Werbepartner

Ergebnis 1 bis 11 von 11
  1. #1

    Registriert seit
    11.2012
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    192

    Dachüberstand Toskanahaus - wieviel schaut gut aus?

    Hallo, wir planen den Bau eines Hauses mit "Toskana-Dach", also einem Walmdach (Stadtvilla).

    2 Vollgeschosse, Außenmaße ca. 11,5 m x 10,7 m, keine Vorbauten, Erker oder ähnliches, moderner Stil, d.h. keine kleinen Sprossenfenster


    Wir möchten ein ziemlich flaches Dach mit ca. 15° Dachneigung. Wir sind uns aber noch unschlüssig, wie groß der Dachüberstand sein soll. Bekannte von uns haben auch Walmdächer, allerdings mit 25° Neigung und ca. 80cm Überstand. Gefällt uns aufgrund der Neigung jetzt nicht so...

    Würde bei nur 15° Neigung ein größerer Dachüberstand besser passen? 1 m oder vielleicht sogar noch etwas mehr? Ich weiß, das ist Geschmacksache, aber vielleicht kann uns ja der ein oder andere ein paar Tipps geben?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Dachüberstand Toskanahaus - wieviel schaut gut aus?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    15 Grad ist unterhalb der REGEL-Dachneigung, würd ich aus technischen Gründen nicht machen.

    Kann man auf klein-Flächen machen wie z.B. Gauben aber das ganze Haus so? Sorry, das gibt defintiv irgendwann Stress... Irgendeine Falz setz sich zu oder es staut sich Schmelzwasser zurück oder oder oder...

    Unter 22 Grad ist nix...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2012
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    192
    Ja, das weis ich. Aber uns gefällt 20° und mehr definitiv überhaupt nicht. Wir werden ein wasserdichtes Unterdach einbauen. Dass es mit den von uns favorisierten Flachziegeln (z.B- Linea von Erlus) auch schlecht ausschaut, wissen wir ebenfalls.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    ManfredH
    Gast
    Bei einem Haus mit "Toskana-Dach", also Walmdach (Stadtvilla) in modernem Stil, also ohne Sprossenfenster, würde ich bei 2 VG und 11,5 x 10,7 m Grundfläche und 15° Dachneigung 93 cm Dachüberstand machen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Baufuchs
    Gast
    Dir ist schon klar, dass man einen großen Betrachterabstand braucht, damit man dein 15 Grad Dach überhaupt sehen kann?

    z.B. sieht man aus 20m Abstand nur die Dachkante an der Traufe.
    Ab ca. 30m Abstand dann die Dachfläche.

    Guck mal angehängte PDF Datei.

    15Grad.pdf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2012
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    192
    Wir liegen in einer Senke und ringsum geht es etwas bergauf. Insofern sieht man unser Dach schon, wenn man vorbeifährt oder geht.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    Zitat Zitat von ManfredH Beitrag anzeigen
    Bei einem Haus mit "Toskana-Dach", also Walmdach (Stadtvilla) in modernem Stil, also ohne Sprossenfenster, würde ich bei 2 VG und 11,5 x 10,7 m Grundfläche und 15° Dachneigung 93 cm Dachüberstand machen
    dachüberstand mit 93,5 cm ist bestimmt besser!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2012
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    192
    Zitat Zitat von ManfredH Beitrag anzeigen
    Bei einem Haus mit "Toskana-Dach", also Walmdach (Stadtvilla) in modernem Stil, also ohne Sprossenfenster, würde ich bei 2 VG und 11,5 x 10,7 m Grundfläche und 15° Dachneigung 93 cm Dachüberstand machen
    Das ausschmückende Beiwerk dient nur der veranschaulichung unseres Stils. Mir gehts ja eigentlich nur um die Proportionen. Sieht ein flaches Walmdach mit 1m Überstand gut aus oder wirkt das Übertrieben? Ist 1,50m noch ok oder sollten wie lieber auf z.B. 80cm gehen? Hier gibts ja viele, die selbst ein Walmdach haben. Vielleicht könnten die mir etwas helfen. Auf Plänen und Ansichten kann ich mir das nicht so gut vorstellen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

  11. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2012
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    192

    Danke! Bei steilen Dächern schaut weniger Überstand wohl besser aus. Bei geringer geneigten Dächern dürfte es aber schon etwas mehr sein. Ist zumindest mein Eindruck bisher.

    Wie wird der Überstand denn gemessen? Mauerwerk bis Aussenkante Dachrinne? Oder nur bis Aussenkante Dach ohne Rinne?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #11
    Baufuchs
    Gast
    Beim gezeigten Haus sind es 70 cm + Dachrinne.

    Baurechtlich z.B. in NRW wird Dachüberstand inkl. Rinne gerechnet.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen