Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 28

Schallentkopplung Sat-Reciever

Diskutiere Schallentkopplung Sat-Reciever im Forum Sonstiges auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    05.2012
    Ort
    Beckingen
    Beruf
    Anwendungsentwickler
    Beiträge
    728

    Schallentkopplung Sat-Reciever

    Moin zusammen.
    Vielleicht hat ja jemand eine Idee.

    Wir sind am Wochenende ins Haus gezogen.

    U.a. haben wir uns einen neuen TV-Tisch gekauft der unten auf voller Breite eine Schublade hat.
    Direkt über der Schublade kommt das Fach für Reciever etc. und dann die obere Platte fürs TV.

    Jetzt zu meinem Problem: Wir haben einen Reciever mit Festplatte. Wenn dieser im Schrank steht scheint sich die Vibration der Festplatte auf den Schrank zu übertragen und die Schublade wirkt hier als großer Resonanzkörper. Mit was könnte man den Reciever "Schallentkoppeln" ?

    Versucht haben wir schon Filzgleiter, Tischdecke, Zeitschriften. Alles bringt keine Abhilfe. Gibt es vielleicht aus dem Baubereich da etwas günstiges was man nehmen könnte ?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Schallentkopplung Sat-Reciever

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    feelfree
    Gast
    Moosgummi aus dem Bastelladen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    12.2010
    Ort
    Niedersachsen
    Beruf
    Software-Entwickler
    Beiträge
    3,936
    Bei Deiner Berufsangabe wundert mich, dass Du keine SSD verbaust.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2012
    Ort
    Beckingen
    Beruf
    Anwendungsentwickler
    Beiträge
    728
    Moosgummi werde ich mal testen.

    SSD würde das Problem natürlich auch lösen. Aber ich denke wenn Moosgummi auch funktioniert wäre das die bessere Lösung.
    Will ja eine möglichst günstige Lösung ;-)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    feelfree
    Gast
    SSD ist natürlich noch viel zu teuer, aber eine 1GB 2,5" würde das Problem vermutlich auch lösen (wenn der Receiver das wechseln der Festplatte überhaupt vorsieht).
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    01.2012
    Ort
    Metropolregion Nürnberg
    Beruf
    Sprachwissenschaftler
    Beiträge
    298
    Schau mal im Silent-PC-Bereich. Da gibt es auch Lösungen, um die Festplatte vom Gehäuse zu entkoppeln, etc. pp.
    (Ich persönlich würde wahrscheinlich erst mal probieren, den Receiver mittels gespannter Nylonfäden etwas über dem Boden schweben zu lassen, aber eine richtig saubere Lösung ist das natürlich nicht.)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    feelfree
    Gast
    So ein gespannter Nylonfaden taugt aber nicht zum Schallentkoppeln, im Gegenteil: Hast Du als Kind nie ein Dosentelefon gebaut?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2012
    Ort
    Beckingen
    Beruf
    Anwendungsentwickler
    Beiträge
    728
    Wenn ich den Reciever leicht anhebe ist es direkt gut. Fäden fallen raus da ich keine Löcher o.ä. in einen neuen Massivholz-TV-Schrank bohren der Sch**** teuer war ;-)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    12.2010
    Ort
    Niedersachsen
    Beruf
    Software-Entwickler
    Beiträge
    3,936
    Zitat Zitat von feelfree Beitrag anzeigen
    SSD ist natürlich noch viel zu teuer, aber eine 1GB 2,5" würde das Problem vermutlich auch lösen (wenn der Receiver das wechseln der Festplatte überhaupt vorsieht).
    Viel zu teuer ist relativ. Für eine 120-GB-SSD mit hoher Performance werden ungefähr 100 Euro fällig. Für den Receiver dürfte es aber wohl auch etwas langsamer sein.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    feelfree
    Gast
    Ich habe momentan 1.2TB belegt auf meinem Receiver...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    12.2010
    Ort
    Niedersachsen
    Beruf
    Software-Entwickler
    Beiträge
    3,936
    Man sollte auch ab und zu mal aufräumen oder auslagern. Ich wollte jedenfalls keine rotierende Festplatte in meinem Wohnzimmer haben.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12
    feelfree
    Gast
    Rotierende Festplatten im Wohnzimmer sind mir egal, solange ich sie nicht höre. Und das tue ich nicht.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13

    Registriert seit
    07.2012
    Ort
    Magdeburg
    Beruf
    Bau-Ing.
    Beiträge
    1,589
    Du könntest es mit "Masse" versuchen:
    Luftpolsterfolie mit ca. 5mm Stärke so zuschneiden, dass die Fläche umlaufend ca. 5cm kleiner ist, als die Fläche des Receivers.
    Darauf eine schwere Platte z.B. aus Metall oder Naturstein in der Größe des Receivers darauflegen, dann den Receiver 'draufstellen.
    Je nach Erfolg unter die Receiver-Fuße die bereits o.g. Moosgummifüße. Oder unter die schwere Platte die Moosgummifüße legen.

    Alternativ könntest Du auch einen U-förmigen Rahmen aus Holz oder Metall bauen, den Du an die Holzplatte über dem Receiver anschraubst, so dass die Schwingungen nach oben übertragen werden. Dann werden die Schwingungen nicht an den Resonanzraum Schublade übertragen sondern an die Holzplatte darüber auf der ja auch noch der Fernseher steht.

    Wie sieht denn die ganze Sache aus, wenn die Schublade voll ist - entweder mit vielen Zeitschriften oder mit Stoff/Wolle/Verpackungsmaterial?

    Gruß
    Holger
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14
    Avatar von sniper
    Registriert seit
    04.2007
    Ort
    Kohlstädt
    Beruf
    All in One
    Beiträge
    1,301
    olger wir gleiten in den high-end-bereich ab

    es soll aber doch nix kosten
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2012
    Ort
    Beckingen
    Beruf
    Anwendungsentwickler
    Beiträge
    728
    Wie es ist wenn die Schublade voll ist werde ich testen sobald wir mal soweit ausgepackt haben.

    Muss mal schauen das ich mir die Tage Moosgummi besorge.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen