Ergebnis 1 bis 7 von 7

Auflage Ziegelfarbe - Baugenehmigung / Bebauungsplan

Diskutiere Auflage Ziegelfarbe - Baugenehmigung / Bebauungsplan im Forum Baugesuch, Baugenehmigung auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    03.2013
    Ort
    Oberschwaben-Bodensee
    Beruf
    Projektleiter Logistik
    Beiträge
    83

    Auflage Ziegelfarbe - Baugenehmigung / Bebauungsplan

    Hallo zusammen,

    wir planen gerade einen Anbau mit Pultdach an unser Haus. Baugenehmigung ist nun nach einigen
    Wochen da.
    In diesem Zuge werden wir auch im Bestand unser Dach mit einer Aufsparrendämmung versehen und auch
    die Ziegel sollen erneuert werden. Bisher haben wir Frankfurter Pfanne in Braun.

    Da wir auch die Fassade farblich neu gestalten, hatten wir uns eigentlich Creaton Ziegel in hell oder
    Dunkelgrau vorgestellt.
    Im Bebauungsplan steht :"Es sind nur unglasierte Ton oder Betonpfannen in Rot-Brauner Farbe zulässig"

    In unserer Baugenehmigung steht: "Für die Dacheindeckung ist nach Art und Farbe das gleiche Material zu
    verwenden wie es am bestehenden Gebäude vorhanden ist"

    Was kann im schlimmsten Fall passieren wenn wir graue Ziegel aufs Dach machen ?

    Es gab doch Urteile dass das Vorschreiben der Ziegelfarbe eigentlich unzulässig ist, hierzu findet man im
    Netz aber nichts aktuelles.

    Unser Rathaus steht 5 Häuser weiter und wurde vor kurzem saniert und hat dunkelgrau Ziegel bekommen.....

    Natürlich wollen wir auch Ärger vermeiden. Die Meinung der meisten Handwerker: graue Ziegel drauf, da wird
    niemand hinterher was wollen.

    Jedenfalls sind wir verunsichert !

    Grüße
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Auflage Ziegelfarbe - Baugenehmigung / Bebauungsplan

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Baufuchs
    Gast
    Gestaltungsfestsetzungen in B.-Plänen sind zulässig.

    Wer abweichen will, kann einen Antrag auf Befreiung von solchen Festsetzungen stellen.

    Ohne Zustimmung: Bußgeld bis Rückbau

    Zu Handwerker: Frag den mal, ob er Dir schriftlich gibt ggf. Bußgeld oder Rückbaukosten zu übernehmen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Avatar von Der Bauberater
    Registriert seit
    08.2006
    Ort
    Daheim
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Von Werbefenstern distanziere ich mich
    Beiträge
    1,802
    Liegt das Rathaus im gleichen B-Plan Gebiet oder hat das einen anderen B-Plan oder gar keinen. Wenn es schon Vergleichsfälle im Baugebiet gibt, dann Antrag auf Befreiung von der Festsetzung des B-Planes. Falls es keine Vergleichsfälle gibt und ihr keine Befreiung beantragt, kann im schlimmsten Falle sein, dass ihr euer Haus wieder umdeckt! Wenn ihr Altstadt oder so seid, dann setzen die das gerne mal durch um Nachahmer abzuschrecken.
    Vllt. kann Baumal was zu sagen, der ist Ortskundig!!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2013
    Ort
    Oberschwaben-Bodensee
    Beruf
    Projektleiter Logistik
    Beiträge
    83
    Hallo zusammen,

    das Rathaus liegt im gleichen B-Plan Gebiet. Kann mir nicht vorstellen dass fürs Rathaus
    eine Befreiung der Festsetzung beantragt wurde.

    Kann man so was rausfinden ?

    Gruß
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Im Prinzip gar nicht ausser bei einem Rechtsstreit!

    Der typische Fehler. Ihr wolltet was und habt nicht mit Argumenten dafür gleich mit beantragt.
    Jetzt wirds schwieriger (aber nicht unmöglich). Widerspruch einlegen und Argumente sammeln.
    Rathaus ist ein GUTES Argument.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6
    Avatar von Der Bauberater
    Registriert seit
    08.2006
    Ort
    Daheim
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Von Werbefenstern distanziere ich mich
    Beiträge
    1,802
    Wie alt ist das Rathaus
    Vielleicht wurde es gedeckt, bevor der B-Plan rechtskräftig wurde, dann ist es kein Vergleichsfall. Euer Archi soll sich mal schlau machen, ob im gleichen B-Plan Gebiet noch weitere Ausreißer vorhanden sind und ob die eine Befreiung gebraucht und bekommen haben. Wenn ihr einen habt, der die Befreiung bekommen hat, dann kriegt ihr sie auch!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2013
    Ort
    Oberschwaben-Bodensee
    Beruf
    Projektleiter Logistik
    Beiträge
    83
    Der B-Plan ist von 1993 - Rathaus wurde vor ca. 4 Jahren neu gemacht.

    Fragen mal unseren Archi ob er sich mal schlau machen kann...

    Grüße
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen