Ergebnis 1 bis 7 von 7

Steuerung der Dunstabzugshaube über vorhandenen Reedkontakt

Diskutiere Steuerung der Dunstabzugshaube über vorhandenen Reedkontakt im Forum Elektro 1 auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    03.2013
    Ort
    Malsch
    Beruf
    Qualitätsicherung
    Beiträge
    1

    Steuerung der Dunstabzugshaube über vorhandenen Reedkontakt

    Hallo,
    Wegen einem Ofen darf unsere Dunstabzugshaube (Abluft) nur dann funktionieren, wenn ein Fenster geöffnet ist.
    Der Vorbesitzer des Hauses hat die Fenster mit Reedkontakten ausgestattet um eine Alarmanlage einbauen zu können. Wir möchten diese Reedkontakte benutzen um ein Signal an die Dunstabzugshaube zu geben.
    Hat jemand Erfahrung hiermit?

    Danke im Voraus.
    Grüße
    Roland
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Steuerung der Dunstabzugshaube über vorhandenen Reedkontakt

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    05.2011
    Ort
    Baden
    Beruf
    Elektriker
    Beiträge
    164
    Ja, über ein entsprechendes Relais.

    Elektriker fragen...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    Ist der Ofen raumluftabhängig?
    Woher bekommt er seine Zuluft, wenn die Fenster geschlossen sind?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    03.2013
    Ort
    Münster
    Beruf
    Elektrotechniker
    Beiträge
    11
    Du müsstest ja dann eine Verbindung haben von der Steckdose für die Abzugshaube zu der Stelle wo alle Leitungen der Fensterkontake ankommen. Diese Verbinung wirst du sicher nicht haben und mit einem Relais wird das auch nicht funktionieren, da die Zuleitung von der Steckdose sicher auch nicht seperat aus der Verteilung kommt sondern mit den anderen Steckdosen in der Küche zusammenlaufen wird.

    Somit wird dir nur eine Funklösung bleiben. Da gibt es ganz anständige die auch Funktionieren. Hab da auch schon einiger von Verbaut.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    03.2013
    Ort
    Münster
    Beruf
    Elektrotechniker
    Beiträge
    11
    Ach ja.....und mit dem Ofen bzw. Herd hat das nix zutun, es sei denn es wäre ein Kohleofen!!. Es geht wohl eher um die Abzugshaube und die Gastherme die vorhanden ist oder ?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6

    Registriert seit
    05.2011
    Ort
    Baden
    Beruf
    Elektriker
    Beiträge
    164
    Du müsstest ja dann eine Verbindung haben von der Steckdose für die Abzugshaube zu der Stelle wo alle Leitungen der Fensterkontake ankommen. Diese Verbinung wirst du sicher nicht haben und mit einem Relais wird das auch nicht funktionieren, da die Zuleitung von der Steckdose sicher auch nicht seperat aus der Verteilung kommt sondern mit den anderen Steckdosen in der Küche zusammenlaufen wird.
    Stimmt.

    Bei mir kommt die Steckdose für die Dunstabzugshaube direkt vom Veteilerschrank, und der Fensterkontakt geht auch dorthin, somit war für mich die Lösung (wie geplant) leicht möglich....

    Ach ja.....und mit dem Ofen bzw. Herd hat das nix zutun, es sei denn es wäre ein Kohleofen!!. Es geht wohl eher um die Abzugshaube und die Gastherme die vorhanden ist oder ?
    Ich denke schon das er einen Holzofen meint. In Malsch wird mit einem "Ofen" keine Gastherme gemeint sein.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #7

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von Green Lantern Beitrag anzeigen
    Ach ja.....und mit dem Ofen bzw. Herd hat das nix zutun, es sei denn es wäre ein Kohleofen!!. Es geht wohl eher um die Abzugshaube und die Gastherme die vorhanden ist oder ?
    Nein es geht um den Kaminofen, und die Frage des TE ist berechtigt.

    Die vorhandenen Reedkontakte an den Fenstern sind so ohne Weiteres nicht zu gebrauchen. Signalisierungskreise in Alarmsystemen sind was ganz Anderes als der hier erforderliche Schalter für ein netzbetriebenes Gerät (Dunstabzugshaube). Lösbar ist das schon, aber der Aufwand wird sehr wahrscheinlich teurer als eine neue funkbasierte Überwachung. Der Reedkontakt selbst ist mit das billigste an der ganzen Überwachung.

    Eine weitere Möglichkeit wäre die Überwachung der Luftdruckverhältnisse Stichwort "Luftdruckwächter" oder "Unterdruckwächter". Diese Variante ist jedoch teurer als die Ausführung mit einem Fensterkontaktschalter.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen