Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 23
  1. #1
    Avatar von milkie
    Registriert seit
    03.2013
    Ort
    Eppingen
    Beruf
    Reiseverkehrskauffrau
    Beiträge
    210

    Größe HWR+Technik

    Hallo zusammen,

    wir sind ganz neu hier und stehen am Anfang unserer Planung :-)
    Einen groben Grundriss ohne Maßangaben haben wir selbst bereits erstellt. Das Haus wird 2 1/2 geschossig, komplett ausgebaut.
    Das Grundstück ist bereits vorhanden und wir bauen ohne Keller (drückendes Wasser).
    Im EG haben wir also einen großen Abstellraum eingeplant und eine Raum für Wäsche, Hauswirtschaft und Technik. Nun, welche Größe sollte der HWR haben damit Waschmaschine, Trockner, Schmutzwäsche, Waschbecken und Wäscheständer sowie Heizungsanlage (Vorauss. Luft-Wasser-Wärmepumpe) mit allem drum und dran reinpassen? Der HWR wird außerdem Durchgang zur Garage, hat am Ende also 2 Türen.
    Wie sind eure Erfahrungen?

    Zur Wohnraumbelüftung: Wo stellt man die Anlage hierfür am besten auf? Auch im HWR? Wäre sie auch in der Speisekammer unterzubringen oder ist sie doch recht laut und platzeinnehmend? Oder vielleicht doch im OG oder DG?

    Montag kommt der erste Berater und wir wären natürlich gerne gut vorbereitet um unsere Mindestanforderungen zu stellen.

    Danke schon mal für alle Tipps

    VG
    milkie
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Größe HWR+Technik

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    11.2010
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Manager
    Beiträge
    654
    Die KWL hängt in der Regel an der Wand...ich würde die im HWR lassen...bei den ganzen Geräten und Wäsche etc. muss du schon 10-12 qm dafür einplanen...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    ypg111
    Gast
    möglichst gross
    Die Haus-Technik sollte schon zusammen stehen.
    Aber warum plant Ihr nicht einen zusätzlichen HWR mit WM und Trockner im OG ein, dort, wo die Wäsche anfällt.
    Dann wäre "schmutzige" Technik und saubere Wäsche getrennt und Ihr profitiert vom zusätzlichen Stauraum.

    Nebenbei bemerkt, muss Eure Aussentür zur Garage einige Anforderungen wegen Wärmedämmung und Feuerschutz entsprechen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    08.2010
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Beiträge
    997
    Wieso fällt Wäsche immer im OG an?
    Die Kinder kommen mit dreckigen Sachen nach Hause - im EG - und ab in die Wäschetonne.
    Frau bügelt abends vorm Fernseher - im EG.
    Tischdecke, Geschirrtücher, Handtücher vom Gäste WC.. alles aus dem EG.
    Ich würde die "hübschen" Geräte nicht oben im Bad stehen haben, wo die dann meist landen. Zweiten HWR, nur für Trockner und Waschmaschine?

    Auf den Grundriss wäre ich nebenbei bemerkt gespannt. Grosser HWR und noch ein grosser Abstellraum. Wohnzimmer, Küche... Gäste WC? Wie gross soll das Haus werden? Und das bei 2 1/2 Geschossen. Whow.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    08.2010
    Ort
    Saarland
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    253
    Hi,

    die Mehrzahl der Wäsche fällt wohl dort an, wo die Schlafzimmer sind bzw. die Bäder mit Dusche und Badewanne; man wechselt doch häufiger die Unterwäsche als die Tischdecke . Wir haben das auch so geplant von ypg111 geschrieben, im EG reiner Technikraum von 9qm für Hausanschlüsse, Wärmepumpe, KWL, Elektroverteiler. Im OG liegt genau darüber das kleine Bad mit WC und Dusche und dahinter noch abgetrennt Platz für Waschmaschine und Trocker, Wäschespindel und Wäschekörbe. Nachdem meine Frau jetzt die Wäsche zwei Treppen in den Keller trägt, ist sie von der Lösung im OG ganz angetan.

    Gruß
    Hannes
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    12.2010
    Ort
    Niedersachsen
    Beruf
    Software-Entwickler
    Beiträge
    3,936
    Ich bin mit meiner "Mini-Waschküche" im OG bisher auch sehr zufrieden. Waschmaschine und Wäschetrockner stehen in einem kleinen Raum mit weniger als 3 m². Die dreckige Wäsche fällt im Schlafzimmer oder Badezimmer an und die saubere landet dort auch wieder. Bisher habe noch keine nasse Wäsche oder dreckige Wäsche die Treppe hoch- oder runtergeschleppt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Themenstarter
    Avatar von milkie
    Registriert seit
    03.2013
    Ort
    Eppingen
    Beruf
    Reiseverkehrskauffrau
    Beiträge
    210
    Zitat Zitat von ralph12345 Beitrag anzeigen
    Wieso fällt Wäsche immer im OG an?
    Die Kinder kommen mit dreckigen Sachen nach Hause - im EG - und ab in die Wäschetonne.
    Frau bügelt abends vorm Fernseher - im EG.
    Tischdecke, Geschirrtücher, Handtücher vom Gäste WC.. alles aus dem EG.
    Ich würde die "hübschen" Geräte nicht oben im Bad stehen haben, wo die dann meist landen. Zweiten HWR, nur für Trockner und Waschmaschine?

    Auf den Grundriss wäre ich nebenbei bemerkt gespannt. Grosser HWR und noch ein grosser Abstellraum. Wohnzimmer, Küche... Gäste WC? Wie gross soll das Haus werden? Und das bei 2 1/2 Geschossen. Whow.


    Wir rechnen momentan mit ca. 200qm.
    Im EG etwa 85-90qm. Wohnzimmer ist halb Anbau und ist nicht sooo riesig. Wir mögen lieber gemütliche Wohnzimmer als riesige Hallen... Und mit großen Abstellraum meine ich etwa 10qm.

    Und wir bleiben beim Waschraum im EG
    1. um Schnee-, Arbeits- und Schmutzklamotten im HWR abladen zu können und
    2. um die Wäsche im Sommer zum Trocknen nach draußen zu bringen.
    Da ist es für mich leichter im Bad im OG einen Wäschekorb aufzustellen. Wäscheschacht ist wohl leider nicht drin, da HWR auf der Nordseite liegt, Bad aber an der Süd-/Ostseite.

    Natürlich alles vorausgesetzt der Profi sagt das ist so umsetzbar...

    Aber sind ca. 12qm (so hatten wir bisher geplant) für alles ausreichend dass auch noch ein Wäscheständer rein passt? Oder sollten es mehr sein?

    VG
    milkie
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Avatar von alex2008
    Registriert seit
    06.2008
    Ort
    Südschwarzwald
    Beruf
    Maschinist
    Benutzertitelzusatz
    Baggerfahren ist mein Hobby
    Beiträge
    3,251
    uns genügen rd 12qm. Haben allerdings den Raum nicht als Durchgangsraum und die KWL ist unterm Dach untergebracht.

    Eine innenaufgestellte LWP kann allerdings einigen Platz benötigen, und über die notwenigen großen Löcher in den Aussenwänden sollte man sich klar sein, und die sollten den Planern auch bekannt sein.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    03.2012
    Ort
    Karlsruhe
    Beruf
    Software-Entwickler
    Beiträge
    188
    Unser HWR ist 9 qm groß, und beherbergt, eine gastherme, ein 300l Wasserspeicher, Eine WRL, eine Waschmaschiene, Trockner, Weichwasseranlage, Netzwerkschrank, einen Gefrierschrank und die ganzen Hausanschlüsse... ist eng, aber geht... voll funktionaler Raum. Eine Ecke für Getränkekisten ist noch frei, und für eine Schmutzwäschetrommel auch noch...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Themenstarter
    Avatar von milkie
    Registriert seit
    03.2013
    Ort
    Eppingen
    Beruf
    Reiseverkehrskauffrau
    Beiträge
    210
    Wow das scheint ja tatsächlich zu funktionieren mit den kleinen Räumen. Dann bin ich mal gespannt was der Bauberater morgen dazu meint.
    Haben uns jetzt überlegt in die Küche einen Side-by-Side Kühlschrank zu integrieren, damit fällt Gefrierschrank und 2. Kühlschrank auf jeden Fal vom HWR weg und mit der KWL sind wir ja auch flexibel. Denke dass unsere angedachten 12-14 qm dann ausreichend sind.
    Danke vielmals
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    03.2012
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Dipl.Kffr.
    Beiträge
    633
    wie groß muss ein Technikraum denn eurer Meinung nach mindestens sein?
    Für Wärmepumpe (Erdwärme Tiefenbohrung), Warmwasserspeicher, KWL, Sicherungsschrank, Waschmaschine und Trockner.
    Ohne zusätzlichen Stauraum und Wäschetrocknungsplatz.
    Ich habe so ein bisschen die Befürchtung unser Architekt (wissend was rein soll) plant da sehr sparsam..
    Nicht dass das am Ende nicht reinpasst, da wäre ich böse.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    12.2010
    Ort
    Niedersachsen
    Beruf
    Software-Entwickler
    Beiträge
    3,936
    Ich habe meine KWL (zum Glück) auf dem Dachboden. Durch die großen Rohre, die teilweise auch noch gedämmt werden und auch nicht ganz ohne Bögen verlegt werden können, die Schalldämpfer und Luftverteilkästen ist der Platzbedarf nicht zu verachten. Es ist aber schwierig, hier eine Größe in m² anzugeben, da es auch von der Anlage abhängt und wie die Rohre verlegt werden müssen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13

    Registriert seit
    03.2012
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Dipl.Kffr.
    Beiträge
    633
    die KWL soll an die Wand über WaMa und Trockner. Die Decke wird abgehängt für die Rohre, damit sollten die eigentlich nicht so dramatisch sein.
    Die Planung für den Technikraum liegt bei 6qm (3,75m x 1,60m). Wenn ich hier von 12qm lese, wird mir schon etwas komisch, auch wenn in den 12qm sicherlich Abstellfläche und Wäscheleine mit integriert ist.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14

    Registriert seit
    03.2012
    Ort
    Karlsruhe
    Beruf
    Software-Entwickler
    Beiträge
    188
    6 qm ... das ist eng. Kommt halt ganz drauf an, was alles rein muss.
    Unsere Technik ist in meinem Augen recht klein, wenn man mal von der Lüftungsanlage absieht...

    bei uns isses schon sehr eng, ohne dass Waschmaschine und Trockner schon drin stehen, können sich kaum 2 Leute nebeneinander dort aufhalten.



    Vom Wasserkessel bis zum gegenüberliegenden Wand sind es ca 1,20m. Da hängt dann aber auch noch der Sicherungskasten und die Netzwerktechnik.
    In der Länge hat der Raum ca 2,40 m

    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15
    ypg111
    Gast
    Zitat Zitat von Mikalaya Beitrag anzeigen
    die KWL soll an die Wand über WaMa und Trockner. Die Decke wird abgehängt für die Rohre, damit sollten die eigentlich nicht so dramatisch sein.
    Die Planung für den Technikraum liegt bei 6qm (3,75m x 1,60m). Wenn ich hier von 12qm lese, wird mir schon etwas komisch, auch wenn in den 12qm sicherlich Abstellfläche und Wäscheleine mit integriert ist.
    6qm reicht sicherlich für Technik, aber Du wirst keinen Stauraum haben. Die meisten Haushalte brauchen ja doch Schränke für zB. Getränke und Vorräte und Putzsachen. Für gelbe Säcke und Altglas brauchts auch an Platz. Küchengeräte, wie Waffeleisen oder Raclette will untergestellt werden. Manche brauchen eine offen stehende Nähmaschine oder einen zusätzlichen Kühlschrank für Getränke im Sommer, oder sie haben in der Küche keinen Froster geplant, der im HWR Platz finden muss. Oder der Schuhschrank hat im Haus noch keinen Platz.
    Es ist ja doch, wie andere Räume, individuell zu sehen und abhängig vom weiteren Raumangebot im Haus.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen