Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 27

letzter Fliesenstreifen

Diskutiere letzter Fliesenstreifen im Forum Bauüberwachung, Bauleitung auf Bauexpertenforum.de


  1. #1
    Avatar von Masterstudent
    Registriert seit
    05.2012
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Bauingenieur
    Beiträge
    30

    letzter Fliesenstreifen

    Hallo Kollegen,

    ich habe eine Eigentümerin die bemängelt bei der Verlegung der Bodenfliesen, dass der letzte Fliesenstreifen zu schmal ist. Ist das rechtens? Gibts eine Vorschrift, wie bei sowas technisch umzugehen ist? Soll man die letzten 5 Fliesenstreifen nur etwas kürzen um sowas zu vermeiden? Sieht meiner Meinung aber noch blöder aus.
    Über Anmerkungen wäre ich sehr dankbar.

    Bauliche Grüße Robert
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. letzter Fliesenstreifen

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    11.2009
    Ort
    München
    Beruf
    Managerin Kleinunternehmen
    Beiträge
    104
    Gab es einen Verlegeplan?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Baufuchs
    Gast
    Ausgleich durch beischnippel der letzten 5 Reihen = Schnapsidee

    Wenn keine besondere Verlegeart vereinbart war ist das was da abgeliefert wurde OK.

    Alternative wäre gewesen von Raummitte gleichmäßig zu den Seiten zu verlegen. Dann hätte die Dame an jeder Seite 2 gleichschmale Fliesenreihen zu bemeckern gehabt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    05.2012
    Ort
    Beckingen
    Beruf
    Anwendungsentwickler
    Beiträge
    728
    Sehe ich als Laie auch nicht als schlimm an.
    Zumal das je nach Raum sich auch nochmal ändern könnte. Beispiel bei uns.
    In der Küche hatte das Super gepasst das der Fliesenleger mit einer ganzen Fliese an der Wand ankam.
    Jetzt steht die Küchenzeile drin und am Sockel der Küche sieht man jetzt einen 10 mm breiten Fliesenstreifen ;-)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter
    Avatar von Masterstudent
    Registriert seit
    05.2012
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Bauingenieur
    Beiträge
    30
    Zitat Zitat von AnneB Beitrag anzeigen
    Gab es einen Verlegeplan?
    Ne, nichts der Gleichen. Einfach verlegt und fertig. Jetzt meckert sie!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    07.2012
    Ort
    Magdeburg
    Beruf
    Bau-Ing.
    Beiträge
    1,589
    Ist denn der schmale Streifen später gut sichtbar oder verschwindet er evtl. unter Möbeln / Einrichtungsgegenständen?
    Optisch sonst nicht so der Hit. Optimal wären 2 Reihen dreiviertelbreite oder 7/8 breite Fliesen an den Rändern gewesen.
    Gibt es ggf. eine Sockelfliese in in gleicher Farbe und Breite an der Wand?
    Verlegeplan / Möblierungsplan: siehe #2
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    10.2011
    Ort
    Teltow bei Berlin
    Beruf
    Techniker
    Beiträge
    1,447
    da hätte am anfang die erste Reihe etwas gekürzt werden müssen, dann wären auf beiden Seiten eine nicht ganz volle Fliese vorhanden gewesen, und nicht wie jetzt am anfang vermutlich eine volle und am ende nur noch ein schmaler streifen.
    Daher soll glaube ich immer ausgemessen werden und geschaut werden wieviel volle fliesen und was als rest übrig bleibt

    gruß
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Zitat Zitat von Kater432 Beitrag anzeigen
    da hätte am anfang die erste Reihe etwas gekürzt werden müssen,...
    Müssen bedingt eine Vorschrift, das zu tun.
    @kater - welche Vorschrift, Norm, Fachregel schreibt das vor. Bitte genaue Fundstelle benennen!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Avatar von THEO
    Registriert seit
    01.2008
    Ort
    Castrop-Rauxel
    Beruf
    Kaufmann
    Beiträge
    446
    Ein alter Fliesenleger und Meister seines Fachs hat mir mal gesagt, das er vorher ausmisst, wie viele ganze Fliesen (mit Fugen) in den Raum passen. Ist der Rest kleiner als eine halbe Fliese, nimmt er das Maß einer ganzen Platte hinzu, teilt durch 2 und schneidet die Randstreifen auf beiden Seiten zu. Sieht optisch ansprechender aus als ein schmaler Streifen und wird niemals derartiges Gemecker verursachen.
    Das war für ihn selbstverständlich, aber wenn man sieht, wer heute alles Fliesen legen darf, müssen wohl solche "Selbstverständlichkeiten" schriftlich fixiert werden
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    10.2011
    Ort
    Teltow bei Berlin
    Beruf
    Techniker
    Beiträge
    1,447
    Zitat Zitat von Ralf Dühlmeyer Beitrag anzeigen
    Müssen bedingt eine Vorschrift, das zu tun.
    @kater - welche Vorschrift, Norm, Fachregel schreibt das vor. Bitte genaue Fundstelle benennen!
    Dann habe ich mich falsch ausgedrückt. Ich meine so hätte er es machen können, ohne das es auffällt. Ne Vorschrift meinte ich nicht.

    Entschuldige vielmals ;-)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Nein, ich entschuldige NICHT!
    Wenn DU keine Ahnung hast, dann lass die Finger einfach ca. 2 cm oberhalb der Tastatur!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    von der mitte der fläche her einmessen und die fliesen so aufteilen, dass links und rechts mehr als eine halbe fliese als zuschnitt raus kommt. das macht ein guter fliesör von sich aus oder man legt es bereits im verlegeplan fest. vorschrift ist es nicht. jetzt bemängelt die dame allenfalls einen optischen mangel - mehr nicht.

    gibt einen punkt abzug beim planer!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13
    Gast943916
    Gast
    alter Fliesenleger
    früher hat man auch noch mitgedacht bei der Arbeit, heute ist der Feierabend wichtig um den Freizeitstress bewältigen zu können...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    Bayrischer Wald
    Beruf
    Informatiker
    Beiträge
    240
    wer schlecht gelaunt ist oder einfach nur vom Leben frustriert, der sollte die Finger vielleicht auch 2 cm über der Tastatur lassen. Es war nie die Rede davon, dass das ein Vorschrift ist, sondern hat lediglich erläutert wie anständige Arbeit aussieht. Das man die heute von Handwerkern scheinbar nicht mehr so einfach erwarten kann ist traurig.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Juni - der Kater schrieb M Ü S S E N. Müssen ist ein modales Hilfsverb und schliesst Alternativen aus.
    Da es sowas aber nicht gibt, war es eine Irreführung anderer Leser, die sich nicht auskennen. Und so etwas wird hier gar nicht gern gesehen.
    Aber wir schicken Dich gern regelmäßig in die Wüste, wenn Du das gerne möchtest! Musst nur Bescheid sagen!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen