Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 19

Bitte um Feedback Entwurf EFH in Bauhausstil

Diskutiere Bitte um Feedback Entwurf EFH in Bauhausstil im Forum Architektur Allgemein auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    03.2013
    Ort
    Dresden
    Beruf
    Mathematiker
    Beiträge
    25

    Bitte um Feedback Entwurf EFH in Bauhausstil

    Hallo allerseits!
    Ich möchte hier den aktuellen Planungsstand unseres EFH vorstellen. Ich würde mich über jedwedes Feedback freuen.
    Das Grundstück hat leichte Hanglage. Richtung Norden hat man eine spektakuläre Aussicht (so hat es der Makler formuliert und wir stimmen dem zu) über ein Tal. Daher auch die großen Fensterflächen Richtung Norden, obwohl es energetisch nicht optimal ist. Im Süden des Grundstückes verläuft die Anliegerstraße. Im Osten steht in etwa 10m Abstand ein EFH. Im Westen in etwa 6m Abstand eine große Linde (älter als 100 Jahre und nicht wegzubekommen) und weitere kleinere Bäume.
    Die orangen/roten Wände und Stützen im EG müssen noch diskutiert werden und hängen auch von der Statik ab. Die Möblierung ist auch nur angedeutet und noch nicht komplett. Die Treppe geht vom Wohnbereich ins OG (Pfeil leider vergessen).
    Hier der Link zu den Ansichten und Grundrissen:
    https://docs.google.com/file/d/0B95h...it?usp=sharing

    Ich freue mich auf Euere Meinungen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Bitte um Feedback Entwurf EFH in Bauhausstil

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    sparsam gestaltet sollte auch nicht heissen, spärlich mit den informationen umzugehen. wenig inneneinrichtung dargestellt und keine beschriftung lässt nur ein rätselraten folgen - schade, das hat der entwurf nicht verdient.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    04.2009
    Ort
    Hessen
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    676
    als basis vielleicht schon mal ganz gut. von außen gefällts mir eigentlich ganz gut; die umwehrung des balkons wird aber sich noch etwas einfluss auf das erscheinungsbild haben.

    der rest ist tatsächlich etwas rätselraten.

    - antritt treppe im essbereich?
    - essbereich vielleicht etwas knäpplich, im täglich betrieb könnte es vielleicht etwas nerven in die küche zu kommen
    - vielleicht küche von foyer erschließen?
    - wc eg vielleicht ebbes eng mit tür nach innen

    rest ist mir zu mühsam.

    Das Grundstück hat leichte Hanglage.
    aha, soll das, wie in bild 1, abgefangen werden? wie leicht ist leicht? ist leicht geschätzt oder nivelliert?

    Richtung Norden hat man eine spektakuläre Aussicht
    hmm, naja, okay ... also norden ... ist wohl ... wo? aus dem schattenwurf kann ichs mir nur "vielleicht" ableiten

    schwarz
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    03.2010
    Ort
    Norddeutschland
    Beruf
    Beamter
    Beiträge
    273
    Ich musste mich bei Google extra einloggen, um das runterladen zu können - direkt ansehen ging nicht.

    Wie soll man dazu etwas sagen, wenn man nicht mal weiß, mit wie vielen Leuten ihr da wohnen wollt?

    Schrecklich finde ich das fensterlose Schrankzimmer.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    ypg111
    Gast
    Das Haus ansich finde ich gelungen, dann mit einem wahnsinnigen Ausblick ins Tal.... Antritt Treppe erkenne ich logischerweise im Foyer, zum Ess kann man wohl unter der Treppe gehen?! Ich würde mich wohl fühlen, wenn nicht.... die Ausrichtung der Fenster wäre.
    Ausblick hin oder her, da würde ich mit den Raumausrichtungen und Fensterflächen vermitteln -> weniger im Norden, mehr im Süden und Westen. Und wenn es "nur" ein grosses Eckfenster (Hausstil) im Südwesten wäre. Im OG natürlich auch Westfenster.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Bauexpertenforum Avatar von Marion
    Registriert seit
    02.2003
    Ort
    Bayern
    Beruf
    .
    Benutzertitelzusatz
    Miss Google
    Beiträge
    2,365
    Zitat Zitat von ypg111 Beitrag anzeigen
    wenn nicht.... die Ausrichtung der Fenster wäre.
    Ausblick hin oder her,
    Die Ausrichtung nach Himmelsrichtungen ist eines der Beispiele wie festgelegt wir mit unseren Meinungen sind. Die Terrasse hat im Süden zu sein, ein Haus einen Keller zu haben und der HWR im Erdgeschoß zu sein, das Gäste-WC eine Dusche zu haben. Alles hinterfragungswürdig! Wenn der Ausblick so toll ist, ist er unbedingt in der Planung zu berücksichtigen, eventuell sogar eines der entwurfsbestimmenden Kriterien. Der Vorteil des Ausblickes ist höher zu einzuschätzen als der mögliche energetische Nachteil größerer Fenster im Norden. Würdigt man den Ausblick nicht und schöpft das Potential des Grundstückes nicht aus, vernichtet man Wert des Hauses und Grundstücks.

    Marion
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    ypg111
    Gast
    *räusper* meine Terrassen werden im Osten und im Westen liegen, kein Keller und HWR ist im OG.

    Ich rede hier nicht kleinen Schiessscharten nach Norden, ich rede von Vermitteln der Räume und Fensterflächen, weil....
    .... ich persönlich Sonneneinfall in Wohnräume zu schätzen weiss und unter anderem auch Nordfenster mit allen Vor- und Nachteilen mein Eigen nennen darf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    Zitat Zitat von ypg111 Beitrag anzeigen
    *räusper* meine Terrassen werden im Osten und im Westen liegen, kein Keller und HWR ist im OG.

    Ich rede hier nicht kleinen Schiessscharten nach Norden, ich rede von Vermitteln der Räume und Fensterflächen, weil....
    .... ich persönlich Sonneneinfall in Wohnräume zu schätzen weiss und unter anderem auch Nordfenster mit allen Vor- und Nachteilen mein Eigen nennen darf
    das ist deine ansicht zur gestaltung des hauses. andere haben auch andere ansichten, nach denen das eigene haus gestaltet ist. große fenster oder einen balkon nach norden stören mich nicht, wenn sich damit ein panoramablick erschliesst. alles eine frage der eigenen wertigkeit. wenn es dann noch funktional gut gelöst ist, umso besser. das ist für mich kein grund, den entwurf negativ zu kritisieren.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Bauexpertenforum Avatar von Marion
    Registriert seit
    02.2003
    Ort
    Bayern
    Beruf
    .
    Benutzertitelzusatz
    Miss Google
    Beiträge
    2,365
    Zitat Zitat von ypg111 Beitrag anzeigen
    *räusper* meine Terrassen werden im Osten und im Westen liegen, kein Keller und HWR ist im OG.
    Richtig, ist offtopic, denn den Schuh musstest Du Dir nicht anziehen.

    Zitat Zitat von ypg111 Beitrag anzeigen
    ich rede von Vermitteln der Räume und Fensterflächen,
    Abgesehen davon, dass diese Aussage sowieso allgemeingültig ist, rede ich in diesem Fall genau nicht davon, denn es ist ein wunderbares Beispiel dafür, dass ein Ausblick entwurfsbestimmend sein kann.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    ypg111
    Gast
    Zitat Zitat von dirk120 Beitrag anzeigen
    Ich würde mich über jedwedes Feedback freuen.
    .....

    Ich freue mich auf Euere Meinungen.
    Darauf habe ich geantwortet... nachdem keiner hier so richtig was gesagt hat. Ausserdem habe ich geschrieben, dass mir das Haus gefällt!


    Warum werden hier eigentlich meist nur die Antwortgeber kritisiert, während eine Stellungnahme hinsichtlich des Anfangsthread und deren Frage ausbleibt? Ist mir schon öfter aufgefallen, dass mehr die Antworten auf die Waagschale geworfen werden
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11
    Bauexpertenforum Avatar von mls
    Registriert seit
    10.2002
    Ort
    obb, d, oö
    Beruf
    twp, bp
    Beiträge
    13,790
    Zitat Zitat von ypg111 Beitrag anzeigen
    ..
    Warum werden hier eigentlich meist nur die Antwortgeber kritisiert, während eine Stellungnahme hinsichtlich des Anfangsthread und deren Frage ausbleibt? ..
    frag das mal die fröhlichen grundrissselberbastelbauherren,
    die sich hier ihr packl watschn abgeholt haben
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    04.2009
    Ort
    Hessen
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    676
    Warum werden hier eigentlich meist nur die Antwortgeber kritisiert, während eine Stellungnahme hinsichtlich des Anfangsthread und deren Frage ausbleibt?
    Ich würde mich über jedwedes Feedback freuen.
    im rahmen der möglichkeiten bzw. der fragestellung waren ja durchaus antworten dabei. alles andere könnte man "spitzfindig" unter umständen diskussion nennen.

    tatsächlich steht aber des weiteren zu befürchten, dass wir nicht genug gelobt haben, da sich der threaderöffner nicht mehr gemeldet hat.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13

    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    Niedersachsen
    Beruf
    Tanztrainerin
    Beiträge
    560
    Wie werden die großen Fensterfronten denn sauber gemacht? Z.B. im OG?
    Bei Schnee und Regen reicht es nicht zum Frühjarhsputz einen Fensterputzer zu bestellen. Bei Bekannten von uns ist der Eingangsbereich über EG und OG mit große Glasfront. Die Ausscheidungen von herumfliegenden Vögel sind seit Wochen/Monaten auf der oberen Scheibe. Sieht nicht besonders schön aus.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2013
    Ort
    Dresden
    Beruf
    Mathematiker
    Beiträge
    25
    Erst mal vielen Dank für die Hinweis.
    Mein Planer hat jetzt die Grundrisse fertig. Damit sollten bei einigen Punkten die Unklarheiten beseitig sein:

    https://docs.google.com/file/d/0B95h...it?usp=sharing
    https://docs.google.com/file/d/0B95h...it?usp=sharing

    Und hier noch mal das EG in 3D, wie ich es mir aktuell vorstelle:
    https://docs.google.com/file/d/0B95h...it?usp=sharing

    Die Tür EG-WC wurde schon mal korregiert.
    Dss Haus ist für 3 Personen geplant. Zimmer 2 im OG soll das Kinderzimmer werden.
    Das Problem mit dem Fenserputzen ist mir auch schon durch den Kopf gegangen, insbesonder da die meisten Fenster Festverglasung sind. Ich sehe da mehrere Optionen:
    - Fensterputzer kommen lassen , 1-2 im Jahr
    - Selbst putzen. Ich hab ein Alu-Arbeitsgerüst mit ~ 6m Arbeitshöhe. Ist in etwa 10 MInuten aufgebaut.
    - Mein Favorit: http://www.amazon.de/EUROBOTS-Cleanb...pd_sim_sbs_k_2
    Ist noch nicht ganz ausgereift, aber spätestens wenn ich nicht mehr auf das Gerüst kann, wird das funktionieren.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15

    Registriert seit
    01.2013
    Ort
    RLP
    Beruf
    Elektriker
    Beiträge
    1,448
    Hallo,
    der Grundriss ist geradlinig,ohne viel Spielereien.
    Die Treppe in den Wohnbereich münden zu lassen ,finde ich persönlich immer abhängig davon ,wie geräumig der Bereich ist und ob man durch eine Trennwand o.ä. die Treppe vom W/E etwas abschotten kann.Meine bescheidene Laien Meinung.
    Und der Marion kann man nur zustimmen,was die Aussage bezüglich Aussicht betrifft.Denn was habe ich davon wenn ich, aus welchen Gründen auch immer,meine Hütte mit aller Gewalt nach Süd-/Süd-West ausrichte.Da schau ich doch lieber über alle Häuser hinweg nach Norden oder Osten.Und muss mich im Sommer nicht verbarikadieren.
    Speziell bei diesem Entwurf ,wenn es so wäre ,ist auch der sommerliche Wärmeschutz ein Thema.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen