Werbepartner

Ergebnis 1 bis 15 von 15

Küchenarbeitsplatte ins Fenster rein arbeiten...

Diskutiere Küchenarbeitsplatte ins Fenster rein arbeiten... im Forum Fenster/Türen auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    07.2012
    Ort
    Schwerin
    Beruf
    IT
    Beiträge
    38

    Küchenarbeitsplatte ins Fenster rein arbeiten...

    Hallo zusammen,
    wir wollen in der Küche die Arbeitsplatte in die Fensternische rein arbeiten. Wir stellen uns gerade die Frage wie wir die Brüstungshöhe angeben müssen und wie wir das am besten hin bekommen.

    Die Küchenarbeitsplatte ist 4cm stark. Ein normales Fensterbrett hat ja "nur" 2cm. Muß der Rahmen vom Fenster unten dann 2cm größer gearbeitet werden? Ist ein Neubau und Fenster werden erst bestellt. Das Fenster soll sich dann ja trotzdem normal öffnen lassen falls man es mal benötigt. Der Abstand zwischen geöffneten Fensterflügel und Arbeitsplatte sollte mindestens genauso sein wie bei einem normalen Fensterbrett.

    Die Arbeitsplatte der Küche soll eine Höhe von 100cm haben.

    Danke für Eure Tipps und schönen Sonntag.

    Gruß
    LangerSN
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Küchenarbeitsplatte ins Fenster rein arbeiten...

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    ypg111
    Gast
    Ich bin zwar kein Tischler, auch nicht vom Baufach, aber kann sagen:
    der untere Rahmenfries eines Fensters ist doch einige cm breit, sodass Spielraum für verschiedene Fensterbrettdicken vorhanden ist.
    Odre mache ich jetzt einen Denkfehler?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    einen schnitt im massstab 1 : 5 durch brüstung, fensterprofil und küchenmöbel gezeichnet, vollständig vermasst und schon hat man das maß!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    Es ist in meinen Augen ein Fehler, die Höhe wie bei einem normalen Fensterbrett zu machen. Mach ein feststehendes Unterteil, dann kannst du Fenster aufmachen ohne abzuräumen...

    und 100 cm hoch ist schon eine Marke, seid ihr 1,90+ groß?

    Ich habe 93 cm hoch und bin gut 1,80, das passt perfekt für mich...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2012
    Ort
    Schwerin
    Beruf
    IT
    Beiträge
    38
    Körpergröße von uns m:213cm und w:194. Da müssen wir es eigentlich noch höher haben. Aber die Kids oder Besuch soll ja auch mal helfen.

    Feststehendes Unterteil kommt nicht in Frage. Davor ist eh die Spüle da wird nichts ab geräumt. Wollen halt nur nicht 2cm über die Arbeitsplatte dann ein Fensterbrett haben! Dann kann es gleich in die Nische rein gearbeitet werden.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    12.2010
    Ort
    Niedersachsen
    Beruf
    Software-Entwickler
    Beiträge
    3,936
    Zitat Zitat von LangerSN Beitrag anzeigen
    Feststehendes Unterteil kommt nicht in Frage. Davor ist eh die Spüle da wird nichts ab geräumt.
    Dann aber den Wasserhahn nicht vergessen!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    Was für den einen ein Tresen ist von der Höhe ist für den anderen normale Arbeitshöhe... SO große Unterschiede sind echt ein Problem in der Küchenplanung...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    Zitat Zitat von mastehr Beitrag anzeigen
    Dann aber den Wasserhahn nicht vergessen!

    gibts Klappbar...

    Bisher kenn ich keinen, der sich nicht drüber geärgert hat, das er kein feststehendes Unterteil genommen hat...

    "nicht in Fragekommen" hört sich nach Dogma an...

    Und jeder, der dann ein feststehendes Unterteil genommen hat war glücklich...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    05.2012
    Ort
    Beckingen
    Beruf
    Anwendungsentwickler
    Beiträge
    728
    Wollte ich auch gerade schreiben.

    Wir haben auch die Arbeitsplatte später bis ans Fenster. Allerdings AP Höhe nur 91 cm.
    Zumindest bei uns war bei den Fenstern unten massig Platz. Aber bei 100cm müssten wir die Fenster auf jeden Fall höher setzen.

    Und feststehendes Unterteil finden wir eigentlich garnicht schlecht. Aber wenn es optisch nicht gefällt kann es noch so praktisch sein ;-)

    Hier mal noch ein Bild war bei uns unten am Rahmen an Platz ist.

    http://bau.der-wadriller.de/wp-conte...1/dscf5885.jpg
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    10.2010
    Ort
    Bonn
    Beruf
    Elektroingenieur
    Benutzertitelzusatz
    Die Werbung ist nicht von mir!
    Beiträge
    3,761
    Zitat Zitat von wadriller Beitrag anzeigen
    Wollte ich auch gerade schreiben.

    Wir haben auch die Arbeitsplatte später bis ans Fenster. Allerdings AP Höhe nur 91 cm.
    Zumindest bei uns war bei den Fenstern unten massig Platz. Aber bei 100cm müssten wir die Fenster auf jeden Fall höher setzen.

    Und feststehendes Unterteil finden wir eigentlich garnicht schlecht. Aber wenn es optisch nicht gefällt kann es noch so praktisch sein ;-)

    Hier mal noch ein Bild war bei uns unten am Rahmen an Platz ist.

    http://bau.der-wadriller.de/wp-conte...1/dscf5885.jpg
    Wir haben auch ein Fenster vor der Spüle und ein feststehendes Unterteil, sieht schick aus und ist ungemein praktisch das Fenster immer öffnen zu können ohne die Spüle leerzuräumen etc.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    10.2010
    Ort
    Bonn
    Beruf
    Elektroingenieur
    Benutzertitelzusatz
    Die Werbung ist nicht von mir!
    Beiträge
    3,761
    Zitat Zitat von rolf a i b Beitrag anzeigen
    einen schnitt im massstab 1 : 5 durch brüstung, fensterprofil und küchenmöbel gezeichnet, vollständig vermasst und schon hat man das maß!
    ganz schön vermessen mit vermaßt oder sollte das vermasselt heißen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    02.2007
    Ort
    Bollberg
    Beruf
    Bautechniker
    Beiträge
    471
    Zitat Zitat von H.PF Beitrag anzeigen
    und 100 cm hoch ist schon eine Marke, seid ihr 1,90+ groß?
    Wir haben auch 100 cm im Bereich der Spüle und sind beide "nur" 1,75 groß. Und ich würde es immer wieder so machen. Der Rücken dankt es einem! Zum Spülen / Vorbereiten perfekt.
    Im Kochbereich dagegen 86 cm.

    Aus optischen Gründen (Fensterkreuze) haben wir auch kein feststehendes Unterteil im Fenster. Der Flügel öffnet genau über dem linken Teil der Spüle. Armatur sitzt links vom Fenster.
    Die Fensterbank ist auf gleicher Höhe wie die Arbeitsplatte, allerdings nicht in einem Teil sondern als extra Holzplatte (2 cm) im gleichen Design mit Fuge zur Arbeitsplatte.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13

    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    Rheingau Taunus Kreis
    Beruf
    Tischler
    Beiträge
    14
    Wir haben ähnliches verbaut. Technisch kein Thema (selbst gel. Schreiner). Wir haben die Brüstung auf Schrankhöhe setzen lassen. Aus Gründen der Dämmung kann man mit ca. 1cm Kompriband unterhalb des Fensters zur Brüstung rechnen. Nachdem wir nun die Küchenschränke gesetzt haben konnten wir die Arbeitsplatte bis an den Fensterrahmen laufen lassen. 5mm Abstand zum Rahmen sollten ausreichen und von der Höhe haben wir ca. 2cm Luft bis zum Flügel. Man sollte auf jedenfall darauf achten, das die Platte überall gut und gleichmässig aufliegt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14

    Registriert seit
    04.2012
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Physikerin
    Beiträge
    1,200
    mal ne Frage, steht das Haus schon, oder wird da gerade erst der Plan gemacht?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2012
    Ort
    Schwerin
    Beruf
    IT
    Beiträge
    38
    Das Haus wird erst gebaut. Beim Fenster soll jetzt eine Unterkopplung verbaut werden. Das nimmt man wohl damit die Arbeitsplatte in die Fensternische rein läuft.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen