Ergebnis 1 bis 1 von 1

Umwälzpumpe notwendig zu tauschen

Diskutiere Umwälzpumpe notwendig zu tauschen im Forum Heizung 2 auf Bauexpertenforum.de


  1. #1
    Stoney
    Gast

    Umwälzpumpe notwendig zu tauschen

    Hallo zusammen,

    Wir besitzen in unserem Haus (Baujahr 1990) - vor 3 Jahren gekauft - eine Heizungsanlage von Vaillant.
    Ich hoffe, ich kann das jetzt mit meiner laienhaften Ausdrucksweise für den Fachmann verständlich beschreiben...

    Steuerung ist eine Vaillant Calormatic MF (vermutlich auch seit 1990) mit einem Speicher (Warmwasser) über eine Pumpe Vaillant UPS 25-40 dafür.
    Dann gibt es einen Brennerkreis mit Überströmventil für unser 1. und 2. OG (Standardheizkörper/Radiatoren). Da ist eine Wilo RS25/70R verbaut.
    Als 2. ein Mischerkreis für das EG (komplett Fußbodenheizung mit 3 Kreisen - 1 großer und 2 kleine jeweils mit RTF). Dort arbeitet eine Wilo Star E25/6 - (DE) - vor 2 Jahren eingebaut.

    Die Wilo-Pumpe für den Brennerkreis macht seit Kurzem heftige Geräusche - das Flügelrad schlägt vermutlich. Eingestellt ist sie auf 1400 rpm.

    Ich würde gern die (alle) Pumpen gegen HE-Pumpen tauschen, da ja der Stromverbrauch sicher schon beachtlich ist. Ich konnte allerdings nur für die Wilo Star herausfinden, dass sie in EEK "B" eingeordnet ist.

    Ich dachte bei dieser Aktion an die Grundfoss Alpha2... - habe auch schon eine bestellt (Grundfos Artikel 97914905).

    Ist das denn ohne Weiteres möglich, was gibt es zu beachten usw???

    Nun wurde mir empfohlen, die Wilo Star in den Brennerkreis zu setzen und die Alpha2 in den Mischerkreis.

    (1) Ist das denn richtig so? (würde da ja auch gern eine Alpha2 einsetzen > Stromsparen)
    (2) Wie sollte ich denn die Alpha2 für den Mischerkreis einstellen - das Autoadapt wird da ja sicher nicht so hinhauen, oder???

    Den reinen Tausch traue ich mir allein schon zu ;-)

    Die Regelung der Vorlauftemp. erfolgt außentemperaturabhängig.
    Die Gesamtfläche der FBH beträgt etwa 100qm - Kupferrohr bis zum Verteiler und ab da Kunststoffrohre.
    Da sitzen 8 Stellmotoren und drei Raumtemperaturregler (Busch-Jäger 1098 U-101):
    4 Stellmotoren an einem Regler (Wohnzimmer, Küche, Bibliothek usw.)
    1 Stellmotor an dem nächsten Regler (Gästezimmer)
    1 Stellmotor am letzten Regler (Bad).
    2 Stellmotoren sind ständig zu weil nicht benötigt.
    (Die Idee für diese Auslegung hatte sicher der Vorbesitzer)

    Nun bitte ich euch um fachgerechte Hinweise für den Pumpenwechsel.

    DANKE an alle!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Umwälzpumpe notwendig zu tauschen

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren