Werbepartner

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Kosten für Grundstückstrennung

Diskutiere Kosten für Grundstückstrennung im Forum Außenanlagen auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    08.2011
    Ort
    Büttelborn
    Beruf
    Dipl-Chemiker
    Beiträge
    14

    Kosten für Grundstückstrennung

    Hallo,
    Wie ist es in Hessen geregelt: DH, Trennungszaun zwischen den Grundstücken (Realteilung). Wer errichtet den Zaun und wer zahlt? Einfachste Methode wäre wohl, sich mit dem Nachbarn gütlich zu einigen und gemeinsame Errichtung mit kosten 1:1. Angeblich gibt es eine Reglung, dass der rechte Nachbar zahlt und damit auch errichtet. Mitwirkung des linken Nachbarn? Paar Tipps wären hilfreich.

    kpsimmo
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Kosten für Grundstückstrennung

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von ars vivendi
    Registriert seit
    07.2012
    Ort
    Erzgebirge
    Beruf
    Techniker Garten Landschaftsbau, Forstwirt
    Beiträge
    1,521
    Einfriedung

    § 14 Errichtung

    (1) Der Eigentümer eines bebauten oder gewerblich genutzten Grundstücks ist auf Verlangen des Eigentümers des Nachbargrundstücks verpflichtet, sein Grundstück einzufrieden, soweit die Grenze zum Nachbargrundstück nicht mit Gebäuden besetzt ist. Sind beide Grundstücke bebaut oder gewerblich genutzt, so sind die Eigentümer der beiden Grundstücke gegenseitig verpflichtet, bei der Errichtung der Einfriedung mitzuwirken. Stellt das Verlangen nach Satz 1 der Eigentümer eines Grundstücks, das weder bebaut noch gewerblich genutzt ist, aber innerhalb eines im Zusammenhang bebauten Ortsteils gelegen oder in einem Bebauungsplan als Bauland ausgewiesen ist, so ist er berechtigt, bei der Errichtung der Einfriedung mitzuwirken.

    Also Fazit, baut zusammen den Zaun.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    08.2011
    Ort
    Büttelborn
    Beruf
    Dipl-Chemiker
    Beiträge
    14
    Hab ich gelesen im Nachbarschaftsgesetz. Für Hessen bedeutet dies: gemeinsam errichten und bezahlen. War auch meine Ansicht. Es gibt da aber Sch...hausparolen, die sagen "Rechter Nachbar zhalt Zaun zum linken Nachbarn" oder gilt dies nur für RH?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Avatar von ars vivendi
    Registriert seit
    07.2012
    Ort
    Erzgebirge
    Beruf
    Techniker Garten Landschaftsbau, Forstwirt
    Beiträge
    1,521
    Es gibt auch die Parolen das der den Zaun bauen muß der in braucht. Aber Parolen sind halt nur Parolen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Avatar von Der Bauberater
    Registriert seit
    08.2006
    Ort
    Daheim
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Von Werbefenstern distanziere ich mich
    Beiträge
    1,799
    Zitat Zitat von kpsimmo Beitrag anzeigen
    Hab ich gelesen im Nachbarschaftsgesetz. Für Hessen bedeutet dies: gemeinsam errichten und bezahlen. War auch meine Ansicht. Es gibt da aber Sch...hausparolen, die sagen "Rechter Nachbar zhalt Zaun zum linken Nachbarn" oder gilt dies nur für RH?
    Das sind keine Parolen! Es gibt Bundesländer in denen das so geregelt ist, da MUSS der rechte Nachbar den Zaun bauen. In Ba-Wü und Hessen ist das aber so nicht geregelt, deshalb kann man sich auf halbe/halbe einigen oder der, der den Zaun unbedingt haben mächte zahlt ihn ganz.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen