Werbepartner

Ergebnis 1 bis 1 von 1
  1. #1

    Registriert seit
    10.2010
    Ort
    Idar
    Beruf
    Ingenieur
    Beiträge
    3

    Feuchtigkeit auf der 1. Steinreihe

    Hallo zusammen,

    wir haben im Keller unseres EFH ein Problem. Auf der Abbsperrbahn der 1 Steinreihe unses Hauses sammelt sich Feuchtigkeit und tritt dann am Gipsputz nach außen.
    Zuerst war unsere Vermutung die Bitumendickbeschichtung wäre irgendwo defekt, aber der Bautäger hat einen Anwendungstechniker der Herstellerfirma kommen lassen und dieser hat erstmal nichts gefunden.
    Nun wurde die Vermutung geäußert, dass die Feuchtigkeit wohl vor dem Verputzen ins Mauerwerk gelangt ist und nun erst aus dem Mauerwerk austritt.
    Wir haben das Haus im Oktober 2012 verputzen lassen. Bis 14 Tage vor dem Termin war die Wetterseite mit Folie zugeschlagen. Nach dem entfernen der Folie hat es ca. 1 Woche stark geregnet, wodurch schon Wasser ins Mauerwerk hätte eintreten können, aber warum kommt die Feuchtigkeit erst Monate später aus dem Mauerwerk. Die Feuchtigkeitsflecken beschränken sich hierbei aber nicht nur auf die Wetterseite sondern an allen drei Wänden die im Erdreich stehen habe ich die gleichen Probleme, wobei es auf der Wetterseite (Westseite) schon am schlimmsten ist.
    Zum Mauerstein muß ich noch sagen, dass dies ein Bimsstein mit Mineralwollfüllung ist. Ich trockne nun schon über eine Woche mit einem Bautrockner unseren Keller, kann aber keine Besserung erkennen. Die Flecken sind immernoch genau so feucht wie vorher.

    Kann mir hier jemand weiterhelfen woher die Feuchtigkeit kommt? Kann es tatsächlich sein, dass es solange dauert bis sich die Feuchtigkeit nach außen tritt und warum nur auf der untersten Steinlage?
    Foto(10).JPGFoto(11).JPG

    Vielen Dank im vorraus,

    Manuel
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Feuchtigkeit auf der 1. Steinreihe

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren