Ergebnis 1 bis 10 von 10

Abzüge Netto/Brutto

Diskutiere Abzüge Netto/Brutto im Forum Bauvertrag auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    11.2009
    Ort
    Dachau
    Beruf
    Elektromeister
    Beiträge
    22

    Abzüge Netto/Brutto

    Das muss ich jetzt einfach loswerden:
    Die Oberfrechheit, der Bauherr hat nicht mal ein LV von einem Planer erstellen lassen, den ganzen Mist soll man mittels seinem Raumbuch auch noch selber kalkulieren.

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    kürzlich habe ich bei Ihnen um ein Angebot nachgefragt für eine Elektroinstallation
    in einem Neubau 4-Familienwohnhauses in *piep*.

    In derLeistungsbeschreibung im Anhang waren folgende sonstige
    Vereinbarungen:

    - Skontovereinbarung: 4,00 % gemäß Zahlungsziel
    - Sicherheit / Gewährleistung: 10,00 % vom Rechnungsbetrag
    Abzüge Netto Abzüge Brutto
    - Erfüllungsbürgschaft 5,00 %
    - Bauleistungsversicherung 0,20 %
    - anteilige Baubeschilderung 0,30 %
    - anteiliger Baustrom 0,20 %

    Falls Sie mit den Höhen dieser Vereinbarungen nicht einverstanden sind aber trotzdem an dem Auftrag
    interessiert sind, machen Sie bitte diesbezüglich keine Angaben! Ich werde Ihr Angebot trotzdem auf jeden Fall
    sorgfältig bewerten und berücksichtigen. Die oben angesprochenen Vereinbarungen werden wir dann im Fall
    einer Zusage in einem persönlichen Gespräch gesondert zur Zufriedenheit der beteiligten Parteien einvernehmlich
    festlegen

    Mit freundlichen Grüßen
    Geändert von Ralf Dühlmeyer (26.03.2013 um 09:26 Uhr) Grund: ow
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Abzüge Netto/Brutto

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    11.2009
    Ort
    Magdeburg
    Beruf
    Ing.
    Beiträge
    5,102
    Zitat Zitat von oliver24 Beitrag anzeigen
    Das muss ich jetzt einfach loswerden:...
    Und, fühlst Du Dich jetzt besser?

    Skonto ist leicht übertrieben (Es sei denn Zahlungsziel ist 24 Stunden),

    Gewährleistungseinbehalt ist 5% üblich und Erfüllungsbürgschaft wird später durch Gewährleistungsbehalt oder - bürschaft abgelöst, kommt also nur einmal vor.
    Alles Andere ist durchaus im Rahmen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Baufuchs
    Gast
    Erfüllungs-(einbehalt oder Bürgschaft) üblich 5% nicht 10%
    wird dann später abgelöst durch Gewährleistungseinbehalt ebenfalls 5%

    Skonto = wie Thomas MD
    Bauleistungsversicherung/Baubeschilderung/Baustrom als Position berücksichtigen und ausweisen, dann sieht der Schlaule auch, dass er das sowieso bezahlt.

    Wenn´s dich stört, dass Du kein LV gekriegt hast, schreib ihm doch, dass Angebote (Kostenanschläge) ohne LV wegen des hohen Aufwands nicht kostenlos erstellt werden, sondern Betrag X kosten, der im Fall der Auftragserteilung verrechnet wird.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Bauexpertenforum Avatar von mls
    Registriert seit
    10.2002
    Ort
    obb, d, oö
    Beruf
    twp, bp
    Beiträge
    13,790
    Zitat Zitat von oliver24 Beitrag anzeigen
    .. Die oben angesprochenen Vereinbarungen werden wir dann im Fall
    einer Zusage in einem persönlichen Gespräch gesondert zur Zufriedenheit der beteiligten Parteien einvernehmlich
    festlegen ..
    und tschüss ..

    manchmal lohnt es sich, nicht nur rechnungen von hinten zu lesen:
    weil bei der zitierten fomulierung weiss man sofort )*, wo der ganze
    krampf abgelegt werden will: rundablage ...



    -----------------
    )* das "sofort" kostet mitunter einiges lehrgeld - willkommen im club
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Lorch
    Beruf
    GWI
    Beiträge
    7,472
    Wozu regst dich den auf ?
    Schmeiss den Mist einfach in die Tonne .... fertig.
    Angesichts der Geschäfts- und Rahmenbedingungen - kein Interesse am Auftag.

    Man muss sich nicht mit jedem Mist zwangsläufig beschäftigen.

    Wenn mans trotz besserem Wissen trotzdem tut - selber Schuld.

    Gruß
    Achim Kaiser
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    wenn dir der auftraggeber schon vor der angebotsabgabe die nachlässe und skonti diktiert, ohne dass du freiwillig etwas dazu sagen kannst, solltest du die unterlagen ihm zurückreichen und freundlich darauf hinweisen, dass er da unwirksame vertragsklauseln vorgibt. wenn das alle machen, merkt er wo seine reise hingeht.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2009
    Ort
    Dachau
    Beruf
    Elektromeister
    Beiträge
    22
    Ja, ihr habt recht. Ab in die Tonne damit.
    Jetzt geht's mir auch wieder besser......
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    11.2004
    Ort
    Beruf
    Beamter
    Beiträge
    883
    Zitat Zitat von oliver24 Beitrag anzeigen
    ...In derLeistungsbeschreibung im Anhang waren folgende sonstige
    Vereinbarungen:

    - Skontovereinbarung: 4,00 % gemäß Zahlungsziel
    - Sicherheit / Gewährleistung: 10,00 % vom Rechnungsbetrag
    Abzüge Netto Abzüge Brutto
    - Erfüllungsbürgschaft 5,00 %
    - Bauleistungsversicherung 0,20 %
    - anteilige Baubeschilderung 0,30 %
    - anteiliger Baustrom 0,20 %
    ...
    Klingt für mich, als hätte er dir ein LV (mit Preisen?) einer anderen Fa. mit den entsprechenden weiteren Konditionen zukommen lassen wollen.
    Geändert von th_viper (26.03.2013 um 13:52 Uhr) Grund: Formatierung
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9
    Avatar von ars vivendi
    Registriert seit
    07.2012
    Ort
    Erzgebirge
    Beruf
    Techniker Garten Landschaftsbau, Forstwirt
    Beiträge
    1,521
    Das geht auch anders, gestern eine Leistungsbeschreibung für ein Angebot bekommen, 19 Seiten für 14 Eichen pflanzen, incl Verkehrsrechtlicher Anordnung Ampelregelung Beschilderung usw (Bäume werden abseits der Str an einem Feldweg gepflanzt), 5,5 Seiten über die Behandlung der 14 Bäume mit Insektiziten, der Rest über das Pflanzen angiesen 2 jährige Pflege. Wenn ich mit der Insektizitbehandlung fertig bin können die Eichen als Holz für Bahnschwellen verkauft werden(sind dann ohne Imprägnierung ewig haltbar), oder als Sondermüll.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #10

    Registriert seit
    03.2013
    Ort
    Trier
    Beruf
    Student Architektur
    Benutzertitelzusatz
    Schlüsselfertiger Wohnungsbau
    Beiträge
    216
    Ansonsten, wie ich so gerne sage:

    "Hätte ich gewußt das sie hartnäckig 5% raushandeln wollen, dann hätte ich vorher 7% aufgeschlagen!"
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen