Ergebnis 1 bis 11 von 11
  1. #1

    Registriert seit
    03.2013
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    8

    KfW 70 - Wann beantragen?

    Ich plane kurzfristig, eine Eigentumswohnung in einem KfW 70-Neubau zu erwerben (Bezugsfertig in ca. 20 Monaten). Wenn ich nun schon die Finanzierung abschließe, kämen 8 Monate Bereitstellungszinsen auf mich zu, was möglicherweise teurer ist als die durch das KfW Programm gesparten Zinsen. Am liebsten würde ich die KfW 70 Finanzierung auch erst 12 Monate vor Übergabe beantragen, angeblich muss man das aber vor Vertragsabschluss tun, so dass der "späte" Antrag möglicherweise abgelehnt wird. Was würdet ihr tun?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. KfW 70 - Wann beantragen?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Lorch
    Beruf
    GWI
    Beiträge
    7,470
    Was würdet ihr tun?
    Rechnen ....

    Meistens sind die Restriktionen/Anforderungen die mit dem KFW Gedöns verbunden sind kostenintensiver als der/die Vorteile, die sich ergeben.
    Muss jeder für sich entscheiden ob mans braucht.
    Ich bin schnell dabei KFW Gedönse zu Gunsten der Entscheidungsfreiheit zu erden ...

    was möglicherweise teurer ist als die durch das KfW Programm gesparten Zinsen.
    Wenns keinen Vorteil bringt ---> Tonne.

    Gruß
    Achim Kaiser
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    11.2010
    Ort
    Dkb
    Beruf
    thermische Bauphysik
    Benutzertitelzusatz
    Formularausfüller
    Beiträge
    3,722
    regelmäßig versucht man nämlich, günstiges Geld früher abzurufen als teureres Geld.
    Muss denn bei Vertragsabschluss (oder nach Baufortschritt) noch keine Zahlung geleistet werden? Dafür könnten dann die KfW-Mittel verwendet werden (aber erst, wenn das Eigenkapital verbraucht ist).
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2013
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    8
    Zitat Zitat von Alfons Fischer Beitrag anzeigen
    Muss denn bei Vertragsabschluss (oder nach Baufortschritt) noch keine Zahlung geleistet werden?
    Die erste Rate bei Vertragsabschluss zahle ich aus Eigenkapital. Der Rest ist erst bei Übergabe fällig.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    05.2011
    Ort
    Rutesheim
    Beruf
    Softwareentwickler
    Beiträge
    268
    Das KFW-70 Darlehen hat noch den Vorteil der beliebig hohen Sondertilgung. Bei unerwartetem Verkauf senkt das die VFE.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2013
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    8
    Laut meinem Berater kann man die KfW Förerung auch noch 6 Wochen nach Vertragsabschluss beantragen, sofern vorher eine Beratung statt gefunden hat. Stimmt das? In den Informationen der KfW finde ich etwas anderes. Das würde mir noch etwas Bedenkzeit geben...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Avatar von IngoBF
    Registriert seit
    10.2012
    Ort
    Bergkamen
    Beruf
    Bauspar- und Finanzfachmann (BWB)
    Beiträge
    60
    Wie erfolgt die Antragstellung?
    Die KfW gewährt Kredite aus diesem Programm ausschließlich über Banken, Sparkassen
    und Versicherungen (im Folgenden Finanzierungsinstitute genannt), welche für die von
    ihnen durchgeleiteten Kredite der KfW die Haftung übernehmen. Der Antrag ist daher vor
    Beginn des Vorhabens bei einem Finanzierungsinstitut Ihrer Wahl zu stellen.
    Planungsund
    Beratungsleistungen gelten nicht als Vorhabensbeginn. Bei Antragstellung zum
    förderfähigen Ersterwerb gilt der Abschluss des Kaufvertrages als Vorhabensbeginn.

    Hier der Link zum Merkblatt:
    http://www.kfw.de/kfw/de/I/II/Downlo...2645_M_153.pdf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2013
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    8
    Das meine ich, doch mein Berater sagt etwas anderes...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2013
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    8
    Hab noch mal bei der KfW gefragt:

    Die 3-Monatsfrist kann überschritten werden, wenn das Vorhaben bei Antragseingang in der KfW zu weniger als 50 % (Kaufpreiszahlung) realisiert ist.

    Das heißt:
    Wenn Sie vor Abschluss des notariellen Kaufvertrages ein dokumentiertes Finanzierungsgespräch über das KfW-Darlehen geführt haben, können Sie auch vor Zahlung des kompletten Kaufpreises in 20 Monaten den Kreditantrag über das durchleitende Kreditinstitut stellen.


    Ich zahle erst mal weniger als 50% und den Rest bei Übergabe, daher kann ich mir noch Zeit mit der Finanzierung lassen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10

    Registriert seit
    10.2012
    Ort
    Bürstadt
    Beruf
    Maurer u. Stahlbetonbauermeister
    Beiträge
    207
    Bevor man sich über den ersparten Zins unterhält, sollte man sich über KFW Bausteine kundig machen.
    Wenn diese nicht erfüllt sind, gibt es für Bauteile bzw. Abschnitte keine Förderung.

    Nach Fertigstellung des Objekt werden die Punkte _ Bausteine von Außendienstmitarbeitern-Sachverständigen der KFW geprüft.

    Grüße aus Bürstadt
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #11

    Registriert seit
    12.2011
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Angestellte
    Beiträge
    937
    Zitat Zitat von Wieland Beitrag anzeigen
    Bevor man sich über den ersparten Zins unterhält, sollte man sich über KFW Bausteine kundig machen.
    Wenn diese nicht erfüllt sind, gibt es für Bauteile bzw. Abschnitte keine Förderung.
    Welche Bausteine meinst Du? Meinst Du Einzelmaßnahmen?

    Zitat Zitat von Wieland Beitrag anzeigen
    Nach Fertigstellung des Objekt werden die Punkte _ Bausteine von Außendienstmitarbeitern-Sachverständigen der KFW geprüft.Grüße aus Bürstadt
    Welche "Außendienstmitarbeiter-Sachverständige der KFW"? Meinst du einen Sachverständigen im Sinne der Förderrichtlinien? Das wäre dann allerdings kein Außendienstmitarbeiter.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen