Ergebnis 1 bis 4 von 4

wer hat ein ausnahmebewilligungsverfahren erfolgreich abgeschlossen

Diskutiere wer hat ein ausnahmebewilligungsverfahren erfolgreich abgeschlossen im Forum Sonstiges auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    05.2005
    Ort
    bayern
    Beruf
    einzelhandelskaufmann
    Beiträge
    7

    wer hat ein ausnahmebewilligungsverfahren erfolgreich abgeschlossen

    hallo

    da ich nun ein ausnahmebewilligungsverfahren im teilbereich "innen und aussenputz" von der handwerkskammer passau genehmigt bekommen habe wollte ich wissen ob hier jemand sowas schon mal durchgemacht hat?

    meine frage bezieht sich auf den ablauf eines solchen fachgespräches mit den leuten der handwerkskammer.

    da die bücher die mir da geschickt wurden auch für eine meisterprüfung eingesetzt werden , aber ein meisterlehrgang ja 3 jahre dauert möchte ich wissen wie ich es schaffen soll diese ca 1000 seiten innerhalb 7 wochen zu lernen.

    vielleicht hat ja jemand einen bekannten oder hat sowas schon selber hinter sich.
    und kann mir eine kurze erläuterung geben.

    herbi
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. wer hat ein ausnahmebewilligungsverfahren erfolgreich abgeschlossen

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von Berni
    Registriert seit
    02.2005
    Ort
    Ostwestfalen-Lippe
    Beruf
    Estriche
    Beiträge
    2,739
    Tach herbi,

    da hilft nur Lernen!
    Ich will dir nicht zu nahe treten, aber wenn ich mir deinen anderen Tread hier im Forum anschaue

    http://www.bauexpertenforum.de/showthread.php?t=6537

    besteht da schon ein gewisser Nachholbedarf.

    Gruß Berni
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2005
    Ort
    bayern
    Beruf
    einzelhandelskaufmann
    Beiträge
    7
    hallo
    bernie

    also da scheint es mehreren hier in dem forum so zu gehen, über 80 klicks und keiner hat ne antwort auf meine frage gewusst.oder war zu faul zum erklären.


    dieses thema hat sich aber erledigt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Avatar von Berni
    Registriert seit
    02.2005
    Ort
    Ostwestfalen-Lippe
    Beruf
    Estriche
    Beiträge
    2,739
    Ich stand vor 20 Jahren auch an dieser Stelle.
    Verheiratet - 2 Kinder. Keine Chance auf Ausnahmebewilligung.
    Meine Bank hat damals ein halbes Jahr überbrückt. Ich bin jede Woche 460 Km gefahren. Samstags mußte ich meinem Nachbarn helfen ;o))

    Heute bin ich froh darüber. Ich wär wie viele andere längst nicht mehr am Ball.
    Ohne fundamentales Grundwissen in deinem Gewerk oder was heute genauso wichtig ist, kaufmännische Grundkenntnisse und Kalkulationsgrundlagen brauchst du dich heute nicht mehr selbstständig machen.
    Da bist du hinterher ärmer dran als vorher.
    Du mußt auf und in deinem Gebiet besser sein als deine Mitbewerber.
    -
    Erkundige dich mal bei deiner Kammer wegen eines Vollzeitkurses. In 7 Wochen liest du dir nicht alle erforderlichen Fachkenntnisse und kaufmännische Voraussetzungen an.
    Dies soll kein klugscheißen sein, nur ein Anstoß zum Nachdenken.

    Gruß Berni
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen