Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1

    Registriert seit
    03.2013
    Ort
    Rhauderfehn
    Beruf
    Straßenbauer
    Beiträge
    15

    Vermessung eines bzw zwei Grundstücke !!

    Hallo !

    Ich habe vor kurzen ein noch nicht Vermessendes grundstück gekauft !
    Nach rechts hin wurde auch eines vor kurzem verkauft was dann an einem schon bebauten grundstück anschließt , nach links hin sind die bauplätze noch nicht verkauft !

    Nun meine frage , der makler hat mir geraten zu kaufen damit man die einmessung noch zusammen legen kann weil dieses günstiger werden würde !!

    nun habe ich mir da mal genaue gedanken drüber gemacht !

    Also meine nachbarin muss so zusagen ja nur 2 grenzsteine haben da 2 ja schon da sind , ich brauche dahin gegen ja alle 4 !
    wenn es also nun vermessen wird ist mir gerade der gedanke gekommen das ich ja sozusagen meine 2 links und sie hälfte von den 2 rechts bezahlen müsste , und meine nachbarin eben auch nur die hälfte ihrer 2 oder denke ich da falsch ??


    über eure hilfe wäre ich sehr dankbar !! lg
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Vermessung eines bzw zwei Grundstücke !!

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    04.2012
    Ort
    Dresden
    Beruf
    IT-Systemelektroniker
    Beiträge
    602
    Bevor hier schon der Sparzwang ansetzt... hast dich schon mal erkundigt, was ein Vermesser für deine Einmessung haben will?
    So wie ich gelesen habe, willst du vermessen lassen und Grenzsteine setzen.
    Also handelt es sich quasi um ein einmessen für das Katasteramt, da gelten glaube eh Festsätze.

    Alles in allem aber so und so keine Summen über die man groß nachdenken müsste.
    Da werden sich bessere Sparpotentiale während der Bauphase finden lassen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2013
    Ort
    Rhauderfehn
    Beruf
    Straßenbauer
    Beiträge
    15
    es geht mir hier nicht ums sparen ! es geht darum das der makler gesagt hat es würde günstiger werden ! aber wenn ich nachdenke wird es das gegenteil und somit will ich dem makler was von seiner provision einhalten !!

    und ein grenzstein kostet gerundet ca 500 also 500 mehr oder weniger ist auch ne summe !!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Avatar von Geodesy
    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    NRW
    Beruf
    Dipl.-Ing. Verm.
    Beiträge
    1,273


    Ein nicht vermessendes Flurstück gibt es nicht! Vielleicht auf dem Mond, aber nicht auf der Erde, jedenfalls nicht in Deutschland.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    @geo - Vermessung der Teilung eines grossen Flurstücks.

    @ TE

    Vermesser haben wie Ärzte, Anwälte, Architekten, .... eine Gebührenordnung.
    Dein Makler hat Dich vermutlich mit ein paar Ocken behaupteter Ersparnis wunderschön in den Sack hüpfen lassen, den er zuziehen wollte!

    Ruf einen Vermesser an und frag den mal, was an der Mär dran ist! Anschliessend wirst DU feststellen, dass der Makler Dir das nicht schriftlich gegeben hat. Warum wohl
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Baufuchs
    Gast
    aber wenn ich nachdenke wird es das gegenteil und somit will ich dem makler was von seiner provision einhalten !!
    fett= würde bedeuten es wird teurer. Wird es aber nicht, weil es eine Gebührenordnung gibt, nach der abgerechnet wird.

    Deinen Provisionseinbehalt kannst Du vergessen.

    @Ralf
    Erfahrungsgemäß wird die gemeinsame Vermessung von 2 nebeneinander liegenden Grundstück schon etwas günstiger, weil Katasterunterlagen nur 1x angefordert werden und auch nur eine Anfahrt (zeitgleiche Vermessung) berechnet wird. Das war es dann aber auch schon.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    baufuchs, das sind doch aber Pfennige bei den Gesamtkosten
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8
    Baufuchs
    Gast
    Türlich sind das Pfennige, aber dem Makler hats als Argument "wird günstiger" gereicht.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #9
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2013
    Ort
    Rhauderfehn
    Beruf
    Straßenbauer
    Beiträge
    15
    ja also im endeffekt habe ich dann kosten von ca 1500 und sie nur von ca 500 !!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen