Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 17
  1. #1

    Registriert seit
    01.2013
    Ort
    Deutschland
    Beruf
    Bäcker
    Beiträge
    18

    Anschlussproblem bei Waschmaschine

    Folgende eMail hab ich an isdochegal gesendet, was meint ihr denn dazu?

    Guten Tag!

    Für meine neue isdochegal Waschmaschine isdochegal verwende ich einen Standard Waschmaschinen - Anschlussventil mit Rückflussverhinderer.

    Folgendes Problem: Das Waschmaschinen - Anschlussventil lässt sich nur sehr schwer zudrehen. Wenn jedoch die Maschine Wasser aufnimmt geht es normal leicht. Dieses Problem ist auch schon von anderen Kunden in Internetforen beschrieben worden.

    isdochegal

    Meine Frage: Kann durch das schwergängige zudrehen das Aquastopp -Ventil der Maschine womöglich beschädigt werden?

    Warum gibt es zu dieser offensichtlichen Inkompatibilität keine Auskunft in der Bedienungsanleitung?
    Ich vermute mal es gibt ein ansteigen des Wasserdrucks durch zudrehen des Anschlussventils, im Bereich zwischen den beiden Ventilen, wodurch das dann so schwer geht. Ansonsten kann ich mir das gar nicht erklären???
    Geändert von Ralf Dühlmeyer (14.05.2013 um 18:19 Uhr) Grund: nw
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Anschlussproblem bei Waschmaschine

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    07.2011
    Ort
    Düren
    Beruf
    techn. Angestellter
    Beiträge
    1,312
    Durch das Zudrehen des Ventils wird das Wasser zwischen Aquastopventil und Eckventil "eingeklemmt". Da Flüssigkeiten nicht komprimierbar sind gehts schwer. Ja und? Wo ist dein Problem? Lass das Ventil doch auf, deswegen hast du ja den Aquastop.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Lorch
    Beruf
    GWI
    Beiträge
    7,470
    Lass das Ventil doch auf, deswegen hast du ja den Aquastop
    Schlechte Idee, denn das ist der Freibrief für den Versicherer im Schadensfall nichts zu zahlen.

    Wenn jedoch die Maschine Wasser aufnimmt geht es normal leicht.
    Verhalten *as designed* Seite 10 unten....

    Gruß
    Achim Kaiser
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Nach meiner bescheidenen Kenntnis ist es hingegen beim Vorhandensein eines angesteuerten Aquastop versicherungsrechtlich nicht erforderlich, das Ventil zu schließen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Lorch
    Beruf
    GWI
    Beiträge
    7,470
    Von wegen Sorgfaltspflicht ... AZ 4 U 20/4 vom 23.07.1974 OLG Düsseldorf ... wird da immer wieder gerne zitiert.
    (Zumindest lt der Kommentierung zur alten Norm DIN 1988 ....)
    Keine Ahnung ob da zwischenzeitlich eine andere Rechtsauffassung Einzug gehalten hat.

    Gruß
    Achim Kaiser
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2013
    Ort
    Deutschland
    Beruf
    Bäcker
    Beiträge
    18
    Zitat Zitat von Achim Kaiser Beitrag anzeigen
    Schlechte Idee, denn das ist der Freibrief für den Versicherer im Schadensfall nichts zu zahlen.


    Verhalten *as designed* Seite 10 unten....

    Gruß
    Achim Kaiser
    Dankeschön, sehr informativ, da steht:

    1 Wasch- und Geschirrspülautomaten haben häufig Magnetventile an den Schlauchanschlüssen, die bei Betrieb automatisch
    öffnen. Geräteanschlussventile können aber konstruktionsbedingt nicht gegen unmittelbar nachgeschaltete Ventile im geschlossenen Zustand abgesperrt werden. Deshalb muss vorher ein Wasserfluss erfolgen (Spülvorgang schalten).
    Bleibt jetzt noch die Frage, weil ich's Ventil zugerammelt hab, ob ich mir da womöglich das Magnetventil meiner neuen Waschmaschine beschädigt hab. Ich find das echt Schei*e von isdochegal das die nicht mit einen einzigen Satz in der Anschlussanleitung darauf hinweisen das es nicht geht mit einen stinknormalen Geräteanschluss und auf meine Mail hab ich auch noch keine Antwort gekriegt. Die kriegen dafür von mir bei Amazon und Co. einige vernichtende Kundenbewertungen, die haben ja wohl n Schaden.
    Geändert von Ralf Dühlmeyer (14.05.2013 um 18:20 Uhr) Grund: nw
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Nun übertreib mal nicht.
    Millionen von Kunden sind damit klargekommen.
    Es ist daher nicht ganz ausgeschlossen, daß das Problem eher bei Dir liegt...

    Tipp:
    Schalte einen Kugelhahnen vor! Der kann auch gegen stehende Wassersäule geschlossen werden.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Kugelhahn einbauen (lassen).

    Sicherer beim Absperren,
    dreht das Wasser nur um 90° weg, also keine Kompression,
    schneller zu bedienen,
    eindeutige Anzeige von Offen/zu

    Herz, was willst Du mehr?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2013
    Ort
    Deutschland
    Beruf
    Bäcker
    Beiträge
    18
    Zitat Zitat von Ralf Dühlmeyer Beitrag anzeigen
    Kugelhahn einbauen (lassen).

    Sicherer beim Absperren,
    dreht das Wasser nur um 90° weg, also keine Kompression,
    schneller zu bedienen,
    eindeutige Anzeige von Offen/zu

    Herz, was willst Du mehr?

    Genau, hab ich heute auch schon so gedacht. Werd mir mit diverse Messing-Fittinge und einem Kugelhahn selber einen schicken Anschluss basteln. Das wird alles richtig ordentlich eingehanft und verschraubt
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2013
    Ort
    Deutschland
    Beruf
    Bäcker
    Beiträge
    18
    Zitat Zitat von Julius Beitrag anzeigen
    Nun übertreib mal nicht.
    Millionen von Kunden sind damit klargekommen.
    Es ist daher nicht ganz ausgeschlossen, daß das Problem eher bei Dir liegt...
    Nein, Problem liegt in der Inkompatibilität von Aquastop-Magnetventil und Standard-Geräteanschlussventil mit Rückflussverhinderer.

    Andere Leute kommen damit sowenig klar wie ich, weil es nicht zuzudrehen geht bzw. nur sehr schwer.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    10.2010
    Ort
    Dortmund
    Beruf
    Montageunternehmer
    Benutzertitelzusatz
    ne pas subir
    Beiträge
    234
    Den Kugelhahn gibt es doch als Zapfhahn, basteln nicht erforderlich.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2013
    Ort
    Deutschland
    Beruf
    Bäcker
    Beiträge
    18
    Zitat Zitat von Viethps Beitrag anzeigen
    Den Kugelhahn gibt es doch als Zapfhahn, basteln nicht erforderlich.
    Bei den Zapfhähnen die ich gesehen habe war aber das Gewinde mit dem das Aquastop-Magnetventil verschraubt wird nicht lang genug. In der Aufstellanleitung ist vermerkt, dass die Gewindelänge mindestens 10 mm betragen muss. Bei diesen Zapfhähnen die im Baumarkt rumliegen sind es aber nur 2-3 Gewindegänge, vielleicht 5 mm.

    Das wäre nicht den Vorschriften entsprechend. Mich nervt an sich schon das ganze Thema, weil dieser Rückflussverhinderer ist ja auch irgendwie vorgeschrieben hab ich gelesen. Das ist mir jetzt aber auch egal weil es nicht geht und ich die Priorität auf die Sicherheit lege. Hatte jetzt Wasserschaden mit der alten Maschine gehabt und wenn das noch in die Fugen an der Wand gelaufen wäre, runter zwischen den Styropor unter dem Estrich, dann hätte ich ein Problem gehabt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13

    Registriert seit
    07.2011
    Ort
    Düren
    Beruf
    techn. Angestellter
    Beiträge
    1,312
    ich habe bei einem Aquastop noch nie einen Wasserschaden gesehen- Angst an der falschen Stelle.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2013
    Ort
    Deutschland
    Beruf
    Bäcker
    Beiträge
    18
    Zitat Zitat von Pruefhammer Beitrag anzeigen
    ich habe bei einem Aquastop noch nie einen Wasserschaden gesehen- Angst an der falschen Stelle.
    Nun, wenn ich in Urlaub fahre möchte ich meine Wasserhähne schon zudrehen können, außerdem muss ich sowieso dran basteln.

    Es ist in der Aufstellanleitung zu lesen besagtes Aquastopp-Ventil darf nur mit Anschluss nach oben bis 90 Grad Drehung zu den Seiten angebaut werden, bei mir ist nun Anschluss nach unten. Also Ventil von oben mit Gewinde nach unten aufgeschraubt und so nicht der Vorschrift entsprechend.

    Ich werd es mir auch verkneifen noch 180 Grad zu drehen und die Wandhülse der Leitung womöglich zu verbiegen, das wird alles schön neu gehanft und dann kommt auch gleich ein anderer Hahn dran.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15

    Registriert seit
    12.2010
    Ort
    Niedersachsen
    Beruf
    Software-Entwickler
    Beiträge
    3,936
    Zitat Zitat von Friedbert Beitrag anzeigen
    Nun, wenn ich in Urlaub fahre möchte ich meine Wasserhähne schon zudrehen können,
    Dafür gibt es in der Regel den Haupthahn.
    Also Ventil von oben mit Gewinde nach unten aufgeschraubt und so nicht der Vorschrift entsprechend.
    Wer denkt sich so denn so einen #$#!!!@ aus? Wie wird denn da gesichert, dass der Schlauch nicht abknickt? Oder hast Du Deine Waschmaschine auch verkehrt herum an die Decke genagelt?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen