Werbepartner

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 32
  1. #1

    Registriert seit
    04.2013
    Ort
    Gernsheim
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    14

    Keller-Abdichtung gegen drückendes Wasser

    Hallo zusammen,

    da ich momentan einen Rat brauche, war der erste Gedanke mich hier an die Community zu melden.
    Ich baue einen Fertig WU-Keller mit einemm wasserundurchlässigen Beton und Bodenplatte.
    Die Fa. isdochegal führt diese Arbeiten durch. Nachdem der Keller mit Fertig gegossenen Betonteile gestellt wurde, fing die Abdichtung ein paar Taage später an.
    Nachdem alle Ecken, Fugen und Hohlkehle abgedicht wurden, fing die Abdichtung der Stellen mit 2.K. Dickbeschichtung und dem Glasfaserarmierungsgewebe an.
    Nach dem alle Stellen (Ecken, Fugen und Hohlkehle) mit Bitumen bestrichen wurden, stellte sich heraus, das das Bitumen nicht in Ordnung war.
    Wahrscheinlich durch lange Lagerung und bei kalten Temperaturen.
    Jetzt müssen alle vorbehandelten Stellen mit Bitumen runter?
    Ich habe nur den Verdacht wenn dies nicht ordentlich gemacht wird, das ich später dadurch Probleme kriege und das betrifft ja Hauptsächlich die Fugen, Ecken und die Hohlkehle.
    Wie sehen die einzelnen Schritte und Arbeiten aus um den Bitumenanstrich zu entfernen und anschließend die Flächen zu behandeln?
    Wie wird das ordentlich gemacht und was passiert wenn das nicht der Fall ist?
    Was würdet Ihr mir empfehlen, was ich tun sollte?

    Ich würde mich über viele Antworten und Ratschläge freuen. Danke.
    Geändert von Ralf Dühlmeyer (24.04.2013 um 09:29 Uhr) Grund: nw
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Keller-Abdichtung gegen drückendes Wasser

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    12.2012
    Ort
    Halle
    Beruf
    Dipl. Inform.
    Beiträge
    2,339
    Nachdem der Keller mit Fertig gegossenen Betonteile gestellt wurde, fing die Abdichtung ein paar Taage später an.
    Hast du eine weisse Wanne gekauft? Oder "einen Keller aus WU Beton"?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Er hat eine Zebra-Wanne gekauft. Schwarz-weiß gestreift!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2013
    Ort
    Gernsheim
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    14
    ja momentan sieht er aus wie ein Zebra mit schwarz-weissen Streifen-
    Es ist eine weisse Wanne.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    08.2005
    Beruf
    Dipl.Ing.
    Beiträge
    11,181
    Es ist eine weisse Wanne.
    sicher......???
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    feelfree
    Gast
    Weiße Wanne schwarz abgedichtet? Doppelt hält besser?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    08.2005
    Beruf
    Dipl.Ing.
    Beiträge
    11,181
    wenn zusätzliche Maßnahmen notwendig sind (hier Fugenabdichtung), dann ist das Betongefüge anscheinend nicht so dicht, daß es dem Wasserdruck standhält. Mithin ist es danna uch keine Weiße Wanne, sondern eine Mischkonstruktion.

    Solange es funktioniert (dicht hält) mag es egal sein. Wenn jedoch eine Weiße Wanne vertraglich geschuldet ist, so würde ich hier einen ganz erheblichen Mangel sehen, weil das Geschuldete nicht geliefert wurde....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    12.2012
    Ort
    Halle
    Beruf
    Dipl. Inform.
    Beiträge
    2,339
    Weiße Wanne schwarz abgedichtet? Doppelt hält besser?
    Naja - meine weisse Wanne hat auch einen Bitumenanstrich bekommen... WU-Beton ist ja nicht wasserdicht...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    08.2005
    Beruf
    Dipl.Ing.
    Beiträge
    11,181
    Der Grund dafür dürfte wohl darin zu suchen sein, daß der Keller zusätzlich eine Dampfbremse erhalten hat (Wohnkeller?). Die Dichtigkeit wird bei einer weißen wanne ausschließlich durch die Betonkonstruktion (Beton + Bewehrung) erreicht. Wenn Deine Betonkonstruktion ohne zusätzliche "Schwarzabdichtung" nicht druckwasserdicht ist, hast Du eben keine WW.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    12.2012
    Ort
    Halle
    Beruf
    Dipl. Inform.
    Beiträge
    2,339
    Der Grund dafür dürfte wohl darin zu suchen sein, daß der Keller zusätzlich eine Dampfbremse erhalten ha
    ganz genau

    Wenn Deine Betonkonstruktion ohne zusätzliche "Schwarzabdichtung" nicht druckwasserdicht ist, hast Du eben keine WW.
    Genau - deswegen fragte ich den TE ja ;-)

    Also wir haben ne WW mit Fugenbändern, Schwindrohren etc...und Dampfbremse wegen Wohnkeller ;-)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2013
    Ort
    Gernsheim
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    14
    hab in die Leistungsbeschreibung nachgeschaut und da steht:
    Bodenplatte wurde auf 25 cm verstärkt
    Betoniervorgang und fertigteile bestehen aus c20/25 / Außenwände 24cm
    Erhöhung der bewehrung auf bis zu 24 kg/m²
    Entwässerungen werden druckwasserdicht ausgebildet
    Fugen werden im erdangefüllten bereich abgedichtet
    Der verwendete wasserundurchlässige Beton zur Herstellung der Außenwände und der Bodenplatte bildet die Flächenabdichtung
    bin leider kein laie umd die Unterschiede festzustellen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Das ist so wie ein bisschen schwanger.

    Keine echte weisse Wanne, aber mehr als nur ein simpler Betonkeller mit Dickbeschichtung.

    Halt "son büschen dazwischen" würde Ina Müller jetzt sagen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    08.2005
    Beruf
    Bauingenieur
    Beiträge
    3,848
    Zitat Zitat von suedlaender2910 Beitrag anzeigen
    bin leider kein laie
    ja denn, wo ist das Problem
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2013
    Ort
    Gernsheim
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    14
    Und wie soll der weiter Ablauf sein, was soll ich dagegen machen.....bzw der Keller der steht ja schon
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    08.2005
    Beruf
    Bauingenieur
    Beiträge
    3,848
    1. Schritt: erläutere uns deine Vertragsverhältnisse

    Hilfestellung dafür: http://www.bauexpertenforum.de/showt...r-baut-mit-wem
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen