Werbepartner

Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1

    Registriert seit
    07.2012
    Ort
    Kaufering
    Beruf
    Bürokauffrau
    Beiträge
    3

    Lenu-Massivholzwand - Innendämmung - OSB-Platte - Rigips - gespachtelt - Risse

    Im November wurde das Haus aufgestellt, die Außendämmung fehlt noch. Die Rigipswände innen wurden letzte Woche verspachtelt und am Wochenende geschliffen. Bei der gestrigen warmen Sonneneinstrahlung sind fast alle Fugen (Decken-, 2 Wandfugen) im Südzimmer gerissen. Abends bei Kälteeinbruch haben sich die Risse geschlossen.

    Hätte unser Trockenbauer damit rechnen müssen? Er sagt, dass er nichts dafür kann, weil schließlich noch die Außendämmung fehlt. Aber als Trockenbauer sollte er doch wissen das ein Holzhaus arbeitet?
    Also alles noch einmal neu? Spachtel rauskratzen, Gewebeband einarbeiten?
    Oder wird das Haus auch mit Außendämmung weiterarbeiten? Wir wollten die Badaußenwand fliesen.

    Vielen Dank für einen Rat

    Susanne
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Lenu-Massivholzwand - Innendämmung - OSB-Platte - Rigips - gespachtelt - Risse

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von Flocke
    Registriert seit
    12.2011
    Ort
    LK Lüneburg
    Beruf
    Zimmermeister
    Benutzertitelzusatz
    VON EVENTUELL EINGEBLENDETER WERBUNG IN DIESEM POS
    Beiträge
    4,090
    GKB auf OSB ist meistens etwas problematisch, weil sich die Materialien unterschiedlich ausdehnen. Ein Trennstreifen unter den Stößen hätte schon ein bischen gebracht. Besser ist es die GKB auf einer Sparschalung oder Profilen zu montieren. Viele Maler verzichten auf das Gewebeband beim Spachteln, weil es eben leicht aufträgt. Oft kommt es zu feiner Rissbildung, muß aber nicht.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2012
    Ort
    Kaufering
    Beruf
    Bürokauffrau
    Beiträge
    3
    Hallo, unser Zimmermann sagt, dass die Problematik nicht an der 5-fach-verleimten Massivholzwand liegen kann, sondern an der Unterkonstruktion der Platten. Das ist jetzt echt bescheiden, wir stehen jetzt da und wissen nicht was wir tun sollen.
    Da klappt alles so gut und dann so ein Rückschlag...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Avatar von Peeder
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Wallhausen
    Beruf
    Trockenbauer
    Benutzertitelzusatz
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    Beiträge
    4,752
    Habe es übersehen, natülich hat @ flocke im großen und Ganzen recht.
    Abends bei Kälteeinbruch haben sich die Risse geschlossen.
    unterschiedliche Ausdehnung Holz und GK .

    Dennoch würde mich der Aufbau dieser Wände interessieren.

    5-fach-verleimten Massivholzwand
    Was stelle ich mir darunter vor, und wo ist der Gipskarton geschraubt, 1 lage, zwei lagen ??


    Peeder
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    was kann der trockenbauer dafür. wenn ihr pech habt, passiert das immer wieder, bis die dämmung außen drauf kommt. holz arbeitet nun mal mehr als gips. was sagt euer bauleiter zu dem thema? wann ist die außendämmung jetzt getaktet?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    11.2010
    Ort
    Dkb
    Beruf
    thermische Bauphysik
    Benutzertitelzusatz
    Formularausfüller
    Beiträge
    3,722
    wurde vielleicht im Rahmen des Bauablaufs auch noch Feuchtigkeit eingetragen? z.B. Estrich? Oder es hat reingeregnet?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen