Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1

    Registriert seit
    02.2013
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Bauzeichnerin
    Beiträge
    32

    Niedertemperaturheizkörper zum Schuhe trocknen

    Hallo,

    wir bekommen im ganzen Haus Fussbodenheizung, ich befürchte aber, dass die Fussbodenheizung nicht ausreicht, bzw. zu träge ist, um Schuhe mal eben zu trocknen.
    Hier gehts nicht unbedingt um mal etwas feucht gewordene Schuhe, sondern um auch wirklich nasse Schuhe.
    Wir haben kleine Kinder, ich habe fast jeden Tag irgendein nasses Paar Schuhe, welches ich momentan in der Mietswohnung auf bzw. unter den normalen Heizkörper stellen kann. Die sind dann sehr schnell (max. 1h) trocken.

    Die Überlegung ist, im Garderobenbereich einen niedrigen Niedertemperaturheizkörper anzuschliessen, der allerdings klein sein müsste (ca. 60cm lang) und den kurzfristig einzuschalten, wenn Schuhe getrocknet werden müssten. Mit Ablagefläche (Rost) für die Schuhe über dem Heizkörper gebaut.

    Ich habe bisher keine Erfahrungen mit Niedertemperaturheizkörpern. Würde ein kleiner Heizkörper warm genug, um lokal (also nicht zum Heizen des Raumes!) die Schuhe (oder auch Handschuhe etc.) zu trocknen? Er müsste schnell hochheizen. Wie warm wird der Heizkörper aussen? Ich habe gelesen, dass die aus Aluminium (vermutlich dann die teuersten) noch besser wären.


    Achso, und dann noch eine Überlegung:
    Macht es bei der kurzzeitigen, kurzfristigen Nutzung des Heizkörpers überhaupt Sinn, den an den normalen Wasser-Heizkreislauf anzuschliessen? Dann würde doch auch im Sommer/Herbst immer der Brenner anspringen. Vielleicht wäre dann Elektro ökonomischer?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Niedertemperaturheizkörper zum Schuhe trocknen

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    03.2013
    Ort
    Wilkau-Haßlau
    Beruf
    Dipl.-Ing.
    Beiträge
    4
    Hallo,

    wollen Sie wirklich für "herauswachsende Problemchen" einen zusätzlichen Heizkreis installieren lassen? Der Heizkreis der Fußbodenheizung wird üblicher Weise mit einer Vorlauftemperatur von 35°C betrieben. Etwas alte Zeitung in die "Schühchen" tut's auch. Oder Sie nehmen eben elektrische Schuhheizstäbe.

    Viele Grüße,

    dankot
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    google kaputt???

    fficial&client=firefox-a" target="_blank">https://www.google.de/search?q=schuh...ient=firefox-a
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    09.2007
    Ort
    Sinsheim
    Beruf
    Metallbauermeister
    Beiträge
    101
    Ich hab für meine Skischuhe so etwas in der Richtung

    http://www.sportolino.de/Thermic_Sch...rmicWarmer.htm
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    Niedersachsen
    Beruf
    Tanztrainerin
    Beiträge
    560
    Wir haben 3 kleine Kinder.
    Der Heizkreisverteiler ist in der Garderobe, d.h. alle Schläuche laufen da raus. Der Boden ist immer warm, die Schuhe trocknen schnell.
    Schneehosen oder frisch gewaschene Sachen, die ich am nächsten Tag unbedingt wieder brauche, hänge ich über Nacht auf Handtuchheizkörper im Bad auf, drehe den voll auf (den Raumthermostat auch). Trotz Absenkung in der Nacht ist morgens alles trocken. Klar, wirtschaflich ist es nicht gerade, aber elektrisch zuzuheizen würde auch kosten. Ausserdem kommt sowas nicht häufig vor.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    11.2009
    Ort
    Hessen
    Beruf
    Bürotätigkeit
    Beiträge
    335
    Drei Kinder, wir haben zwei paar Winterschuhe pro Kind - nasses Paar mit Zeitung ausgestopft auf die Fußbodenheizung gestellt, trocknet schnell genug und die geringere Wärme bekommt den Schuhen besser als der Kontakt mit der Heizung. Kleidung landet ggf. im Trockner und dann über Nacht auf der Wäscheleine.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen