Ergebnis 1 bis 7 von 7

Elektrische Rolläden nachträglich mit Funk ausrüsten?

Diskutiere Elektrische Rolläden nachträglich mit Funk ausrüsten? im Forum Elektro 1 auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    11.2010
    Ort
    Pfalz
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    39

    Elektrische Rolläden nachträglich mit Funk ausrüsten?

    Hallo,

    wir haben im Wohnzimmer (Fenster+Terrassentür) zwei elektrische Rolläden, welche von zwei Berker Rollotec Easy Schaltuhren gesteuert/bedient werden.

    Für den Rolladen der Terrassentür hätte ich nun gerne zusätzlich zur Schaltuhr eine Funkfernbedienung.

    Gibt es Möglichkeiten, das einfach nachzurüsten? Wenn ja...wie und mit was?

    Es sollte nach Möglichkeit keine neue UP-Dose oder Kabelverlegung erforderlich sein (will die Wände nicht wieder aufreissen)

    Für Tips wäre ich dankbar

    Grüße
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Elektrische Rolläden nachträglich mit Funk ausrüsten?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    04.2013
    Ort
    Mettmann
    Beruf
    Schlosser und Dipl.-Ing.
    Benutzertitelzusatz
    ... im Leben
    Beiträge
    784
    Such mal nach Automatisierungslösungen hier im Forum. Wenn Du in dem kleinen Umfang nachrüsten willst, bietet sich eine Funklösung an (Homematic, EnOcean, Smart Home etc.), die UP-Dose wirst Du aber zumindest tauschen müssen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2010
    Ort
    Pfalz
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    39
    Danke für die Antwort. Homematic hatte ich schon gesehen, nur ist mir nicht ganz klar,ob ich damit meine bestehende Schaltuhr erhalten kann? Ich möchte das Funkmodul nur als Zusatz, die Schaltuhren sollen aber erhalten bleiben.

    Grüße
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    12.2010
    Ort
    Niedersachsen
    Beruf
    Software-Entwickler
    Beiträge
    3,936
    Wasch mich, aber mach mich nicht nass. Eine Funklösung unter Beibehaltung der bereits vorhandenen Schaltuhren ist nicht machbar.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2010
    Ort
    Pfalz
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    39
    Hm ... ich habe bisher leider keine programmiere Schaltuhr MIT Funklösung gefunden ...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6

    Registriert seit
    02.2012
    Ort
    NS
    Beruf
    Informatiker
    Beiträge
    316
    Mit der homematic kannst du beides. Homematic ist ein komplette Gebäudeautomatisationssystem. Neben Zeitschaltungen kann man auch nach Sonnenstände etc etc. die Jalousien steuern...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #7

    Registriert seit
    01.2012
    Ort
    Metropolregion Nürnberg
    Beruf
    Sprachwissenschaftler
    Beiträge
    298
    Zitat Zitat von mastehr Beitrag anzeigen
    Eine Funklösung unter Beibehaltung der bereits vorhandenen Schaltuhren ist nicht machbar.
    Das halte ich für ein Gerücht. Die Ausgänge der vorhandenen Schaltuhr auf S1 und S2 des Homematic-UP-Aktors (der ist nicht riesig, könnte sogar noch dahinter in die Dose passen), dann auf 1 und 2 die Leitungen zum Rolladen und das dürfte m.E. funktionieren.
    Es kann aber sogar sein, dass die Schaltuhr einen Eingang für einen Berker-Funkaktor hat, dann könnte man auch den nachrüsten. Da gibt es laut Homepage Modelle mit und ohne Nebenstelleneingang.

    Beste Grüße
    Gurkensalat
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen