Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1

    Registriert seit
    04.2011
    Ort
    Duisburg
    Beruf
    Maler und Lackierer
    Beiträge
    621

    WDVS anbringen, Vorsatzrollokasten schon vorhanden.

    Hallo, ich weis zwa nicht ob es jetzt erlaubt ist diese Frage zu stellen, wenn nicht bitte löschen.

    Es geht um eine Fassade, wo schon Vorsatzrollokästen incl Führungsschienen angebracht sind, Anputzleisten können nicht auf die Führungsschienen geklebt werden, da dann der Kasten nicht mehr zu öffnen wäre, also geht es nur ohne . ( links und recht gegen die Führungsschiene dämmen, und mit Gewebeeckprofil anputzen...
    desweiteren ist der Kasten oben drauf Waagerecht, damit das ganze Schlagregendicht wird, muss dan die Dämmstärke dicker sein als der kasten an sich oder kann der kasten auch hervorstehen?

    evtl kann jemand helfen, sonst müsste ich vom Materialhersteller nen Techniker rauskommen lassen.
    gruss Thomas
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. WDVS anbringen, Vorsatzrollokasten schon vorhanden.

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2011
    Ort
    Duisburg
    Beruf
    Maler und Lackierer
    Beiträge
    621
    Das Problem mit den Apu,s ist geklärt gibt ja die Rolladenanschlußprofile, aber jetzt ist noch die frage, muss die Dämmstärke über die Tiefe des Kasten hinausragen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Avatar von Hundertwasser
    Registriert seit
    02.2006
    Ort
    Harburg
    Beruf
    Malermeister
    Benutzertitelzusatz
    Maler und Landstreicher
    Beiträge
    3,261
    Wie verstehst du das? Wie stark ist die Dämmung, wie tief ist der Vorsatzrolladenkasten?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen