Werbepartner

Ergebnis 1 bis 11 von 11

Silka XL 20 20 (175): Müssen Mauerwerksfugen komplett verschlossen werden?

Diskutiere Silka XL 20 20 (175): Müssen Mauerwerksfugen komplett verschlossen werden? im Forum Mauerwerk auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    11.2012
    Ort
    Dortmund
    Beruf
    kaufm. Angestellter
    Beiträge
    136

    Silka XL 20 20 (175): Müssen Mauerwerksfugen komplett verschlossen werden?

    Hallo!
    Habe heute mal eine Frage zum Verschließen der Fugen zw. den Steinen.
    Gebaut wird mit Silka XL 20 20 (175) Steinen.
    Die Mauerer arbeiten - aus meiner Sicht - sehr ungenau.
    Es gibt diverse Lücken zwischen den Steinen. Teilweise sogar in der horizontalen.
    Der Bauleiter der Baufirma meint, dass das alles keine Rolle spielt, da von innen noch der Putz vorkommt und von außen die Dämmung.
    Für mich macht das Ganze einen qualitativ minderwertigen Eindruck.
    Gibt es zu den Mauerwerksfugen Vorschriften, wann diese verschlossen werden müssen.
    Bzw. wenn nicht, was schätzt Ihr würde es kosten, wenn dieses beauftragen würden.
    Danke
    Stefan
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Silka XL 20 20 (175): Müssen Mauerwerksfugen komplett verschlossen werden?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    09.2006
    Ort
    Offenbach
    Beruf
    Dipl.-Ing
    Beiträge
    2,445
    "Silka XL" ist doch ein großformatiges System, welches im Dünnbettmörtel verlegt wird?! Für die Stoßfugen gilt hier in der Regel, dass alles >5mm Spalt fachgerecht zu schliessen ist.
    Aber wie schon geschrieben; stell mal ein Bild rein.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    04.2013
    Ort
    Mettmann
    Beruf
    Schlosser und Dipl.-Ing.
    Benutzertitelzusatz
    ... im Leben
    Beiträge
    784
    Die Verarbeitungsrichtlinien des Herstellers und ein lehrreiches Videotutorial gibt es übrigens online.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2012
    Ort
    Dortmund
    Beruf
    kaufm. Angestellter
    Beiträge
    136
    Zitat Zitat von Einmal Beitrag anzeigen
    Die Verarbeitungsrichtlinien des Herstellers und ein lehrreiches Videotutorial gibt es übrigens online.
    Das Problem mit den Richtlinien sind die Ausnahmen.
    Meine - zugegeben geringe Bauerfahrung - hat mir bisher gezeigt, dass es zu jeder Regel eine Ausnahme gibt.
    Die würde ich natürlich auch gerne kennen.
    Bei uns wurden die Ecken nicht im Versatz ausgeführt, sondern die Wände stoßen aneinander.
    Dazwischen ist auch nicht verputzt worden...
    Suche nachher mal ein paar Bilder raus.
    Danke, Stefan
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2012
    Ort
    Dortmund
    Beruf
    kaufm. Angestellter
    Beiträge
    136
    So, jetzt bin ich endlich dazu gekommen ein paar Bilder meiner Ärgernisse zu machen.
    Würde mich freuen, wenn Ihr die Bilder hinsichtlich der Qualität der Ausführung beurteilt.
    Besten Dank!
    Stefan
    DSCF0716.jpgDSCF0719.jpgDSCF0720.jpgDSCF0721.jpgDSCF0722.jpgDSCF0723.jpg
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2012
    Ort
    Dortmund
    Beruf
    kaufm. Angestellter
    Beiträge
    136
    Hallo! Kann keiner was zu den Bildern sagen?
    Stefan
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    03.2011
    Ort
    Norden
    Beruf
    Restaurantfachmann
    Beiträge
    81
    Also als der Maurer unseren Anbau gemauert habe gabs das auch, ob beim Yton oder Kalksandstein. Er sagte kommt Putz drüber - fertig.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2012
    Ort
    Dortmund
    Beruf
    kaufm. Angestellter
    Beiträge
    136
    Zitat Zitat von Spacy2k Beitrag anzeigen
    Also als der Maurer unseren Anbau gemauert habe gabs das auch, ob beim Yton oder Kalksandstein. Er sagte kommt Putz drüber - fertig.
    Hallo Spacy! Bei uns kommt aber nur Innenputz an die Wand. Außen wird nur Dämmung draufgeklebt. Ich habe bei den Nachbarn gesehen, dass die Fuge des Dämmmaterials genau mit der Fuge der Steine "übereingeht". Also aus Versehen von innen gebort die Stelle getroffen und patsch eine tolle Wärmebrücke. Dann brauchen wir auch keine Lüftungsanlage mehr
    Hatte gehofft, dass in Deutschland doch etwas sinniger gebaut wird.
    Stefan
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10
    Bauexpertenforum Avatar von Yilmaz
    Registriert seit
    03.2006
    Ort
    Delbrück/Westfalen
    Beruf
    Maurer & Betonbaumeister
    Benutzertitelzusatz
    Maurer-und Betonbauermeister
    Beiträge
    5,485
    Hallo stebud, um Mauerwerkqualität zu beurteilen musst du qualitativ bessere fotos einstellen. So wie es aussieht gibt es nicht zu beanstanden. Wie gesagt bessere bilder leifern.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #11

    Registriert seit
    03.2011
    Ort
    Norden
    Beruf
    Restaurantfachmann
    Beiträge
    81
    Gut, ich bin in Ostfriesland da ist es ein zweischaliges Mauerwerk.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen