Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: Estrich braun

  1. #1

    Registriert seit
    03.2013
    Ort
    Neunkirchen
    Beruf
    Projektleiter
    Beiträge
    80

    Estrich braun

    Hallo Experten-Gemeinde, heute wurde unser Estrich verlegt. Leider war ich nicht vor Ort und konnte nicht die Handwerker fragen. Vlt habt ihr eine Antwort. Der Estrich ist Braun. Ist da ein Zusatz verwendet worden? Kenne den Estrich nur grau. Habe ein Fertighaus und keine Fußbodenheizung. Laut baubeschriebung wird zementestrich verlegt. Danke euch.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Estrich braun

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    06.2008
    Ort
    Köln
    Beruf
    Stuckateurmeister
    Beiträge
    1,177
    Nun, frisch verlegt kann der schon grau-braun aussehen. Foto?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    12.2006
    Ort
    Dornburg
    Beruf
    Revisor
    Beiträge
    373
    Moinsen.
    War der Estrich beim Einbringen und die erste Zeit danach relativ "flüssig"? Dann könnte es - abweichend von der Baubeschreibung - Anhydrit-Fließestrich sein, der sieht richtig "braun" aus.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    06.2008
    Ort
    Köln
    Beruf
    Stuckateurmeister
    Beiträge
    1,177
    ...den kann man aber auch erdfeucht einbauen, der sieht dann aus wie Zementestrich. Darum, wie Braun ist Braun?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2013
    Ort
    Neunkirchen
    Beruf
    Projektleiter
    Beiträge
    80
    Hi, erdbraun. Dunkel Braun sozusagen .
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2013
    Ort
    Neunkirchen
    Beruf
    Projektleiter
    Beiträge
    80
    Achso und fluessig war er eher nicht. Eher sehr trocken wie ein Teig. Vorm Haus liegt noch ein Haufen mit braunem Sand , die Farbe ist so wie der Estrich ist...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2013
    Ort
    Neunkirchen
    Beruf
    Projektleiter
    Beiträge
    80
    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    Sandhaufen = Zementestrich. Wenn du roten Sand nimmst haste halt roten Estrich... Und wenn du bunte Zuschlagstoffe nimmst und es gut kannst hast du schöne Muster im Boden nach dem Schleifen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2013
    Ort
    Neunkirchen
    Beruf
    Projektleiter
    Beiträge
    80
    Aber ist das ueblich roten Sand zu verwenden? Muss der Estrich noch abgeschliffen werden?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    ist doch völlig egal, welcher Sand verwendet wird solang du keine Farbe festgelegt hast. Ein eingefärbter Estrich kostet sogar richtig Asche! Hält dafür aber auch Jahrtausende...

    Kommt drauf an, muß nicht immer...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11
    Lebski
    Gast
    Sollte es Neunkirchen/Saar sein, ist das wegen des Sandes völlig normal. Der ist dort nunmal so, dafür ist die Qualität auch gut.

    Andere Anforderungen hätten den Estrich extrem verteuer, wozu sowas machen, wenn Belag drauf kommt?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    10.2010
    Ort
    Kreis Paderborn
    Beruf
    Dipl.-Ing.
    Beiträge
    786
    Der Estrich wird im Trocknungsverlauf noch aufhellen und wahrscheinlich auch gräulicher werden.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2013
    Ort
    Neunkirchen
    Beruf
    Projektleiter
    Beiträge
    80
    Ok danke fuer eure Infos. Es ist noch brauner Sand mit kleinen Steinen drin uebrig liegt neben dem Haus, kann ich das Zeug verwenden um hinter einer Mauer aufzufüllen? Bzw fuer ein mauerfundament oder fuer ne Drainage (unters Drainagen Rohr ) ? Danke euch
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  16. #14
    Lebski
    Gast
    Auffüllen: ja
    Mauerfundamen: ja
    für Drainage: nein
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen