Ergebnis 1 bis 12 von 12
  1. #1

    Registriert seit
    02.2013
    Ort
    Bayrischer Wald
    Beruf
    Maschinen und Anlagenführer
    Beiträge
    4

    Statik, von Baufirma oder von Externer Firma berechnen lassen?

    Hallo,

    folgendes wir planen für dieses Jahr den Traum von unserem eigenen Haus zu verwirklichen. Der Plan ist soweit fertig und von der Gemeinde genehmigt. Was noch fehlt ist die Statik. Wir waren nun schon bei zwei Baufirmen und haben ein Angebot für den Rohbau in Auftrag gegeben. Jedes mal kam die Frage zwecks der Statik ob die schon berechnet sei. Nein die ist noch nicht berechnet da unser Planer meinte das Mann billiger davon kommt wenn man es über die Baufirma machen lässt.
    Was meinen die Experten dazu?

    Gruss
    Michael
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Statik, von Baufirma oder von Externer Firma berechnen lassen?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    Ich bin ein Freund davon, Planung und Ausführung konsequent zu trennen... Dann können die Planer nämlich die Ausführung überprüfen ohne das sie finanziell von der ausführenden Firma abhängig sind...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2013
    Ort
    Bayrischer Wald
    Beruf
    Maschinen und Anlagenführer
    Beiträge
    4
    Sie meinen also das die planende Firma auch die Statik berechnen soll, zwecks finanzieller Unabhängigkeit gegenüber der Baufirma.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    um dir ein verlässliches angebot machen zu können, benötigt ein bauunternehmer eine belastbare statik, damit dir ein preis gemacht werden kann, der alle belange des tragwerks berücksichtigt. umgekehrt gehst du beim bauunternehmer einen vertrag ein, der auf annahmen beruht und nachträge zur folge haben wird. einen vertrag zum bauen solltest du auch immer eingehen, wenn eine baugenehmigung vorliegt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Bauexpertenforum Avatar von mls
    Registriert seit
    10.2002
    Ort
    obb, d, oö
    Beruf
    twp, bp
    Beiträge
    13,790
    Zitat Zitat von MB1976 Beitrag anzeigen
    .. unser Planer meinte das Mann billiger davon kommt ..
    "unser planer"?
    architekt, ingenieur, techniker, bauzeichner?
    profi oder feierabendkünstler?
    versichert und vorlageberechtigt?

    wie anspruchsvoll ist die planung?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2013
    Ort
    Bayrischer Wald
    Beruf
    Maschinen und Anlagenführer
    Beiträge
    4
    Unser "Mann" ist ein Bauzeichner der in einem Architekturbüro arbeitet.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    das sagt alles!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2013
    Ort
    Bayrischer Wald
    Beruf
    Maschinen und Anlagenführer
    Beiträge
    4
    wie darf ich das verstehen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    du sparst an der falschen stelle!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    Bauzeichner sind keine Architekten...

    Planung hat auch was mit Gewährleistung zu tun...

    Wer unterschreibt das Baugesuch?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    wahrscheinlich darf der bauzeichner das in bayern, genehmigung ist von der gemeinde erteilt. in bayern wurde dadurch der stempelaugust abgeschafft.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #12
    Bauexpertenforum Avatar von Josef
    Registriert seit
    05.2002
    Ort
    Freising
    Beruf
    Bauunternehmer
    Benutzertitelzusatz
    Bauunternehmer
    Beiträge
    13,416
    Hallo Michael,

    Nein die ist noch nicht berechnet da unser Planer meinte das Mann billiger davon
    kommt wenn man es über die Baufirma machen lässt.
    ja kommt wirklich billiger .... Ablasten werden geschätzt, Decken macht das Plattenwerk
    mit den den Vermerk "Unterzüge etc. nach bauseitiger Berechnung" ... also nochmal ran
    an´s schätzen ... wer unterschreibt eigentlich bei der Baubeginnsanzeige den statischen Part ?

    der Bauunternehmer darf´s nicht ... unterschreibst Du dort selbst ?

    Gruss

    Josef ... der nicht die Baufirma sein möchte (!)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen