Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 27

Wie Hängeschrank an Schlackewand befestigen ?

Diskutiere Wie Hängeschrank an Schlackewand befestigen ? im Forum Mauerwerk auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    02.2011
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Einrichter
    Beiträge
    13

    Wie Hängeschrank an Schlackewand befestigen ?

    Hi Experten !

    Eine Wand vom Wohnzimmer, ist eine Schlackewand.
    Die Wand ist ca. 9cm stark.

    Nun die Fragen.

    Wie kann ich sicher einen Hängeschrank (von einer Anbauwand) an solch einer Schlackewand befestigen ?
    Muss die Wand verstärkt werden, wenn ja, wie wird das gemacht ?
    Gibt es besondere Dübel oder Befestigungsmöglichkeiten ?

    Wäre für Hilfe sehr dankbar.

    Gruß
    Markus
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Wie Hängeschrank an Schlackewand befestigen ?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    wasweissich
    Gast
    was hat man sich unter schlackewand vorzustellen ?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Avatar von ars vivendi
    Registriert seit
    07.2012
    Ort
    Erzgebirge
    Beruf
    Techniker Garten Landschaftsbau, Forstwirt
    Beiträge
    1,521
    Bestimmt eine Wand aus Schlacke-Ascheziegel. Schätze ich jedenfalls mal.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2011
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Einrichter
    Beiträge
    13
    Hallo !

    So ungefähr ist es.

    Wer kann jetzt meine Fragen beantworten ?

    Gruß
    Markus
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    wasweissich
    Gast
    ich frage , weil bei uns aus hochofenschlacke (hochofenzement ist heute noch häufig anzutreffen ) ziegelsteine mit hoher festigkeit hergestellt wurden (alle male fester als gebrannte lehmziegel )

    oder sind es die bröseldinger aus kesselasche"beton" ???
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    Wenn es von der anderen Seite aus geht: Durchbohren, Gewindestange durch, dicke Unterlegscheibe, Hutmutter... So hängt bei mir in der Küche das zweite Arbeitsbrett an der Wand, so hängt bei meinen Eltern das Waschbecken an der Wand...

    Bimswände, 11,5 cm. DA was fest zu bekommen ist eine Strafe...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Avatar von ars vivendi
    Registriert seit
    07.2012
    Ort
    Erzgebirge
    Beruf
    Techniker Garten Landschaftsbau, Forstwirt
    Beiträge
    1,521
    Die Ziegel aus Hochofenschlacke kenne ich nur als Hohlblocksteine, ähnlich den Schwerbetonsteinen. Diese kenne ich aber nur in größeren Formaten für 24 und 36er Wände. Die Ziegel für eine 9er Wand ( sicherlich Ziegel hochkant und bischen Putz für die 9 cm) kenne ich nur aus der Kesselasche.
    Generell ist die 7er Wand nicht gerade tragfähig. Wenn das Regal überhaupt fest wird, viel würde ich nicht reinstellen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    Zitat Zitat von gilletter Beitrag anzeigen
    Wer kann jetzt meine Fragen beantworten ?
    wahrscheinlich niemand. wer kennt schon die genaue festigkeit und das tragverhalten von dem bröselkram?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    wasweissich
    Gast
    bei uns gabs die auch 1DF (bei uns liefen ja drei hochöfen auf der http://www.lwl.org/LWL/Kultur/wim/po...hattingen/ort/ )
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2011
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Einrichter
    Beiträge
    13
    Zitat Zitat von rolf a i b Beitrag anzeigen
    wahrscheinlich niemand. wer kennt schon die genaue festigkeit und das tragverhalten von dem bröselkram?
    vielleicht die, die sowas mal gebaut haben ?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2011
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Einrichter
    Beiträge
    13
    Zitat Zitat von ars vivendi Beitrag anzeigen
    Wenn das Regal überhaupt fest wird, viel würde ich nicht reinstellen.
    Nun, das Regal ist ein Hängeschrank
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12
    Avatar von ars vivendi
    Registriert seit
    07.2012
    Ort
    Erzgebirge
    Beruf
    Techniker Garten Landschaftsbau, Forstwirt
    Beiträge
    1,521
    Bei uns wurden die bei dem ein oder anderem in der Garage gegossen. Und wenn man Glück hatte bekam man mit viel gut Zureden und einer gewissen Wartezeit (unter Umständen Jahre) und mit einigen für denjenigen interessante Tauschartikel die Ziegel. Aber wie gesagt im Kleinformat sind mir die Ziegel aus der Hochofenschlacke nicht bekannt. Das waren die normalbröseligen Ascheziege.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13

    Registriert seit
    02.2007
    Ort
    Bollberg
    Beruf
    Bautechniker
    Beiträge
    471
    Injektionsanker mit Gewindestangen, z. B. von F....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14
    wasweissich
    Gast
    Injektionsanker mit Gewindestangen, z. B. von F....
    aha
    Eine Wand vom Wohnzimmer, ist eine Schlackewand.
    Die Wand ist ca. 9cm stark.
    und die wand weiss , dass sie so viertel wohnzimmerschrank hält ? woher bitte schön ?

    das die anker halten wissen wir , das problem ist die wand .

    solche ratschläge halte ich für riskant bis verantwortungslos ...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    Zitat Zitat von gilletter Beitrag anzeigen
    vielleicht die, die sowas mal gebaut haben ?
    nöö - das weiss nur der schlackestein, aber der sagt nix! der knickt nur weg, wenn es ihm mit der last zu bunt wird.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen