Ergebnis 1 bis 11 von 11
  1. #1
    kappradl
    Gast

    2 Leuchten getrennt ein- und gemeinsam ausschalten

    Gibt es eine (möglichst einfache) Möglichkeit, zwei Lampen über getrennte Schalter einzeln einzuschalten aber gemeinsam über einen Schalter an der Türe wieder auszuschalten.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. 2 Leuchten getrennt ein- und gemeinsam ausschalten

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    02.2012
    Ort
    BW
    Beruf
    Ingenieur
    Beiträge
    606
    Sollte mit Stromstoßschaltern doch recht einfach zu realisieren sein... taster 1 anStromstoßschalter 1, taster 2 an Stromstoßschalter 2 und Taster 3 (an der Tür) an beide...
    oder?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Bauexpertenforum Avatar von Jonny
    Registriert seit
    05.2006
    Ort
    84104 Tegernbach
    Beruf
    Elektroinstallateur
    Beiträge
    4,343

    AW: 2 Leuchten getrennt ein- und gemeinsam ausschalten

    Nee!

    Grüsse
    Jonny
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    *denk*

    Lampe 1 an, Lampe 2 aus: Gemeinsamer Schalter schaltet jeweils anders rum

    Beide Lampen aus: gemeinsamer SChalter schaltet beide an

    Beide Lampen an: Gemeinsamer Schalter schaltet beide aus

    ich glaube SO wird das nix mit 3 Stromstoßschaltern...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    02.2012
    Ort
    BW
    Beruf
    Ingenieur
    Beiträge
    606
    ich glaube SO wird das nix mit 3 Stromstoßschaltern...
    waren nur 2...

    und seine Anforderung war:
    zwei Lampen über getrennte Schalter einzeln einzuschalten aber gemeinsam über einen Schalter an der Türe wieder auszuschalten.
    und das funktioniert mit meiner Lösung!

    ^^
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von Oliver82 Beitrag anzeigen
    Sollte mit Stromstoßschaltern doch recht einfach zu realisieren sein... taster 1 anStromstoßschalter 1, taster 2 an Stromstoßschalter 2 und Taster 3 (an der Tür) an beide...
    oder?
    Und was machst Du wenn 1 Leuchte (Nr.1) an und 1 Leuchte (Nr. 2) aus ist? Dann drück mal auf den Taster 3.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    02.2012
    Ort
    BW
    Beruf
    Ingenieur
    Beiträge
    606
    Und was machst Du wenn 1 Leuchte (Nr.1) an und 1 Leuchte (Nr. 2) aus ist? Dann drück mal auf den Taster 3.

    Das entspricht aber nicht den beschriebenen Anforderungen! da werden beide getrennt eingeschaltet und danach gemeinsam ausgeschaltet!!!!



    jaja ich sehs ja ein ;P
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    01.2008
    Ort
    Brandenburg
    Beruf
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik
    Beiträge
    593
    Man braucht doch nur zwei monostabile Stromstoßrelais. Taster 1 und 2 machen die an, Taster 3 unterbricht die Stromversorgung zu den Stromstoßrelais und die fallen dann ab.

    Gruß,
    Martin
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Ne,Eumeltier. Nicht mono sondern 2* bistabil mit je 2 Erregerwicklungen. Taster 1 setzt Relais 1 auf ein, Taster s für Rel. 2 und Taster 3 steuert bei beiden die andere Spule an.
    Obs bistabile Relais für 230 V Erregerspannung mit 2 Spulen gibt? Tante google ist Dein Freund.

    PS oder normale Relais mit 2* Ein, davon einer als Selbsthaltung geschaltet, die von Taster 3 getrennt werden kann.
    Geändert von Ralf Dühlmeyer (18.02.2013 um 12:19 Uhr) Grund: PS
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Jetzt kommen wir der Sache näher.

    Wenn der 3. Taster ausschließlich als Aus-Schalter benötigt wird, dann muss man damit beide Stromstoßschalter deaktiveren. Es gibt aber auch Stromstoßschalter bei denen kann man einen Eingang als zentral aus oder zentral ein definieren.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #11

    Registriert seit
    01.2008
    Ort
    Brandenburg
    Beruf
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik
    Beiträge
    593
    Zitat Zitat von Ralf Dühlmeyer Beitrag anzeigen
    PS oder normale Relais mit 2* Ein, davon einer als Selbsthaltung geschaltet, die von Taster 3 getrennt werden kann.
    Womit wir dann wieder (fast) beim monostabilen Stromstoßschalter wären... sag mir nicht, daß das nicht geht :-)


    PS: Damit Du weißt, was ich meine:
    http://www.bauexpertenforum.de/showt...der-monostabil
    Geändert von Eumeltier (18.02.2013 um 12:49 Uhr) Grund: PS hinzugefügt
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen