Ergebnis 1 bis 11 von 11
  1. #1

    Registriert seit
    02.2011
    Ort
    NRW
    Beruf
    kfm. Angstellter
    Beiträge
    356

    Fertigdecke - Stoßfugen wann verspachteln

    Hallo zusammen,

    bei uns kommt in dieser Woche die Geschossdecke aus Fertigteilen. Zu den Eigenleistungen gehört das verspachteln der Stoßfugen.

    Ist es okay wenn in den nächsten Wochen (wenn die Stützen weg sin und den Freiraum schaffen) die Stoßfugen direkt von uns verspachtelt werden?
    Oder sollte dies erst deutlich später ausgeführt werden wenn z.B. die Fliesen gelegt werden?

    Wenn es nämlich keine Rolle spielt, kann man die Zeit nutzen und schon einmal mit der Arbeit beginnen und hat am Ende nicht so viel zu erledigen.
    Als Fugenfüllmittel würden wir isdochegal nehmen.
    Geändert von Ralf Dühlmeyer (29.04.2013 um 14:48 Uhr) Grund: Produkt weg
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Fertigdecke - Stoßfugen wann verspachteln

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    planfix
    Gast
    auf jeden Fall sollte die nummer vor dem estrich erledigt werden.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2011
    Ort
    NRW
    Beruf
    kfm. Angstellter
    Beiträge
    356
    Hallo Planfix, vielen Dank für deine Antwort. Gibt es dafür einen speziellen Grund?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Baufuchs
    Gast
    Weil ihr sonst den Estrich bekleckert :-))
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2011
    Ort
    NRW
    Beruf
    kfm. Angstellter
    Beiträge
    356
    Ahh, das ist ein guter Grund Deshalb wird auch vor dem Estrich verputzt
    Naja, vielleicht sollten wir dann während die Putzer am Werk sind die Stoßfugen verspachteln.

    Vielen Dank für die Ergänzung.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    08.2011
    Ort
    Rhein Neckar
    Beruf
    Werkzeugmacher
    Beiträge
    75
    Zitat Zitat von FamilieK Beitrag anzeigen
    Oder sollte dies erst deutlich später ausgeführt werden wenn z.B. die Fliesen gelegt werden?
    Oder er bekleckert die Fliesen...

    Ernst gemeinte Frage:
    Wenn dir nicht klar ist, wann du diese Arbeit erledigen kannst, bist du dir sicher
    sie Fachgerecht auszuführen?

    Trotzdem viel Erfolg...

    MfG
    bomberos
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    Zitat Zitat von FamilieK Beitrag anzeigen
    Ahh, das ist ein guter Grund Deshalb wird auch vor dem Estrich verputzt
    nicht nur, es gibt auch noch andere, aber wichtigere gründe vor dem estrich die wände zu verputzen, die herstellung der luftdichtigkeit vom aussenmauerwerk.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    Schwarzenbruck / Nürnberg
    Beruf
    Trockenbaumeister
    Beiträge
    7,799
    kommt in dieser Woche die Geschossdecke aus Fertigteilen
    das heißt, dass das Dach noch nicht drauf ist? Da würde ich noch warten mit dem verspachteln
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2011
    Ort
    NRW
    Beruf
    kfm. Angstellter
    Beiträge
    356
    Zitat Zitat von bomberos Beitrag anzeigen
    Oder er bekleckert die Fliesen...

    Ernst gemeinte Frage:
    Wenn dir nicht klar ist, wann du diese Arbeit erledigen kannst, bist du dir sicher
    sie Fachgerecht auszuführen?

    Trotzdem viel Erfolg...

    MfG
    bomberos
    Mir steht der Bauträger für die Arbeiten zur Verfügung. Er gibt uns zeitnah Bescheid. Ein Fachmann steht uns zur Einweisung bei der Arbeit zur Verfügung. Das ist alles vertraglich festgehalten.
    Wir wollen nur nicht vorab so viele Löcher in den Bauch fragen. Wir haben bereits schon einige Fragen gestellt. Und ihr seid immer so nett gewesen und konntet vorab schon viele Tipps geben die einen einiges erleichtern.
    Ob es hinterher auch Fachgerecht ist können wir nicht genau sagen... Nicht ohne Grund muss der Fachmann eine drei jährige Ausbildung absolvieren Wir hoffen es aber so hinzukriegen, dass wir hinterher auch zufrieden sind. Nach der Verspachtelung kommt noch Malervliestapete drüber.

    @ rolf a i b

    Stimmt... sonst wird es schwierig mit dem Trocknen

    @ Gipser

    Genau... das EG ist fertig... Decke kommt die Tage. Dann geht es erst mit dem DG weiter und dann erst das Dach Kann also noch jederzeit reinregnen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    Schwarzenbruck / Nürnberg
    Beruf
    Trockenbaumeister
    Beiträge
    7,799
    kommt noch Malervliestapete drüber
    die Unebenheiten aber nicht verdeckt.....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #11
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2011
    Ort
    NRW
    Beruf
    kfm. Angstellter
    Beiträge
    356
    @ Gipser

    Wir hoffen dass die Decke keine Beulen hat (wenn doch: Reklamationsgrund?). Ansonsten nur vom Spachteln. Aber da werden wir schon aufpassen und nachschleifen. Die Poren werden wir ggf. auch noch zuspachteln oder, wenn Malervlies ausreicht, offen lassen... zumindest die ganz kleinen Poren.

    Wir wohnen gerade in einer gemieteten Doppelhaushälfte... die haben die Decke tatsächlich einfach nur weiß gestrichen. Die Stoßfugen zwar überspachtelt... aber so richtig dick... Das sieht schlimm aus. Und wenn wir es besser hinkriegen, sind wir zufrieden
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen