Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1

    Registriert seit
    01.2013
    Ort
    Düsseldorf
    Beruf
    Sachbearbeiter
    Beiträge
    109

    Sinnvolle Nutzung für ein Nebengebäude

    Hallo zusammen,

    ich habe für ein Bauvorhaben im Außenbereich (ehemalige landwirtschaftliche Nutzgebäude) einen positiven Bauvorbescheid für 3 Wohneinheiten und ein Büro, sowie div. Abstellräume.
    Nun befindet sich noch ein ca 100m² großes ebenerdiges Nebengebäude (einstöckig) auf der Hofstelle.

    Für den Bauantrag will ich auch hier eine sinnvolle Nutzung genehmigen lassen.
    Was wäre sinnvoll?

    - Großgarage?
    - Eine der 3 Wohneinheiten vergrößern ?
    - Mehr Büroräume?
    - Schwimmbad und Wellnesslandschaft ?

    andere sinnvolle Ideen?

    Danke und Grüße
    Berti
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Sinnvolle Nutzung für ein Nebengebäude

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    wieviel möchtest oder kannst du da investieren? zwiechen schwimmbad mit wellnes und einer garage gibt es schon gewaltige unterschiede bei den investitionskosten. als sinnvoll sehe ich entweder zusätzliche bürofläche. sofern im aussenbereich eine vermarktung möglich ist, sinnvoller ist bestimmt eine zusätzliche wohneinheit.

    bei einem umbau zur garage würde das eine verdammt teure garage ohne gegenwert werden.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2013
    Ort
    Düsseldorf
    Beruf
    Sachbearbeiter
    Beiträge
    109
    das stimmt. zumal es faktisch ja schon eine "Garage" ist per Bestand als alte Halle für Feldmaschinen etc. oder sehe ich das falsch?

    "zusätzliche" Wohneinheit fällt raus wegen Gesetzeslage. höchstens eine Erweiterung einer der 3 Wohnungen wäre drin. Später könnte man das wenn nur per Unmtermietvertrag als WG vermieten.

    Bürofläche? Ist Bürofläche auch in "Nutzeinheiten" gegliedert? vermarkttechnisch wäre das drin da innenstadtnah

    investition hängt davon ab ob ich da mal wohnen werde. ein dilemma
    aber was man heute "schonmal" genehmigen lässt muss man jetzt erst ggf in vielen vielen jahren umsetzen oder?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    Genehmigungen haben ein Verfallsdatum, also net vergessen, die Genehmigung dann verlängern zu lassen!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2013
    Ort
    Düsseldorf
    Beruf
    Sachbearbeiter
    Beiträge
    109
    ja aber man kanndoch in einer Baugenhmigung schon Bauphasen einplanen oder?
    zb WE1 bis 2016
    WE2 von 2016 bis 2018

    ?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    erkundige dich beim amt, ob die da mitgehen. baugenehmigungen sind 2 jahre gültig, wenn nicht gebaut wird, kann die genehmigung um 1 jahr verlängert werden. bei deinem zeiträumen müsstest du mit verlängerung dann beim 2. bauabschnitt auch in 2016 spätestens anfangen zu bauen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen