Ergebnis 1 bis 3 von 3

Syphon für Waschmachine hinter Rückstauverschluss notwendig ?

Diskutiere Syphon für Waschmachine hinter Rückstauverschluss notwendig ? im Forum Sanitär auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    05.2012
    Ort
    Beckingen
    Beruf
    Anwendungsentwickler
    Beiträge
    728

    Syphon für Waschmachine hinter Rückstauverschluss notwendig ?

    Hallo zusammen.

    Eine kurze Frage. Im Keller sieht es bei uns aktuell wie folgt aus:

    Syphon wo das Kondesat der Gastherme reinläuft -> ca. 3 Meter DN50 Rohr -> 45 Grad Abzweig nach ob für Abwasser Waschmachine -> 50 cm DN50 Rohr -> Rückstauklappe -> DN 50 Rohr bis zum Hauptabwasserstrang.

    Als Provisorium haben wir nun auf den WaMa Abzweig ein 50 cm Stück Rohr draufgesetzt für den Abwasserschlauch.

    Jetzt stellt sich mir nur die Frage: Muss ich für die WaMa da unbedingt einen Syphon haben ? Eigentlich dient die Rückstauklappe doch auch als Geruchsverschluss, oder ?

    Wenn kein Syphon gebraucht wird würde ich jetzt nämlich das Rohr an der Wand befestigen und den Schlauch entsprechend fest machen. So lose ich mir da schon ein wenig unwohl bei ;-)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Syphon für Waschmachine hinter Rückstauverschluss notwendig ?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Lorch
    Beruf
    GWI
    Beiträge
    7,472
    Eigentlich dient die Rückstauklappe doch auch als Geruchsverschluss, oder ?
    Wenn das eigentlich so wäre, dann würde in der Bezeichnung stehen - Rückstauklappe mit Geruchsverschluss .... tut es aber nicht. Eigentlich doch auch ganz logisch oder ?

    Es gibt keine Gewähr dass die Rückstauklappe immer und jederzeit 100% schließt. Es ist jederzeit möglich, dass durch Flusen oder sonstige Fremdkörper ein einwandfreies Schließen der Klappe verhindert wird. Dann ists Pustekuchen mit *stinktnicht*.

    Eigentlich ists besser keine so Dauerprovisorien zu betreiben ... irgendwann kneift einen das *kräftig*

    Gruß
    Achim Kaiser
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2012
    Ort
    Beckingen
    Beruf
    Anwendungsentwickler
    Beiträge
    728
    OK. Klingt logisch.
    -> Also Syphon einbauen.

    Was meinst du genau mit "Dauerprovisorium" ? Das wie es jetzt ist, also die "einfach DN50 Rohr draufsteck Methode", oder das was hinkommen soll, also jetzt Syphon mit Rohr und dieser schwarzen Manchette wo der Abwasserschlauch rein kommt ?
    Es soll bei Leibe auch kein Provisorium bleiben. Wurde am Wochenende gemacht, da meine Frau waschen wollte ;-)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen