Ergebnis 1 bis 12 von 12
  1. #1

    Registriert seit
    12.2011
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Angestellte
    Beiträge
    937

    Bewertung BauFi-Angebot

    Hallo,

    ich habe ein Angebot einer Versicherung vorliegen. Stutzig macht mich die Angabe, dass der Kredit in zwei Teile (1a und 1b Anteil) gesplittet ist. Aussage des Finanzberaters: "Bei Versicherungen müssen die Darlehen wegen der Internen Risikoaufteilung geteilt werden."

    Die Fakten:
    Zinsbindung 20 Jahre // 1a Anteil: 218.250,00€. Sollzins 2,99 // 1b Anteil: 6.750,00€. Sollzins 3,49% // Mischsollzins: 3,00%

    Eure Bewertung?

    Gwenny
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Bewertung BauFi-Angebot

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    feelfree
    Gast
    Ist das ein normales Annuitätendarlehen? Wie teuer ist das zu finanzierende Objekt? Evtl. ist der Anteil mit dem höheren Zins über einer Beleihungsgrenze (z.B. 60% oder 80%). Da ist natürlich das Risiko größer und somit der Zins höher.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    04.2012
    Ort
    Waltrop
    Beruf
    Einkäufer
    Beiträge
    469
    kann man so nicht bewerten, es fehlen Angaben.
    Effektivzins?
    Beleihungsauslauf?

    Um es deutlich zu machen: für ne 100% Finanzierung wäre das sensationell, für ne 50% Beleihung dagegen nicht

    Auch erschließt sich mir diese Verteilung nicht. Risikosplittung ist sicherlich nicht das Argument um diesen Minibetrag abzusplitten.
    Bei 50:50, 70:30 oder meinetwegen 80:20 hätte ich das verstanden, so aber nicht.

    Der Grund wird ein anderer sein.

    Bei uns wurden vom Finanzberater 10tsd Euro zu 8 (!)% zinsen als "konsumentenkredit" abgesplittet, da der dieses Geld dann dem EK zurechnen konnte und wir das Darlehen dadurch (sind in der Beleihung unter irgendne Marke gerutscht) 0,3% billiger gekriegt haben.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    04.2012
    Ort
    Nähe Stuttgart
    Beruf
    bäcker
    Beiträge
    96
    Bei uns wurden vom Finanzberater 10tsd Euro zu 8 (!)% zinsen als "konsumentenkredit" abgesplittet, da der dieses Geld dann dem EK zurechnen konnte und wir das Darlehen dadurch (sind in der Beleihung unter irgendne Marke gerutscht) 0,3% billiger gekriegt haben.[/QUOTE]


    Ich glaube nicht das der Mischzins dann 0,3% besser war oder hast die 10 Teur gleich zurückbezahlt?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    04.2012
    Ort
    Waltrop
    Beruf
    Einkäufer
    Beiträge
    469
    Zitat Zitat von b0012sm Beitrag anzeigen
    Ich glaube nicht das der Mischzins dann 0,3% besser war oder hast die 10 Teur gleich zurückbezahlt?
    mir fehlten genau 10tsd euro EK um beim beleihungswert unter die schwelle zum nächstgünstigeren zinssatz zu kommen.

    so hat man halt 10tsd zu hohen zinsen und dafür die dicke summe 0,3% günstiger.
    war wie gesagt etwas schräg, ging bei der bank aber...der kredit wurde VOR dem darlehen vergeben und zählte dann als bar EK.

    hat sich gerechnet

    die 10tsd sind aber als volltilger in 5 jahren angesetzt, also auch schnell weg
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    04.2012
    Ort
    Nähe Stuttgart
    Beruf
    bäcker
    Beiträge
    96
    Na dann rechne dir das mal durch. Wieviel war den das Grosse Darlehen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    04.2012
    Ort
    Waltrop
    Beruf
    Einkäufer
    Beiträge
    469
    Zitat Zitat von b0012sm Beitrag anzeigen
    Na dann rechne dir das mal durch. Wieviel war den das Grosse Darlehen?
    ich habe es mir durchgerechnet und werde hier sicherlich nicht alles preis geben.

    kannst aber selber rechnen, fiktive zahlen reichen da schon.

    10tsd zu 8% zinsen kosten (reine zinslast) im jahr EINS 800euro zinsen

    250tsd euro zu 3,5% kosten (reine zinslast) im jahr eins 8750euro
    240tsd euro (die 10tsd egehen ja runter) bei 3,2% zinsen -> 7680euro

    man hat also im ersten jahr (!) schon geld gespart.

    rechne das mal auf 10 jahre hoch und bedenke das die 10tsd euro ein volltilger sind, sprich die zinsen sinken überproportional.

    rechnet sich spielend....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    04.2012
    Ort
    Nähe Stuttgart
    Beruf
    bäcker
    Beiträge
    96
    Ok bei 250 teur Stimme ich dir zu.allerdings rechnet es sich umso weniger umso kleiner das Grosse Darlehen ist.deswegen auch die Frage nach dem anderen Darlehen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    04.2012
    Ort
    Waltrop
    Beruf
    Einkäufer
    Beiträge
    469
    Zitat Zitat von b0012sm Beitrag anzeigen
    Ok bei 250 teur Stimme ich dir zu.allerdings rechnet es sich umso weniger umso kleiner das Grosse Darlehen ist.deswegen auch die Frage nach dem anderen Darlehen
    kein thema, ist nicht schräg angekommen und war auch nicht böse gemeint.
    natürlich muss man sich die details ansehen und es rechnet sich erst ab gewissen beträgen, keine frage.

    wollte nur eine erklärung für diese "mini-absplittung" des TE suchen, eventuell ist das ja ein ähnliches konstrukt.

    "risikoteilung" wird es bei der läppischen summe wohl kaum sein
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    71732 Tamm
    Beruf
    Bankkaufmann/Baufinanzierungsvermittler
    Benutzertitelzusatz
    Bankkaufmann seit 1991
    Beiträge
    171
    Wichtig ist hier der Beleihungsauslauf, bzw. wie der Kaufpreis eigentlich finanziert wird. 1b Darlehen von knapp EUR 6.000,00 ist schon komisch.
    Noch ein Hinweis. Jemand schreibt oben für eine 100% Finanzierung wären 3,00% ein guter Zins. Ja klar, 3,00% ist doch für eine 100% oder sogar Vollfinanzierung derzeit machbar.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11

    Registriert seit
    10.2007
    Ort
    Grafenrheinfeld
    Beruf
    Finanzierungsberater
    Benutzertitelzusatz
    Baufinanzierungsvermittler
    Beiträge
    524
    Aber nicht bei zwanzigjähriger Zinsbindung.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #12

    Registriert seit
    10.2007
    Ort
    Grafenrheinfeld
    Beruf
    Finanzierungsberater
    Benutzertitelzusatz
    Baufinanzierungsvermittler
    Beiträge
    524
    Die Aufsplittung ist bei manchen Versicherungen in Tat so. Das ist bei diesen Angeboten eben so und hat nichts mit Konsumentendarlehen zu tun.
    Damit dürfte auch die Beleihungshöhe rel. klar sein. Entweder sind die 218.000 bis 50 oder bis 60 %, je nach Richtlinie der Versicherung.
    Der Zinssatz ist bis 50 % ein bißchen zu hoch.

    Beste Grüße
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen