Werbepartner

Ergebnis 1 bis 11 von 11
  1. #1

    Registriert seit
    02.2013
    Ort
    Schwabhausen
    Beruf
    Vertrieb
    Beiträge
    19

    Innenfutter kleben

    Hallo zusammen,

    leider habe ich beim Anzeichnen der Längsteile des Innenfutters vom Dachfenster übersehen, dass 2 Dachlatten noch nicht montiert waren. Die Rigipsplatte, welche ich quasi nur zum Maß nehmen provisorisch befestigt hatte, bog sich dadurch leicht durch und nun nach dem Einbau des Innenfutter habe ich bemerkt, dass das Seitenteil wie ein Halbmond geschnitten ist und an der schlimmsten Stelle ca. 3cm Luft hat.

    Nun könnte ich doch eigentlich das von diesem Stück abgeschnittene Teil entsprechend zuschneiden und dann ankleben? Was meint Ihr - geht das auch einigermaßen ohne später die Klebstelle zu sehen? Mit welchem Kleber würdet Ihr das machen?

    Vielen Dank!
    Andreas
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Innenfutter kleben

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    Du meinst das originale Velux-Futter?

    Ich hasse diese Futter *grmpf*

    Aber denkst du nicht falschrum? Wenn das gesackt war dann müsstest du doch mehr wegschneiden oder? Mach mal Bilder...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2013
    Ort
    Schwabhausen
    Beruf
    Vertrieb
    Beiträge
    19
    image.jpg
    das Innenfutter ist von Roto und obwohl die Anleitung gut gemacht ist habe ich einen Tag für den Einbau gebraucht.....das Krummschneiden hat aufgehalten;-). Auf dem Foto ist der rechte Teil zu sehen.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    Ehrliche Meinung: Schmeiß das Dingen weg und bau dir das aus GKP...

    Hab ich schon erwähnt, das ich die Dinger hasse?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    südpfalz
    Beruf
    Zimmerermeister
    Beiträge
    374
    @ H.PF: Die Dinger sind keine laminierte Spanplatte wie von Velux bisher sondern geschäumter Vollkunststoff. Ab demnächst gibt es die bei Velux auch in ähnlicher Qualität.
    @ Sturmfaenger: Ich habe mal welche geklebt, als ich an einem Objekt das Fenster wegen eines Dachknickes in der Mitte soweit draussen sitzen hatte, dass die Plattenbreite nicht mehr reichte. Ich würde es nicht nochmal machen. Kauf dir die Seitenteile nochmals neu und dann hast du Ruhe.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    südpfalz
    Beruf
    Zimmerermeister
    Beiträge
    374
    Ach ja....und auch dran denken dass du die Breite an der fertigen Gipskartonplatte abnimmst, nicht nur an den Latten.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    Carpe, mir völlig egal, woraus die sind... Es geht mir ums System und das ein Fehler dann alles zuschanden macht... Ich bastel dann lieber aus Gipskarton, das Zeug kostet nix...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    südpfalz
    Beruf
    Zimmerermeister
    Beiträge
    374
    wer es halt nicht kann der bastelt. :-)
    sorry, musste jetzt sein.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    Klar Bisher hab ich die ja auch immer hinbekommen... Aber MÖGEN? Never... Ausserdem find ich die einfach nicht schön...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10
    Avatar von Dachi
    Registriert seit
    07.2008
    Ort
    63607 Wächtersbach
    Beruf
    Dachdeckermeister
    Benutzertitelzusatz
    Lernender
    Beiträge
    1,093
    Holger ich bin entsetzt! Wir reden hier von Rot. da ist nichts mit gebastelt. Das ist so denkbar einfach und easy zu montieren, das es eine Freude ist. Vergleiche das nicht mit dem anderen drecksgelumpe. Habe sogar ein Quartett damit schon gemacht. Einfach toll.
    Zeit pro Fenster ca. 1std. Fix und fertig. Wie lange worchtelst du am rigips+Tapete und evtl streichen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #11
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2013
    Ort
    Schwabhausen
    Beruf
    Vertrieb
    Beiträge
    19
    Danke Euch! Ich bin eigentlich begeistert von dem Rahmen - macht ein schönes Licht (glaube, besser als Rigips) und etwaiges Tauwasser hinterlässt keine Spuren. Wenn ich blöder Weise nicht ohne die montierten Latten angezeichnet hätte, dann wäre es tipptopp geworden.
    Ich möchte es mal mit Kleben versuchen und mit dünnen Schrauben zusätzlich fixieren. Welchen Kleber könnt ihr mir empfehlen? Möchte die Chance haben, diesen beim Heraustreten am Rand noch wegwischen zu können und dann soll er halt auch weiß sein....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen