Werbepartner

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 17

Tiefborde setzen, Wieviel Magerbeton wird benötigt

Diskutiere Tiefborde setzen, Wieviel Magerbeton wird benötigt im Forum Außenanlagen auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    10.2010
    Ort
    Dresden
    Beruf
    IT Systemkaufmann
    Beiträge
    13

    Tiefborde setzen, Wieviel Magerbeton wird benötigt

    Hallo,
    ich möchte gern ca. 30 Meter Tiefborde setzen und frage mich wieviel Magerbeton ich dafür benötige.

    Je nach Menge würde ich diesen beim Betonwerk incl. Verzögerer bestellen oder selbst anmischen. Wir haben vom Bau (Estrischleger) noch ca. 3 qm Kiessand den ich ggf.
    dafür verwenden kann.

    Was würdet ihr mir raten bzw. wir kann man den Bedarf von Magerbeton berechnen.

    Danke & Gruß
    Patrick
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Tiefborde setzen, Wieviel Magerbeton wird benötigt

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    04.2012
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Physikerin
    Beiträge
    1,197
    Wie groß sind die Tiefborde denn? 8x25cm?
    Wir haben da im Landschaftsbau immer einen ordentlichen Betonkeil ausgebildet, in den wir die Tiefborde gesetzt haben. Etwa 15cm breit und 10cm hoch.
    Wenn es für eine Pflasterbegrenzung ist: Rückenstütze ausbilden!
    Vorher den Untergund verdichten (ordentlich feststampfen).

    Beton selber anmischen ist heikel, das muss man können!
    Besser Fertigbeton verwenden, oder die fertigen Mischungen, die man auch in Baumärkten bekommt und nur noch mit Wasser anrühren muss.

    Für 30m brauchst Du dann ca. 0,5 m³ Fertigbeton (lieber etwas mehr nehmen), oder 50 Säcke der üblichen 25 kg Säcke Fertigmischung, was dann so um die EUR 200.- kostet. Rührgeät verwenden (Quirl, kann man auch mieten, sonst wird es extrem anstrengend)

    Vorteil der Säcke: Beton ist immer frisch.
    Nachteil: kostet mehr und macht mehr Arbeit.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2010
    Ort
    Dresden
    Beruf
    IT Systemkaufmann
    Beiträge
    13
    Danke für die Info, die Tiefborde werden für die Kieskannte / Traufkannte ums Haus verwendet und haben die Maße 8x25x100. Ich werde wahrscheinlich den Magerbeton wohl doch selbst anmischen mit einen Verhältniss von 1:4 ggf. 1:3 da der Kiessand auch vom Nachbargrundstück entfernt werden muß. Nach deiner Rechnung sollte die Menge ja ausreichen und ggf. hole ich mir noch ein paar Säcke Fertigbeton die ich entsprechend anmische.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    Bayrischer Wald
    Beruf
    Informatiker
    Beiträge
    240
    Nimm den Kiessand, der muss eh weg und es soll ja kein Brückenbauwerk werden. Ich würde aber schauen, dass ich nen Betonmischer bekomme. Ohne ist das ne elende Schinderei. Solche Mischer bekommt man günstig gebrauche oder hol dir nen billigen aus dem Baumarkt. Den wirst du sicher noch öfters brauchen als dir lieb ist.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Avatar von alex2008
    Registriert seit
    06.2008
    Ort
    Südschwarzwald
    Beruf
    Maschinist
    Benutzertitelzusatz
    Baggerfahren ist mein Hobby
    Beiträge
    3,251
    wenns halten soll brauchts ne ordentliche Rückenstütze und genügend Unterbeton als Bettung.
    Mit weniger als 10cm Unterbeton lassen sich die Steine kaum vernünftig setzen.
    Rückenstütze durchgehend und nicht nur an den Stößen sollte auch mind 10cm stark sein
    ergibt dann praktisch einen Betonbedarf von 50-60 Litern je lfm Bord
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    wasweissich
    Gast
    ja alex , jetzt machst du corinnas blumen-rechnung kaputt , du willst ja über 1,5 m³ beton verbraten .... (und nicht nur du )
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    04.2012
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Physikerin
    Beiträge
    1,197
    "ca. 0,5 m³ Fertigbeton (lieber etwas mehr nehmen)" hatte ich für den Unterbau geschrieben.
    Rückenstütze geht natürlich extra.

    50-60 Liter pro lfm Leistenstein ist aber schon recht großzügig bemessen. Aber egal, der Kunde zahlt es ja...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    wasweissich
    Gast
    ne , der zahlt dafür das es hält .
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Avatar von ars vivendi
    Registriert seit
    07.2012
    Ort
    Erzgebirge
    Beruf
    Techniker Garten Landschaftsbau, Forstwirt
    Beiträge
    1,521
    Das es nur für den Unterbau war geht aus deinem Beitrag nicht wirklich hervor.Das war dann leicht schwerwiegend irreführend.

    Wir haben da im Landschaftsbau immer einen ordentlichen Betonkeil ausgebildet, in den wir die Tiefborde gesetzt haben. Etwa 15cm breit und 10cm hoch.
    Wenn es für eine Pflasterbegrenzung ist: Rückenstütze ausbilden!

    Für 30m brauchst Du dann ca. 0,5 m³ Fertigbeton (lieber etwas mehr nehmen),
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    04.2012
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Physikerin
    Beiträge
    1,197
    Ja stimmt schon, hätte ich besser formulieren müssen.
    Mich nervt das nur mit Blumen-Rechnung etc..
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11
    wasweissich
    Gast
    na ja , 0,5 und 1,5 liegen ja gerade +200% , aber was solls .......
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12
    Avatar von ars vivendi
    Registriert seit
    07.2012
    Ort
    Erzgebirge
    Beruf
    Techniker Garten Landschaftsbau, Forstwirt
    Beiträge
    1,521
    Lassen wir es bei 100% zuwenig (großzügig aufgerundet) weil:
    (lieber etwas mehr nehmen),
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13
    Avatar von alex2008
    Registriert seit
    06.2008
    Ort
    Südschwarzwald
    Beruf
    Maschinist
    Benutzertitelzusatz
    Baggerfahren ist mein Hobby
    Beiträge
    3,251
    Zitat Zitat von Corinna72 Beitrag anzeigen
    "ca. 0,5 m³ Fertigbeton (lieber etwas mehr nehmen)" hatte ich für den Unterbau geschrieben.
    Rückenstütze geht natürlich extra.

    50-60 Liter pro lfm Leistenstein ist aber schon recht großzügig bemessen. Aber egal, der Kunde zahlt es ja...
    mach mal ne Skizze und rechne den Betonbedarf aus. Dann hast ja nicht immer ganz akurat ausgegraben und auch mal etwas mehr Unterbeton und die Rückenstütze wird auch nicht soooooo gleichmäßig wie skizziert. Dann noch ein bischen Beton hier und ein bischen da verstreut
    Oder kurz gesagt die 50-60Liter sind ein Erfahrungswert mit dem ich schon seit zig Jahren gut fahre
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14

    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    Niedersachsen
    Beruf
    Tanztrainerin
    Beiträge
    560
    Achtung: Laienfrage!

    Tiefboard - Leistenstein - Kantenstein - Rasenkantenstein etc.

    Kann mir bitte jemand eine verständliche Definition zu den Begriffen geben?

    Womit soll man eine Begrenzung herstellen, wenn es ein ca. 1m breiter Weg ums Haus werden soll?

    Was sind Rückenstützen und wie sollen sie denn aussehen?

    Danke und Liebe Grüße,
    LaZi
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15
    wasweissich
    Gast
    gibt es bei euch in der gegend keine strassen/wege/parkplatz-baustellen ??

    tiefboard kenne ich nicht .

    randstein- kantenstein - rasenkantenstein meinetwegen auch tiefbord ist alles das gleiche . meist ein 1m langes 20,25 oder auch 30 cm hohes 5 ,6, 8 oder 10 cm breites gebilde aus beton . sind eigentlich regionale sprachgebrauchsabweichungen .

    mit leistensteinen sind in der regel gespaltene natursteinstreifen die zu gleichen zwecken verwendet werden
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen