Ergebnis 1 bis 7 von 7

Verlegetiefe und Abstand von H2O und Elektro

Diskutiere Verlegetiefe und Abstand von H2O und Elektro im Forum Elektro 1 auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    12.2011
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Angestellte
    Beiträge
    937

    Verlegetiefe und Abstand von H2O und Elektro

    Hallo,

    wir wollen einen Graben für Trinkwasser und E-Leitung buddeln. Beide Leitungen werden von Fachunternehmen verlegt.
    Trinkwasserleitung kommt in 120cm Tiefe. Darf die E-Leitung auch in 120cm Tiefe direkt neben den Wasserleitung liegen? Falls nein, in welcher Tiefe und in welchen Abständen zueinander wäre ok?

    Danke.

    Gwenny
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Verlegetiefe und Abstand von H2O und Elektro

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    01.2013
    Ort
    RLP
    Beruf
    Elektriker
    Beiträge
    1,448
    Fachunternehmen fragen!
    Wenn Du immerhin selbst "buddeln" darfst!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    07.2011
    Ort
    Düren
    Beruf
    techn. Angestellter
    Beiträge
    1,312
    kann direkt daneben liegen. Graben ausheben und Sandbett rein.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    03.2013
    Ort
    Trier
    Beruf
    Student Architektur
    Benutzertitelzusatz
    Schlüsselfertiger Wohnungsbau
    Beiträge
    216
    Wenn es dein Hausanschluß ist, dann auf jeden Fall mit dem Versorger sprechen, da hat jeder seine ganz eigenen Vorschriften.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Lorch
    Beruf
    GWI
    Beiträge
    7,472
    Ich wünsche jedem Knaller der Strom und Wasserleitung unmittelbar zusammen verlegt, dass er in Zwangslage dran arbeiten muss .... und für jede halbe Stunde die dann für Vorsichtsmaßnahmen getroffen werden muss eine mit dem Lattenstück ins Kreuz. Keine Verwarnung durch finanziellen Aderlass sondern körperliche Züchtigung !
    Mich interessiert dabei noch nicht mal ne Vorschrift nach der man dürfte ....

    Die Stromleitung sollte wenigstens ne Baggerschaufelbreite neben der Trinkwasserleitung liegen am besten abgetreppt oberhalb, seitlich versetzt.

    Gruß
    Achim Kaiser
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    Wenngleich ich Dich verstehe:

    Was sollte an diesen Hausanschlußleitungen "gearbeitet" werden?
    Wenn die später mal defekt sind, werden sie sowieso komplett erneuert. Geflickt wird da nix mehr. Zumindest ist das hierzulande so üblich.
    Oder macht man das bei Euch noch anders?


    Ansonsten gilt:
    BEIDE beteiligten Netzbetreiber fragen!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #7
    Inkognito
    Gast
    Die Baggerschaufelbreite hört sich trotzdem sinnvoll an - wenn da einer reingräbt und was erwischt, dann hat er wenigstens nicht die sportliche Kombination aus Strom und Wasser.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen