Ergebnis 1 bis 5 von 5

Eure Meinung zum Grundstück

Diskutiere Eure Meinung zum Grundstück im Forum Architektur Allgemein auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    01.2013
    Ort
    RLP
    Beruf
    Elektriker
    Beiträge
    1,448

    Eure Meinung zum Grundstück

    Name:  P1040090.jpg
Hits: 1068
Größe:  29.6 KBHallo,wir haben ein Grundstück ins Auge gefasst.
    Es ist ein Eckgrundstück,18m breit und 30m lang(540m²).
    In der Skizze habe ich das Grundstück mit den einzuhaltenden Abstandsflächen(rot), dem Baufenster(13mx18m) und der geplanten Zufahrt dargestellt. (Ja ,die ist lang wenn die Garage an der Nordseite neben dem Haus steht).
    Nun zur Frage:Es soll ein EFH mit den Außenmaßen von ca.9,5m x11m gebaut werden,Wobei die 9,5m Hausseite zur schmalen Grundstückseite (18m) ausgerichtet werden soll.
    Passt das Haus so in das Baufenster mit allen Flächen die man sonst noch berücksichtigen müsste.
    Ich hoffe das war nicht zu kompliziert erklärt.Ich denke mal ,daß so mancher Bauprofi der hier unterwegs ist , dazu was zu beitragen kann

    Vielen Dank
    nolu13
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Eure Meinung zum Grundstück

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    02.2012
    Ort
    Gießen
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    85
    Ich finde das Baufenster schlecht gewählt. Deine ganze Freifläche ist so von der Straße her einsehbar. Aber jeder so wie er mag
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    Naja, an einem Baufenster kann der Käufer wenig machen, das ist vorgegeben...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2013
    Ort
    RLP
    Beruf
    Elektriker
    Beiträge
    1,448
    Hallo,
    da der B-Plan von 1976 ist und in der Straße schon alle Grundstücke auch so bebaut sind,kann man da nicht mehr viel ändern.
    Das mit dem Sichtschutz lässt sich wohl lösen.Da sehe ich kein Problem drin.
    Das Grundstück liegt am Ortsrand in Waldnähe.D.h. nach Osten hin (rechte Grundstückseite) ist kein Bauland mehr .Und wird es auch nie werden,da ca. 100m weiter eine Gas-Pipeline unterirdisch verläuft.
    Die Vor-/ und Nachteile des Grundstückes sind uns schon bewusst.Da wir aber in unserem Ort (1400 Einw.) bleiben wollen und die Umgebung sehr ruhig ist,haben wir das Grundstück eben ins Auge gefasst.Im Ort gibt es auch ein Neubaugebiet.Nur gefällt uns dort die engere Bebauung nicht und das Gelände dort hat Hanglage.
    Vielleicht kann ja noch jemand was zu der eigentlichen Fragestellung beitragen.



    .
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    08.2010
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Beiträge
    997
    Du könntest jetzt mal in der Landesbauordnung von RP nachgucken, was da so zum Thema Abstandsflächen steht. Ich nehme mal an, es werden 3m zur Grundstücksgrenze solange der B-Plan nichts anderes vorsieht. Damit reduziert sich das Baufenster auf 10mx15m. Das sollte dann passen. Baust Du das soweit rechts oben, wie es geht, dann hast Du Sonne und Garten von Süden und Westen.
    Ob Haus, Terrase, Zuwegung und Garage in den Massen draufpassen oder ob Du zuviel Fläche überbaust, sagt Dir Dein Bebauungsplan (GRZ).
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen