Ergebnis 1 bis 2 von 2

Luftwärmepumpe sinnvolle Einstellungen

Diskutiere Luftwärmepumpe sinnvolle Einstellungen im Forum Regenerative Energien auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    08.2010
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beruf
    Bestatter
    Beiträge
    40

    Pfeil Luftwärmepumpe sinnvolle Einstellungen

    Hallo zusammen

    kann man die Luftwärmepumpe zeitlich unabhängig von der Fussbodenheizung und Warmawasseraufbereitung laufen lassen? (Heizung und Warmwasser immer verfügbar, Pumpe soll nur 10-18 Uhr tagsüber laufen)

    Hintergrund: da wir keinen Strom Nachttarif mehr haben, würde ich am liebsten tagsüber das Wasser aus dem Speicher erwärmen lassen, allerdings so, dass die Fussbodenheizung nicht läuft (große Fenster, alleine durch die Sonne ist es warm genug). Nachts soll die FuBo Heizung laufen, das Warmwasser soll immer verfügbar sein, die Pumpe soll aber von 11 Uhr morgens bis 19 Uhr abends laufen (höchste Umgebungsluft Temperatur).

    Puffer Heizung 300 Liter, Puffer Warmwasser 500 L (Durchlauferhitzer). Zimmertemp. Soll = 22°C, Solltemp. Warmwasser=50°C.

    Gibt es die Möglichekeit, die Pumpe so zu programmieren? LWP Hersteller ist Remko. Beheizbare Fläche ca. 150qm, Pumpenleistung 13kW.

    Vielen Dank im Voraus!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Luftwärmepumpe sinnvolle Einstellungen

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Wenn die Heizkreispumpe direkt von der WP angesteuert wird, dann wird diese automatisch die Pumpe in Betrieb nehmen, denn die erzeugte Wärme muss je weg, sonst geht die Kiste auf Störung.

    Dreht man trotzdem den Heizkreis ab, dann wird der Puffer geladen. Hier spielt die Einbindung eine Rolle. Bei den 300 Litern lohnt es sich aber nicht. Du möchtest den ja nicht mit Übertemperatur fahren, sonst wäre der Vorteil der höheren AT wieder im Eimer.

    Hast Du eine ERR und eine geregelte Heizkreispumpe? Dann würde sowieso nur der Puffer geladen wenn die RT bzw. deren Sollwert erreicht ist. Dann sorgt die ERR dafür, das die Heizkreise dicht sind.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen