Ergebnis 1 bis 12 von 12

fensterreihe verkleiden

Diskutiere fensterreihe verkleiden im Forum Praxisausführungen und Details auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    04.2013
    Ort
    Magdeburg
    Beruf
    selbstständig
    Beiträge
    6

    fensterreihe verkleiden

    Hallo bin neu hier im Forum habe auch schon eine Weile rum gesucht allerdings nicht passendes gefunden als erstes ein großes Lob an die Macher des Forums gefällt mir sehr gut .
    Nun zu meiner eigentlichen Frage es soll eine ca 16 Meter lange Außenwand gedämmt werden, nun ist es so dass die obersten ca. 50 cm aus einer langen Fensterfront bestehen. Altes Einfachglas mit mit Metallrahmen. da diese in die Decke und in die Mauer einbetoniert sind riet mir ein Fachmann dazu diese Fenster mit OSB Platten zu verkleiden und anschließend die Außendämmung über die OSB Platten bis unters Dach zu kleben.

    ich wollte nur mal wissen ob diese Vorgehensweise richtig ist oder was ihr an der Stelle empfehlen würdet ohne diese massiven Rahmen raus stemmen zu müssen.
    Gruss Chris
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. fensterreihe verkleiden

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    foto und/oder zeichnung!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2013
    Ort
    Magdeburg
    Beruf
    selbstständig
    Beiträge
    6
    Ist gerade schlecht. Welche infos brauchst du
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    ich kann mir nicht vorstellen, dass diese metallrahmen einbetoniert wurden. erhalten und modernisieren ist die bessere variante als zuschalen und verputzen, zumal ich bei der variante deines fachmanns noch bauphysikalische probleme sehe.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2013
    Ort
    Magdeburg
    Beruf
    selbstständig
    Beiträge
    6
    Ah ok. Und wie sehen diese Bauphysikalischen Probleme aus?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    nass - durch mögliche kondensatbildung.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2013
    Ort
    Magdeburg
    Beruf
    selbstständig
    Beiträge
    6
    Ha. Genau das hab ich dem Onkel auch gesagt. Darauf er. Bei entsprechend dicker Fassadendämmung wären der Temperaturverlauf in der Wand so das sich da kein Kondensat mehr bildet.

    Im übrigen sind die decken in dem Haus mal vom vorbesitzer unterhalb der Oberlichter abgehängt worden. Also erhalten is für n ars....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    warum fragst du dann noch hier, wenn du doch schon eine expertenaussage hast?

    da sehe ich eher die abgehängten decken für den selbigen. stell doch einmal ein foto des fensterbands von außen ein. eine innenaufnahme wird wohl wegen zu tief hängender decke nicht möglich sein.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2013
    Ort
    Magdeburg
    Beruf
    selbstständig
    Beiträge
    6
    Naja is ja mit den Expertenaussagen so eine Sache. Fragen stelle ich weils nen Forum ist und ich gerne bei solche wichtigen Entscheidungen mehrer Meinungen höre.
    Werde morgen mal.schauen ob ich das Foto hier rein bekomme.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    Wenn die Fenster nicht luftdicht sind dann wird das eine gefährliche Aktion, egal wie dick die Dämmung wird... Dann tritt feuchte Luft aus und kondensiert in der Dämmung.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2013
    Ort
    Magdeburg
    Beruf
    selbstständig
    Beiträge
    6
    Ok das verstehe ich. Was kann man da tun!? Ist vor den Fenstern hochmauern eine Lösung?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #12

    Registriert seit
    09.2006
    Ort
    Offenbach
    Beruf
    Dipl.-Ing
    Beiträge
    2,445
    Möglich.
    Das gesamte Objekt muss aber bzgl. Dämmung bauphysikalisch untersucht/ geplant werden.

    Wer sagt, dass die Dämmung des Teils der Wand ohne Fensterband so umgesetzt werden kann wie Du und Dein Onkel es vorhaben ohne Folgeschäden?
    Lieber direkt mal einen Fachmann mit involvieren und dann wirklich Freude an einer korrekt gedämmten Halle ohne Feuchtigkeitsbildung und Schimmel, etc. haben.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen