaaanz viele kleine Lichter... Sah toll aus. Wäre auch oberhalb der Badewanne toll.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    11.2010
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Manager
    Beiträge
    654
    Diese Sternenhimmel sind toll, ob nu mit Glasfaser oder was anderem. Eignen sich jedoch nur zur Akzentbeleuchtung...wenn man z.B. etwas weniger Licht braucht oder z.B. romantische Stimmungen erzeiugen will.

    Für den Alltag braucht man anständiges Licht, man will ja auch was sehen etc.

    Ich würde einfach genügend Spots in die Decke setzten je nach Raumgröße...da gibt es keine Probleme mit zu wenig Licht, Stromverbrauch, Spritzwasser usw. ob man dafür LED's nimmt oder Halogen ist einem selber überlassen...da muss man einfach schauen...

    Bei halogen hat man weiches homogenes Licht, egal was man nimmt...bei Led's muss man vergleichen, vergleichen und vergleichen...und dann für sich die besten raussuchen...bei der Lichtverteilung und Lichtfarbe gibt es wahnsinnige Unterschiede...und bei Led's heisst es auch: teuere Markenware ist nicht unbedingt die beste Wahl...(meistens wollen die Firmen den Namen bezahlt haben)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    10.2010
    Ort
    Bonn
    Beruf
    Elektroingenieur
    Benutzertitelzusatz
    Die Werbung ist nicht von mir!
    Beiträge
    3,761
    Zitat Zitat von Mycraft Beitrag anzeigen
    und bei Led's heisst es auch: teuere Markenware ist nicht unbedingt die beste Wahl...(meistens wollen die Firmen den Namen bezahlt haben)
    und das ist Unsinn, Markenleuchten sind teuer aber halten auch was sie versprechen (Farbtemp., Ra, Lumen, Lebensdauer.....) die anderen verprechen nur viel. Bei Markenhersteller stimmt dann auch die Lichtfarbe, da muß man dann nicht vergleichen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    Frankfurt
    Beruf
    Dipl.Wirtschaftsinformatiker
    Beiträge
    548
    Zitat Zitat von Rudolf Rakete Beitrag anzeigen

    Noch ewtas ist zu beachten, wenn Ihr 230V Leuchten über der Dusche einsetzt müssen diese 225cm über Fussboden angebracht werden, dann bedarf es auch keines Spritzschutzes.
    fehlt da irgendwie das Wort "mindestens" ?

    so ist die Aussage für mich nicht nachvollziehbar
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    10.2010
    Ort
    Bonn
    Beruf
    Elektroingenieur
    Benutzertitelzusatz
    Die Werbung ist nicht von mir!
    Beiträge
    3,761
    Zitat Zitat von D3esperator Beitrag anzeigen
    fehlt da irgendwie das Wort "mindestens" ?

    so ist die Aussage für mich nicht nachvollziehbar
    ja hast recht mindestens 225cm über dem Fußboden.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    08.2011
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Kunststofftechniker
    Beiträge
    51
    Wir haben eine ähnliche Aufteilung wie Ihr, nur dass das WC auf der Fensterseite und die Dusche in der dunklen Ecke ist.

    Im Bad und über dem WC haben wir ganz normale Deckenlampen (einflammig und dreiflammig) installiert.
    In der Dusche haben wir an der Trennwnad zw. Dusche und WC mittig senkrecht eine "dot-spot slimlux 14" LED-Leiste eingebaut. Die ist Bündig mit den Fliesen eingefliest und kann in jeder beliebigen Länge bestellt werden, so dass dass auch mit dem Fugenbild sauber aussieht.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13

    Registriert seit
    10.2013
    Ort
    Chemnitz
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    1
    Der Beitrag ist zwar etwas älter, aber dennoch interessant für mich, da ich nahe zu die gleiche Problematik habe. Ich finde das Thema Badbeleuchtung bzw. Badezimmerbeleuchtung wirklih sehr wichtig, denn es gibt sehr viel zu beachten. Z.B. in feuchten Räumen die Schutzklasse ....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2011
    Ort
    NRW
    Beruf
    kfm. Angstellter
    Beiträge
    356
    Hallo, wir sind inzwischen in unser Haus eingezogen.
    In der Dusche haben wir uns für einen selbstgebauten Sternenhimmel entschieden. Die Decke ist im Bad minimal tiefer gehängt und somit genügend Platz für LEDs. Wir haben eine große Gipskartonplatte 100x durchlöchert und die LED-Lichtpunkte IP68 (sie hatten ein Schraubgewinde) hineingeschraubt. Der Duschbereich ist jetzt schön gemütlich. Nicht zu hell und nicht zu dunkel und sieht toll aus.

    Leider aktuell nur Fotos (mit Handy geschossen) von der Bauphase. Das Endergebnis sieht natürlich deutlich besser aus.

    IMG_5054.jpg
    IMG_5055.jpg
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2011
    Ort
    NRW
    Beruf
    kfm. Angstellter
    Beiträge
    356
    Hier noch ein kleines Video:

    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen