Ergebnis 1 bis 8 von 8

Duschwand nur kleben

Diskutiere Duschwand nur kleben im Forum Sanitär auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    Frankfurt
    Beruf
    Dipl.Wirtschaftsinformatiker
    Beiträge
    548

    Duschwand nur kleben

    hallo,

    folgende ausgangssituation:

    walk in dusche / bodengleich
    länge: 150 cm
    breite: 120 cm

    auf der langen seite (150 cm) wird eine glasduschtrennwand kommen (8mm sicherheitsglas).
    auf der stirnseite (120 cm), sowie der parallelen wand zur langen seite (150 cm) sind fliesen.

    nun soll die glasscheibe durch eine teleskopstange auf der einen seite befestigt werden. an die stirnseite soll die trennwand lediglich an die fliesen angeklebt werden (ohne u-schiene, ohne beschläge).
    das war der vorschlag vom fachmann, der die dusche montiert. anmerkung: der herr arbeitet im auftrag von einem namhaften hersteller (v*go**).

    mein normaler menschenverstand sagt hier: vorsicht.... hält das überhaupt ?
    im inet finde ich auch nichts passendes. alles hat entweder ein profil oder beschläge als abschluss.

    daher meine frage: ist das so üblich bzw. wird das so gemacht? oder handele ich mir hier langfristig ärger ein?
    was passiert wenn man in der dusche stürzt und gegen die glaswand fällt? reisst das im worst case die ganze wand um?

    danke und gruss,
    d3
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Duschwand nur kleben

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    Frankfurt
    Beruf
    Dipl.Wirtschaftsinformatiker
    Beiträge
    548
    Hallo,

    in dem Zusammenhang eine weitere Frage. Vl. gibt es hierzu ja ein paar Antworten

    Welches Silikon würdet Ihr für die Abdichtung Wand zur Glassscheibe nehmen? Transparentes / durchsichtiges oder milchiges? Was ist der Vor-Nachteil ?
    Jeder erzählt hier was anderes.... oder ist es einfach nur Geschmackssache?

    Gruss
    D3
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    02.2007
    Ort
    Bollberg
    Beruf
    Bautechniker
    Beiträge
    471
    nun soll die glasscheibe durch eine teleskopstange auf der einen seite befestigt werden. an die stirnseite soll die trennwand lediglich an die fliesen angeklebt werden (ohne u-schiene, ohne beschläge).
    das war der vorschlag vom fachmann, der die dusche montiert. anmerkung: der herr arbeitet im auftrag von einem namhaften hersteller (v*go**).
    Warum soll denn keine angedübelte U-Schiene als Befestigung verwendet werden???
    So ist es bei unserer Walk-In-Dusche auch.

    Abdichtung Fliesen/U-Schiene und Bodenfliesen/Glas hab ich mit transparentem Silikon gemacht.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    Nur auf Kleben würde ich mich da nicht verlassen wollen.
    Wenn die Befestigung unsichtbar sein soll, kann die U-Schiene ja in die Wand eingelassen werden.

    Was ist denn für den unteren Abschluß vorgesehen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    Frankfurt
    Beruf
    Dipl.Wirtschaftsinformatiker
    Beiträge
    548
    @julius: ebenfalls silikon.

    @tkoehler78.
    die u schiene ist ja breiter als die glaswand, damit sie eingelassen werden kann.
    wenn das glas ca. 8 mm ist, dann wird die u schiene min 1 cm breit sein.

    nun soll die glasscheibe auf dem boden ja direkt auf der fuge stehen.
    an der wand ist auf der einen seite sind die fliesen 1,20 m hoch auf der anderen seite (dusche) deckenhoch.
    die u-schiene würde dann oberhalb der fliesen (1,20) über die fliesenkante überstehen. oberhalb 1,20 ist ja nur verputzt.

    am besten würde da nur "geklebt" aussehen. besser kann ichs ohne skizze / fotos nicht erklären.
    die schiebe wird dann durch die haltestange und das silikon gehalten. es gibt wohl auch speziellen pu kleber dafür.
    ist halt nur die frage, ob das so üblich ist, bzw. ein gehbarer weg?

    würdet ihr die silikonfuge in transparent (klar) oder milchig machen? die glasscheibe ist ebenso klarglas.

    gruss,
    d3
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    Frankfurt
    Beruf
    Dipl.Wirtschaftsinformatiker
    Beiträge
    548
    hier mal ein bild zum besseren verständnis der situation (oben beschrieben).



    Als Klebeprodukt soll O**oseal S70 von O**o - wie der Verstandhandel - Chemie eingesetzt werden ...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7

    Registriert seit
    03.2006
    Ort
    Heidelberg
    Beruf
    selbern
    Beiträge
    42
    Was wurde aus diesem Problem? Schon fertig?
    Kurz gesagt, das Glas an die Wand kleben ist kriminell, wenn ein Kunde das von mir verlangen würde, würde ich wieder gehen.
    Stell dir vor du rutschst aus und fliegst an die Scheibe...- Manche wissen wohl nicht wie die Haftung im Schadensfall geregelt ist.
    Entweder ein Profil oder Befestigungselemente an die Wand.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #8
    fumo
    Gast
    Ich würde da definitiv nichts kleben.

    Erstes Problem: Hält das?
    Zweites Problem: Der Spalt zum verputzten Teil der Wand ist doch größer als zur Fliese. Wie will man das optisch sauber ausführen?

    Da gehört ein Profil hin. Hätte man vor dem Fliesen sauber einarbeiten können?

    Unten ist die Scheibe aber in einem Profil eingelassen?

    Gruß
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen