Seite 1 von 8 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 106

Neue Hardware; hier Laptop

Diskutiere Neue Hardware; hier Laptop im Forum Sonstiges auf Bauexpertenforum.de


  1. #1
    Avatar von Geodesy
    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    NRW
    Beruf
    Dipl.-Ing. Verm.
    Beiträge
    1,273

    Neue Hardware; hier Laptop

    Nachdem mein Laptop wohl bald abraucht (Bluescreen) und auch schon ne lahme Krücke ist, wollte ich die Spezis hier mal fragen was so up to date ist.

    Intel oder AMD? Wieviel Core, Arbeitsspeicher, etc?

    Anwendungen:

    Office, Internet, Bildbearbeitung. Keine Spiele, kein 3 D.

    Max. 500 €

    Mit Bluraybrenner wäre nett.

    Also worauf sollte ich beim Kauf achten? Mein Lappi hatte damals 1500 € gekostet und das will ich nicht mehr ausgeben. Ist aber auch schon 8-9 Jahre her.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Neue Hardware; hier Laptop

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    05.2012
    Ort
    Beckingen
    Beruf
    Anwendungsentwickler
    Beiträge
    728
    Gegenfrage, rein aufgrund der Berufsbezeichnung: Bist du mit dem Teil viel im Außendienst (mehrmals täglich auf / zuklappen) oder für privat ?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter
    Avatar von Geodesy
    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    NRW
    Beruf
    Dipl.-Ing. Verm.
    Beiträge
    1,273
    Nein, ist für privat. Steht auch nur auf dem Schreibtisch rum, ist am LAN angeschlossen und wird mobil kaum gebraucht. Aber einen Desktop möchte ich mir nicht hinstellen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    05.2012
    Ort
    Beckingen
    Beruf
    Anwendungsentwickler
    Beiträge
    728
    Rein für den Anwendungsfall würde ich dann einfach im nächsten großen Elektronikmarkt schauen was optisch gefällt, und da ich dein Alter nicht kenne, wo du auf dem Display auch gut was lesen kannst. Je nachdem welche Software du aktuell nutzt vorher informieren ob diese ggf. mit Windows 8 läuft.

    Ich denke in dem Preis sollt ein Intel I3 mit 4GB RAM drin sein.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter
    Avatar von Geodesy
    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    NRW
    Beruf
    Dipl.-Ing. Verm.
    Beiträge
    1,273
    Ok, das mit dem MM und Mars usw Märkten wollte ich mir ersparen. Ich kenne diese Verkäufer.

    Wichtig wäre mir noch eine gescheite Grafikkarte (wo ist da der Stand?).

    also ich denke ich brauche kein i7. Du meinst i3 ist ok, oder lieber i5? Kenne aber den Preisunterschied nicht.

    Tja und und nun zum Problem Diplay -hmm- da scheiden sich ja die Geister. Matt oder Klar?
    Ich sags mal so, im Sommer würde ich draußen vllt ein bisschen sehen wollen. Die Sonne kommt da aber nie von hinten, eher von der Seite und meistens eh von vorn.

    Wie groß sollte die Festplatte sein? Reichen 320 GB? Daten werden aber immer extern gesichert, auf Festplatte und Server.

    Und das dümmste ist wohl, dass ich mich von meinem geliebten XP verabschieden müsste...

    Win 8 sollte es dann aber auch nicht werden. Probleme mit Datenbank, GIS, Software
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von Geodesy Beitrag anzeigen
    Anwendungen:

    Office, Internet, Bildbearbeitung. Keine Spiele, kein 3 D.
    Die Bildbearbeitung könnte ein Knackpunkt werden, je nachdem wie intensiv Du das betreiben möchtest. Mit dem Rest käme jeder PC aus den 80er Jahren noch klar.

    So lange Du nur ab und zu mal ein paar 08/15 Urlaubsphotos bearbeiten möchtest, spielt die Leistung auch nur eine untergeordnete Rolle. Möchtest Du tiefer einsteigen, vielleicht auch noch in Richtung Videobearbeitung, dann musst Du aufrüsten. Aber ich vermute, das brauchst Du alles nicht. Dann genügt ein Standardmodell das man günstig an jeder Straßenecke kaufen kann. Wer jetzt nicht unbedingt auf Win8 und touchscreen steht, hat eine breite Auswahl. Ich habe zuhause noch einen A... der schon ein paar Jahre auf dem Buckel hat, und der ist für das Forum immer noch zu schnell.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Themenstarter
    Avatar von Geodesy
    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    NRW
    Beruf
    Dipl.-Ing. Verm.
    Beiträge
    1,273
    Ich arbeite mit PS CS 3 für die Bildbearbeitung. Batchverarbeitung ist mit meinem Intel 4 schon sehr mühsam. Video mach ich nicht, will aber vllt mal auf HDR umschwenken.

    Die Datenbank und das GIS wird eher weniger genutzt.

    Jo, ich kenne diese 1000 Modelle an den Straßenecken und kann die Preise nicht mehr wie damals einschätzen, dafür kenne ich mich mit der Hardware nicht mehr aus und Verkäufer wollen Dir alles andrehen, da musst du schon für nen Brief mit Bildchen einen Hochleistungsrechner haben. ;-)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Bauexpertenforum Avatar von mls
    Registriert seit
    10.2002
    Ort
    obb, d, oö
    Beruf
    twp, bp
    Beiträge
    13,790
    bildschirmgrösse?
    helligkeit (wie wichtig ist "draussen")?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    05.2012
    Ort
    Beckingen
    Beruf
    Anwendungsentwickler
    Beiträge
    728
    Was aktuell Stand der Technik bei GraKa ist kann ich dir garnicht sagen.

    Ob jetzt matt oder gläzend ist auch eine gute Frage. Ich hab hier auf dem Arbeitsplatz 2 Monitore, einer gläzend einer matt.
    Das Notebook was ich nutze hat auch glänzend.
    Komme mit beidem klar.

    Größe der Festplatte kommt halt drauf an wie du sie nutzt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    05.2012
    Ort
    Beckingen
    Beruf
    Anwendungsentwickler
    Beiträge
    728
    Hochleistungsrechnung zum Briefe schreiben ..... hm. Kann dir ja mal den Preis für meine aktuelle Machine hier raussuchen.
    Zum Briefe schreiben bestimmt ausreichend, und Bilder bearbeiten ..... sollte auch gehen.

    I7 - 16 GB RAM - 256 GB SSD.

    zusätzlicher Speicherplatz im Keller ca. 8 TB.
    Einziges Problem .... das gehört alles meinem Chef ;-)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11
    Themenstarter
    Avatar von Geodesy
    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    NRW
    Beruf
    Dipl.-Ing. Verm.
    Beiträge
    1,273
    Bildschirm > 15''
    Helligkeit? Also die Augen sehen noch ganz gut ;-) Draußen ist also eher Spielerei im garten, kommt wohl kaum noch vor, da man dort vllt eh nur noch mit nem Tablet sitzen wird.

    Ich habe zurzeit ne 60 GB Festplatte verbaut, kaum Daten auf dem Rechner (viel Software) und dauernd schreit der Rechner aufräumen, also > 160 GB wäre wohl empfehlenswert. Nur damals hat mir jeder gesagt was willste denn mit 60 GB??? Heute sind se ruhig ;-)

    Und wenn ich ehrlich bin, wäre ich sogar via PN für ne Marke dankbar. Da wäre dann die Auswahl kleiner und ich tät mich leichter.

    Ich hatte da immer Ac.. und Lev... im Auge. Ihr auch??? *zwinker
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12
    Themenstarter
    Avatar von Geodesy
    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    NRW
    Beruf
    Dipl.-Ing. Verm.
    Beiträge
    1,273
    ach ja, wo gerade SSD geschrieben wurde, sollte man auf SSD umsteigen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13

    Registriert seit
    05.2012
    Ort
    Beckingen
    Beruf
    Anwendungsentwickler
    Beiträge
    728
    Ich glaube unter 160 GB bekommst du heute keine normale Platte mehr.

    Das Geschrei hatte ich bei meinem ersten PC auch. Da hat auch jeder gerufen "die 40 MB bekommste nie voll". Der hatte aber immerhin schon nen "Turboschalter".

    Wenn das Teil nur auf dem Tisch steht sehe ich keinen wesentlichen Vorteil bei der SSD.

    Sie mag ein wenig schneller sein, aber der Hauptvorteil einer SSD ist eigentlich das sie keine beweglichen Teile mehr hat und somit unempfindlicher ist wenn du mit dem Teil rumläufst.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14
    Themenstarter
    Avatar von Geodesy
    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    NRW
    Beruf
    Dipl.-Ing. Verm.
    Beiträge
    1,273
    vielleicht eine andere Überlegung, wie sieht es eigentlich bei den günstigen Lappis mit der eigenen Wartung aus?

    Der Lüfter sitzt mal immer wieder gerne zu, das aufschrauben ist bei meinem recht einfach für den Lüfter, die Kühlung ist da nicht so einfach.

    Sind die günstigen noch geschraubt oder das Gehäuse verklebt?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    500GB HD sind heute fast schon als Standard in den meisten notebooks verbaut.

    Ich würde an einen i5 denken, 4GB Ram, 500GB HD, Grafik ist jetzt noch so eine Sache, aber mit PS CS3 dürfte so ziemlich alles klar kommen. (OpenGL 2.0 aufwärts damit´s auch für CS6 passt wäre sinnvoll, ist aber auch meist schon Standard).

    Das müsste in der 500,- € Klasse machbar sein.

    Ein SSD-Drive wäre schön, aber für die genannten Anwendungen nicht zwingend erforderlich. Wenn man nicht ständig damit arbeiten muss, und nur die o.g. Standard-Anwendungen nutzt, kann man auf SSD verzichten.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen