Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1

    Registriert seit
    12.2009
    Ort
    Erftstadt
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    26

    Zaunfundamente berechnen

    Hallo zusammen,

    ich will einen Dopplestabmattenzaun, Höhe 1,8m, mit Sichtsachutzstreifen errichten. Da die Seite nach Westen ausgerichtet ist, steht die volle Windlast auf dem Zaun. Diverse Informationen bezüglich Windlastzone etc. habe ich bereits im Netz gefunden und habe somit ermitteln können, dass an der Oberkannte des Fundamentes ein Moment von 1,6kNm auf das Fundament wirkt. Wie kann ich jetzt genau die Abmaße des Fundamentes berechnen um die entsprechende Last aufzunehmen? Tiefe ist klar, 0,8m wegen frostfreiem Bereich. Ab 0,6m komme ich auch auf eine tragende Lehmschicht.
    Ich muss jetzt wissen wie die Breite des Fundamentes ausfallen sollte.
    Danke für Eure Infos...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Zaunfundamente berechnen

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    04.2012
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Physikerin
    Beiträge
    1,158
    Du gehts gründlich und gewissenhaft bei der Planung vor, das ist schon mal gut.
    Ich kann Dir nur einen Erfahrungswert aus dem Landschaftsbau mitgeben.
    Und da gilt, dass bei Zaunsäulen mindestens ein Drittel in die Erde hinein muss (mindestens aber 50cm) und ordentlich einbetoniert werden muss. In Deinem Falle wäre die 60 cm also schon ausreichend, 80cm ist auf Nummer sicher und da der Sichtschutz zusätzliche Windlast erzeugt wohl auch sinnvoll.
    Nimm ordentlich viel Beton, etwa 40cm - 50 cm Durchmesser. Wenn die Zaunsäulen in solch einem Betonfundament stehen, sollte das passen.
    So haben wir das im Landschaftsbau jedenfalls damals gemacht und es gab nie Probleme.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    12.2009
    Ort
    Erftstadt
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    26
    Hallo Corinna,

    danke für deine Infos. Ich hatte auch 40x40x80 im Kopf. Ich wollte aber vorher bestimmen wie groß das Fundament dafür genau sein muss, da ich einen sehr genauen Nachbarn habe. Daher will ich die Fundamente nicht größer dimensionieren als nötig.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen