Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 67

Hilfe - meine Garage ist zu kurz!

Diskutiere Hilfe - meine Garage ist zu kurz! im Forum Praxisausführungen und Details auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    12.2012
    Ort
    Billerbeck
    Beruf
    Bankkaufmann
    Beiträge
    3

    Hilfe - meine Garage ist zu kurz!

    Hallo liebe Forengemeinde,
    ich bin ganz neu hier und will mich deshlab kurz vorstellen.
    Wir ("klassische vierköpfige Familie") haben gerade den Umzug ins neue Haus hinter uns.Wir hatten vorher schon Eigentum, welches wir für den Neubau verkauft haben. Das neue Haus haben wir zusammen mit einem Archtiekten geplant, der auch die Bauleitung ausgeführt hat. Es handelt sich um ein recht kubistisches Haus in Putz - halt so ein "Bauhaus-Stil", den man aktuell ja recht oft wieder sieht.

    Wichtig bei dem Hausbau war mir von Anfang an die Doppelgarage. Dabei war immer klar, dass man aus dem Haus direkt - also trockenen Fußes - in die Garage und ins Auto gelangen soll. Vor diesem Hintegrund ist der Grundriss auch mehrfach angepasst worden.

    Die Garage hat insgesamt ein Maß von 6 x 9 m und damit die max. zulässige Größe in unserer Konstellation. Im hinteren Teil ist ein Geräteraum abgemauert.

    Nachdem nun die Garage von Umzugskartons befreit wurde, habe ich beide Autos das erste Mal in die Garage gefahren... Stehen beide Autos in der Garage, kann das Tor noch so eben geschlossen werden, aber man kann nicht mehr um die Autos herumgehen. Und wir haben ganz normale Autos: ein Astra und ein Audi A6.

    Also schnell nachgemessen: die nutzbare Innenraumlänge der Garage beträgt exakt 5,24 m. Der Audi ist knapp 5 m lang, so dass hinten und vorne zu wenig Luft bleibt. Der Architekt wollte es erst kaum glauben und meint jetzt, dass 5 m die Vorschrift wären. Wir waren aber immer einig, dass man in der Garage um die Autos bei geschlossenem Tor herum gehen können so.

    Die Idee des Architekten ist jetzt, die Mauer auf drei m. breite abzutragen und die Garagendecke per Sturz abzufangen. Das ganze soll ca. 5.000 € kosten. Dann muß die Garage an den entsprechenden Stellen neu gefliest werden, Elektroleitungen neu verlegt werden...

    Wie ist eure Einschätzung dazu? Wie lang sollte eine Garage sein? Ist ein A6 ein ungewöhnliches Auto ;-)? Wie würdet ihr mit dem Architekten umgehen?

    Freue mich über jegliche Rückmeldung - danke!

    Übrigens: tolles Forum!!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Hilfe - meine Garage ist zu kurz!

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    11.2009
    Ort
    Magdeburg
    Beruf
    Ing.
    Beiträge
    5,102

    AW: Hilfe - meine Garage ist zu kurz!

    Die Garage sollte so lang sein, wie Du sie bestellt hast.
    Typische Stellplatzmaße sind 5,0 x 2,5 m. Die Verordungsgeber haben es versäumt, die immer größer werdenden Autos zu berücksichtigen.
    Da muss der Bauherr schon mitwirken und nicht nur sagen, ich will um mein Auto rumlaufen.

    Sent from SPX-5 using Tapatalk.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    ManfredH
    Gast
    Zitat Zitat von mumtaze Beitrag anzeigen
    die nutzbare Innenraumlänge der Garage beträgt exakt 5,24 m. Der Audi ist knapp 5 m lang, so dass hinten und vorne zu wenig Luft bleibt.
    Warum "zu wenig Luft"?
    Wenn das Auto *knapp* 5 m lang ist die Garage eine Innenlänge von von 5,24 m hat, müsste das Auto nach meiner Berechnung reinpassen und vorne und hinten zusammen noch mind 24 cm "Luft" bleiben.

    Zitat Zitat von mumtaze Beitrag anzeigen
    Der Architekt wollte es erst kaum glauben und meint jetzt, dass 5 m die Vorschrift wären.
    Vorschrift wofür?

    Zitat Zitat von mumtaze Beitrag anzeigen
    Wir waren aber immer einig, dass man in der Garage um die Autos bei geschlossenem Tor herum gehen können so.
    Wer genau war mit wem einig, und wie wurde das kommuniziert und dokumentiert? Und wurde mit dem Architekten vereinbart, für welches Auto die Garage ausreichend sein soll und welche Durchgangsbreite noch zusätzlich vorne und hinten zum herumgehen berücksichtigt werden soll?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    02.2012
    Ort
    Kaiserslautern
    Beruf
    Student
    Beiträge
    3
    Also ein Audi A6 läuft nicht mehr unter kleinem Auto (in der Tat ist es eines der größten und den noch vielverkauften Autos), da ist es ganz normal dass da eine Standardgarage knapp ist.

    Aber ich kann mir vorstellen dass die Autos wieder anfangen kleiner zu werden im Zuge der zukünftigen Entwicklung, vielleicht besteht daher noch etwas Hoffnung :-)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    12.2012
    Ort
    Billerbeck
    Beruf
    Bankkaufmann
    Beiträge
    3
    Zuerst einmal danke für die Antworten. Da dem Architekten die Autos bekannt waren und wir den Grundriss mehrfach insbesondere wegen der Garagensituation verschoben haben, kann sich der Architekt wohl nicht darauf berufen, es wäre ihm nicht klar gewesen. Und auch die Frage nach dem Platz für den Durchgang kann wohl niemand mit 12 cm ernsthaft beantworten. Selbst wenn man bis ganz an die Wand fährt, bleibt "hinten" noch zu wenig Platz. Ich will mir doch nicht an der Stossstange die Hosenbeine versauen und auch den Lack nicht zerkratzen...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Pforzheim
    Beruf
    Dipl.-Ing.
    Beiträge
    1,985
    Zitat Zitat von mumtaze Beitrag anzeigen
    Die Garage hat insgesamt ein Maß von 6 x 9 m
    Ich dachte zuerst, die ist 6 m lang und 9 m breit. Da haben mich die "nur" 5,24 Nutzlänge gewundert. Wandstärke der Garage?
    So ist es aber nicht. Die ist 9 lang und 6 m breit. Nur ist hinter der Stellfläche noch dieser Geräteraum. Richtig?
    Ich wusste zur Bauzeit von jedem Raum die exakten Maße auswendig. Kontrolle, Kontrolle, Kontrolle....bis zum Abwinken. Auch von der Garage. In deinen Plänen müsste somit auch 5,24 m stehen. Da muss man nichts messen. Steht, wie gesagt, im Plan.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Avatar von ars vivendi
    Registriert seit
    07.2012
    Ort
    Erzgebirge
    Beruf
    Techniker Garten Landschaftsbau, Forstwirt
    Beiträge
    1,521
    Aber du hast doch sicher auch selbst die Abmessungen der Garage im Plan gesehen, oder?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    ManfredH
    Gast
    Zitat Zitat von mumtaze Beitrag anzeigen
    Da dem Architekten die Autos bekannt waren und wir den Grundriss mehrfach insbesondere wegen der Garagensituation verschoben haben, kann sich der Architekt wohl nicht darauf berufen....
    Ich will mir doch nicht an der Stossstange die Hosenbeine versauen und auch den Lack nicht zerkratzen...
    So ganz klar hast du mir aber meine Frage, wer mit wem worüber einig war, nicht beantwortet.
    Fakt ist, dass das Auto in die Garage passt. Irgendwie werde ich das Gefühl nicht los, dass hier für eine im Vorfeld nicht klar und eindeutig kommunizierte und/oder vereinbarte Frage nun ein Sündenbock gesucht wird.
    Wenn es dir so wichtig ist, in der Garage um deinen A6 herumlaufen zu können, ohne dir dabei die Hose schmutzig zu machen, dann lass doch den Träger einziehen und die Garage verlängern, und gut ist. Aber danach bitte nicht beklagen, dass der Abstellraum kleiner geworden ist...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    garage ist mit 9 m als grenzständige wahrscheinlich ausgereizt, wahrscheinlich mussten es aber auch 3 m abstellraum sein für den üblichen trödel, rasenmäher, fahrräder etc. wenn du das tor geschlossen bekommst, liegt erst einmal kein mangel vor, oder wird das tor von hand von innen geschlossen? ich sehe keinen fehler beim architekten.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    ypg111
    Gast
    Wusstest Du bei der Planung, wie lang Dein A6 ist?
    Muss der Architekt danach googlen oder sagt man ihm das, bzw misst man selbst die Pläne nach, ob alles passt?
    My two cents...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    01.2009
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Gas-Wasser-Sch....öne Berufung
    Beiträge
    536
    Für mich hast da eher Du selbst die Schuld.
    So ein A6 hat halt nun mal irgendwas um die 4,95m.
    2 Giebelmauern zu 40cm und eine Zwischenwand zu 25 cm dazu, schon sind 6m Länge weg.
    Wenn Du dann z.B. im Kofferraum noch was einpacken willst, brauchst halt mindestens 6,5m reine Stellplatzlänge.
    Das dann nur noch max. 2,5m für den Abstellraum übrig bleiben, sollte man schon selbst ausrechnen können und da die Schuld nicht beim Archi suchen.
    Schließlich und endlich hast Du ja auch die Baupläne unterschrieben.
    Bleibt eigentlich nur die Möglichkeit, den Abstellraum entsprechend den Vorschlägen Deines Architekten zu verkleinern.
    Wobei für mich der Abstellraum wichtiger wäre als in der geschlossenen Garage um die Karre herumzutanzen.

    Gruß Stoni
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12
    Bauexpertenforum Avatar von mls
    Registriert seit
    10.2002
    Ort
    obb, d, oö
    Beruf
    twp, bp
    Beiträge
    13,790
    Zitat Zitat von mumtaze Beitrag anzeigen
    .. die nutzbare Innenraumlänge der Garage beträgt exakt 5,24 m. Der Audi ist knapp 5 m lang ..
    ich glaube, ich hab das kapiert
    auch, dass ich so eine garage nicht haben wollte.
    stell mal für alle anderen einen planausschnitt ein.
    stell dich darauf ein, dass du die 5,24 genehmigt hast.

    nebenbei: so plant man flughäfen ..
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13

    Registriert seit
    07.2011
    Ort
    Düren
    Beruf
    techn. Angestellter
    Beiträge
    1,312
    ich habe auch eine 9m lange Garage und um genau solchen Problemen aus dem Weg zu gehen ist die Garage "am Stück" ohne Trennwand. Was bringt die (gemauerte) Trennwand? Wenn man Platz für Rasenmäher und Co. braucht, dann kann man bei Bedarf später immer noch eine Trennwand einziehen, ob aus Stein, Holz, Ständernwand oder Metallgitter sei dahingestellt, jedenfalls bleibt man flexibel.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14

    Registriert seit
    01.2013
    Ort
    RLP
    Beruf
    Elektriker
    Beiträge
    1,448
    wir hatten zuerst auch eine trennwand in unserer 6x9m garage geplant ,haben die dann im nachhinein weggelassen.Zum Glück hatten wir bei Bekannten Anschauungsunterricht ,wie eng das werden kann.Und die haben ein kompakteres Auto in der Garage stehen.
    @mumtaze
    du schreibst doch selbst,daß deine Garage die max. zulässige Größe hat.D.h.:Größer geht nicht!Und der Archi tut das ,was er kann(darf)!so what?
    Und in Bauzeichnungen stehen alle Maße drin.
    PS:ich kenne Leute(Kunden) ,die haben direkten Zugang vom Wohnzimmer zur Garage(Tiefgarage)
    Viele Grüße
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15
    Themenstarter

    Registriert seit
    12.2012
    Ort
    Billerbeck
    Beruf
    Bankkaufmann
    Beiträge
    3
    Hallo,
    zuerst finde ich, hat der Architekt die Aufgabe, eine Garage nach Vorgaben der Bauherren zu planen. Da ging es darum in einer 9 m langen Garage einen (nicht näher definierten und daher variabel in seiner Größe) Abstellraum per Trennwand zu realisieren. Desweiteren sollte um Autos in der Größe Audi A6 / Touareg etc. (also sagen wir 5 m) herum gegangen werden und gleichzeitig der Zugang ins Haus möglich sein. Ein wesentlicher Planungsbestandteil, an dem sich einiges in unserem Haus ausgerichtet hat. Dem Architekten war das definitiv bewußt. Die Garage an sich ist ja okay, nur diese Zwischenwand steht halt falsch. Zwanzig Zentimeter weniger Abstellraum und alles wäre gut...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen