Ergebnis 1 bis 8 von 8

Schaafstall Bau/Konstruktion

Diskutiere Schaafstall Bau/Konstruktion im Forum Architektur Allgemein auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    03.2013
    Ort
    31737
    Beruf
    Student
    Beiträge
    3

    Schaafstall Bau/Konstruktion

    Hallo Leute,
    ich hoffe ich bin hier mit meinem Problem in dem richtigen Forum gelandet... also ich bin zur Zeit dabei einen Schaafstall aus Holz zu planen (da ich einen für meine Schaafe bauen müsste ). Nun ist die Sache nicht so einfach wie gedacht. Es fängt schon damit an das wir (also nen Freund und ich) an einem Gefälle bauen müssen. Meine eigentliche Frage bezieht sich allerdings auf die Balkenkonstruktion: Wie kann ich dort eine Tür in die Hütte einbauen ohne das ich an der Stelle neue Punktfundamente und Balken setzten muss, jedoch keinen durchgängigen Balken auf dem Boden habe? In der Zeichnung hab ich das schonmal probiert, allerdings glaube ich nicht, dass das so halten würde.
    Damit die Tierfreunde unter euch nichts zu meckern haben : das Problem der Belüftung werde ich durch große Klappen lösen, die man wie ein Fenster Tagsüber einfach aufmachen kann...
    Also schon vielen Dank für eure Antworten.
    Gruß Leon
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Schaafstall Bau/Konstruktion

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    JamesTKirk
    Gast
    Auch im Raum der PLZ 31737 wird Schaf mit einem a geschrieben ... oder lernt man das an der Uni heute anders ???
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    Tu dir den Gefallen und bau auf beiden Seiten der Türe ein Punktfundament...

    Guck mal bei Carports, oft kann man selber die Dinger nicht günstiger bauen als ein Carport ist... Wie viel Platz brauchst du?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2013
    Ort
    31737
    Beruf
    Student
    Beiträge
    3
    Naja also die Zeichnung ist im Maßstab 3cm=1m also wäre die 6m lang und in der Breite würde ich ca 4m ansetzten wollen... Das Schleppdach daneben ist als Unterstand für ein Anhänger gedacht. Wie gesagt am einfachsten wäre es wenn man einen Balken unten quer nimmt aber das würde dann ja nur eine Stolperfalle sein.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    03.2013
    Ort
    Trier
    Beruf
    Student Architektur
    Benutzertitelzusatz
    Schlüsselfertiger Wohnungsbau
    Beiträge
    216
    Sieht mir bischen nach ner 1. Entwurfsaufgabe aus, abgesehen davon: Setzt die Tür direkt neben den Mittelpfosten, so brauchst du nur 1 zusätzliches Fundament. Im moment is die Tür eh bischen schmal.

    Denk auch daran das das ding stehen bleibt, die Aussteifung fehlt. (schräger Balken, am besten in allen 3D-Ebenen mind. 1)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    Was für einen Boden willst du da reinmachen? Manchmal ist es besser, wenn man ringsrum ein ringförmiges Streifenfundament macht. Das erleichtert es, Ungeziefer rauszuhalten...

    Ratten kommen dann nicht so schnell in den Stall rein...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2013
    Ort
    31737
    Beruf
    Student
    Beiträge
    3
    Ja klar die schrägen Balken habe ich in der Zeichnung vergessen . Als Boden dachten wir eig an Waschbetonplatten wo dann Stroh drüberkommt. Aber ne andere Alternative zu nem zweiten Fundament gibt es nicht oder?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #8

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    nicht wirklich... Ausser als Kragarm, wenn du die Schwelle durchlaufen lassen würdest. Da würd so ein 1 m langer Kragarm schon gehen. Aber es wird halt immer eine wackelige Sache bleiben. Nee, buddel da lieber noch ein Fundament. Muß ja nicht so mächtig sein wie die anderen alle, ist ja nur das die Türe unten nicht wackelt...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen