Ergebnis 1 bis 4 von 4

WDVS - Unterschiedliche Dicken

Diskutiere WDVS - Unterschiedliche Dicken im Forum Außenwände / Fassaden auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    02.2013
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Kaufmännischer Angestellter
    Beiträge
    1

    WDVS - Unterschiedliche Dicken

    Hallo Experten!!

    wir sind derzeit dabei unser Haus zu dämmen bzw. zu planen, vorgesehen sind 12cm EPS. Nun sind wir auf die Idee gekommen bzw. haben uns dies auch schonmal 3D grafisch darstellen gelassen um einzelne Fensterbereiche die Dämmung nicht 12cm sondern 14 oder 16 cm zu machen (vermutlich 14cm). Dadurch sollen diese Bereiche etwas hervorstehen, plastischer wirken. Nunja, uns würde es gefallen. Laut Energieberater ist das auch kein Problem. Es soll ein reines gestalterisches Mittel werden.

    An diesen Bereichen hätte man dann oben einen waagerechten rand von 2-4cm tiefe. Dort mache ich mir Gedanken um Abdichtung, Risse und den dann neuen Putz.

    Nun haben wir vier Angebote eingeholt und die Firmen mit genau diesen Fragen konfrontiert.

    Firma 1 - Geht nicht, wird nie dicht, machen wir so nicht.
    Firma 2 - Kein Problem. Mit Gewebe wird das ganze armiert, wie bei einer Bosse (?). Dann soll das ganze mit SP260 verputzt werden und mit einer Silikonfarbe angestrichten
    Firma 3 - vorgehen wie bei Verputzer 2, dieser möchte aber die Kante vor dem Edelputz mit einer mineralischen Dichtschlämme 2-2.5mm verputzen sodass die waagerechte fläche sowie 10cm höher und 10cm tiefer. Er meint das verhindert, sollte es länger regnen und wasser dort "stehen", das dieses in die Armierung und/oder in die Dämmung laufen kann.
    Firma 4 - Machen sie 6cm tiefe drauf und lassen sie einen Sprengler ein Metallprofil draufmachen. Alles andere bringt nichts.


    Die Variante der Firma 4 würde uns optisch garnicht gefallen und ist damit draußen.

    Was sagt ihr dazu? Ich möchte nicht in ein paar Jahren mit einer kaputten Fassade/Dämmung dastehen und alles neu machen müssen...

    Danke!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. WDVS - Unterschiedliche Dicken

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    12cm in WLG035, damit erreicht man gerade so die EnEV Vorgaben, je nach Mauerwerk wird´s verdammt knapp.

    Man könnte die Kanten etwas abschrägen, aber wenn es nur um die Optik geht, könnte man auch überlegen diesen Effekt durch farbliche Gestaltung zu erreichen.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    vorstehende schaumelemente nur verputzt sind eine wahre freude für jeden schlagregen. du schaffst arbeitsplätze damit, denn die halbwertszeit von solchen details ist sehr gering. einzig die vorstehenden elemente werden oberseitig mit mit einem gekanteten blech abgedeckt. da muss dichtigkeit, dauerhafte befestigung etc. sehr sorgfältig geplant und ausgeführt werden.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    User war doppelreg, antworten werden daher von ihm nicht mehr kommen, deswegen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen